Profilbild von Winniehex

Winniehex

Lesejury Star
offline

Winniehex ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Winniehex über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.12.2017

Was kann Liebe alles verzeihen?

Fuck you, Love
3 0

Floyd ist das was sich ein Mädchenschwarm nennt, er sieht nicht nur gut aus, nein er steht auch auf der Sonnenseite des Lebens. Was er aber verzweifelt sucht, aber nicht findet ist die Anerkennung von ...

Floyd ist das was sich ein Mädchenschwarm nennt, er sieht nicht nur gut aus, nein er steht auch auf der Sonnenseite des Lebens. Was er aber verzweifelt sucht, aber nicht findet ist die Anerkennung von einem Vater. Storm ist das komplette Gegenteil von Floyd und eigentlich ist er auch nicht ihre Kragenweite. Aber Storm hat auch ihr Päckchen zutragen, denn ihr Vater ist Alkoholiker und somit mit sich selber beschäftigt und Sie versucht irgendwie in der minimalen Existenz zu leben, die beiden haben.

Es kommt wie es kommen muss und beiden laufen sich auf einer Party über den Weg. Beide fühlen sich direkt zueinander gezogen, aber irgendwie ist da was wo gegen sie sich erst sträuben. Als beide aber von dem besten Freund von Floyd sogenannte K.O. – Tropfen verabreicht bekommen, passiert eine Katastrophe. Strom wurde vergewaltigt und nun schwebt die Frage im Raum ob es Floyd war. ?

Leider konnte ich das Buch erst vor kurzem lesen, aber es hat mich sehr gepackt. Denn man ist als Leser so mitgerissen, dass man nicht weiß soll man lachen oder heulen. Kann eine Liebe auch verzeihen? Kann man vergessen und darüber hinwegsehen usw. Die Autorin hat das Buch wirklich fesselnd geschrieben, es ist wirklich alles vorhanden Dramatik, Liebe, Spannung, Derb. Die Geschichte ist frisch und geht einem unter die Haut. Ich gratuliere wirklich zu diesem Glanzstück!

Veröffentlicht am 07.04.2018

Wenn man aus dem Alltag ausbricht

Passwort zur Seele | Erotischer SM-Roman (ausbrechen, Devot, Dominanz, Erziehung, Hörigkeit, Kopfkino, Lustschmerz, Session, SM, Versaut)
1 0

Die erfolgreiche Melanie hat eigentlich alles was man sich als Frau wünschen kann, ein Mann, eine Tochter und jede Menge Glück. Aber irgendwas fehlt ihr und so versucht Sie eine Ebene die Sie vorher noch ...

Die erfolgreiche Melanie hat eigentlich alles was man sich als Frau wünschen kann, ein Mann, eine Tochter und jede Menge Glück. Aber irgendwas fehlt ihr und so versucht Sie eine Ebene die Sie vorher noch nicht kannte. Mit ihrer Freundin und Kollegin Daniela begibt Sie sich in die Welt des SM. Melanie ist total beflügelt von der Lust die Sie als devote Person erlebt, nur ihr Mann der weiß davon nichts. Bis er davon über Umwegen erfährt und durch einen Trick mit ihr ein gebuchtes Wochenende verbringt…

Was ich toll fand ist, dass man das Gefühl hatte es ist ein Buch für eine Frau. Damit wir auch mal das Erlebnis von SM erleben dürfen. Persönlich mag ich wirklich sehr gerne die Bücher aus dem Blue Panther Verlag, denn hier ist wirklich alles offen beschrieben und auch geschrieben. Die Geschichte wird sowohl von Melanies sowie auch aus Danielas Sicht mal beschrieben, was ich sehr spannend finde, denn es sind unterschiedliche Einblicke der beiden Frauen in der SM-Szene.

Viele Dank an den Blue Panther Verlag für das Exemplar in der Leserunde, es hat mir wieder einmal sehr gefallen.

Veröffentlicht am 26.03.2018

Das Mädchen Red

Blood Destiny - Bloodfire
1 0

Im Südwesten Englands lebt das Rudel der Gestaltenwandler, unter Ihnen auch Mackenzie die auch Red nach Ihren Haaren genannt wird. Eigentlich gehört Sie nicht das Rudel, da Sie menschlich ist, aber das ...

Im Südwesten Englands lebt das Rudel der Gestaltenwandler, unter Ihnen auch Mackenzie die auch Red nach Ihren Haaren genannt wird. Eigentlich gehört Sie nicht das Rudel, da Sie menschlich ist, aber das Alphatier des Rudels musste Ihre Mutter damals das versprechen abnehmen, dass er auf Sie achten wird, wenn Sie einmal nicht mehr ist. Jahrelang ging das Versteckspiel gut, jetzt ist das Rudeloberhaupt ermordet worden und der neue Rudelführer scheint was zu ahnen, aber Red kann nicht einfach die Füße ruhig halten.

Irgendwie kam ich nicht ganz in die Geschichte rein, ich hatte das Gefühl durch die Geschichte zu fliegen. Ja, so als hätte man es eilig gehabt alles aufzuschreiben. Dabei ist die Idee an sich gut und man hätte das Potenzial deutlich mehr ausschlachten können. Die Beschreibung der Charaktere gingen so, da hätte man sicherlich auch noch etwas mehr ausschmücken können. Ansonsten gefiel mir die Story zwar gut, aber Sie war halt rasant geschrieben und auch gelesen.

Deswegen muss ich hier leider 2 Sterne abziehen.

Veröffentlicht am 21.09.2018

Wie weit würdest du gehen?

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang
0 0

Die 16-jährige Prinzessin Amrita lebt das behütet und beschützte Leben innerhalb des Palastes, was vor den Mauers des Hofes geschieht ist ihr fremd. Ihr Vater hat Sie dem Despot Sikander versprochen, aber ...

Die 16-jährige Prinzessin Amrita lebt das behütet und beschützte Leben innerhalb des Palastes, was vor den Mauers des Hofes geschieht ist ihr fremd. Ihr Vater hat Sie dem Despot Sikander versprochen, aber Amrita hat schon lange eine andere Liebe, Arjun. Sikander ist aber ein Machtbesessener Mann und tötet Amritas Vater. In letzter Minute gelingt ihr mit Hilfe Arjun die Flucht. Amrita versucht mit Seherin Thala zusammen die „Bibliothek der Dinge“ zu finden um zurück in der Zeit zu reisen, damit Sie das Schicksal abwenden kann. Aber kann Amrita dafür alles aufgeben?

Ich finde es hat was von Geschichten aus 1001 Nacht, sehr orientalisch angehaucht aber bezaubernd.

Amrita hat einen schweren Start in ihr Leben, denn Sie lebt sehr zurück gezogen und bevormundet von ihrem Vater kann man schon sagen. Wie es draußen in der Welt aussieht kennt Sie nur aus Büchern. Aber ihr Vater hat ihr gegenüber so einiges zurückgehalten u.a. das er Sie an den Sikander versprochen hat um den Frieden zu bewahren und das es sei könnte, dass ihre Mutter noch lebt. Das sind erstmal ziemlich heftig Aussagen die das Mädchen zu hören bekommt.

Aber auch der Sikander hat so seine eigene Vorstellung, er bekommt den Hals nicht voll. Deswegen kommt es zu einen räuberischen Komplett in dem er in den Palast einfällt, den Vater tötet sowie alles was ihm in die Quere kommt.

Amrita ist für mich eine großartige Figur. Ein Mädchen, dass wie Phönix aus der Asche zu sich selbst findet und auch an stärke gewinnt. Durch jeden Schritt, den Sie macht bekommt Sie mehr und mehr Selbstbewusst sein und entwickelt ein Gefühl nicht nur für sich, Sie weiß durch ihren Weg das noch mehr an hier hängt.

Mich hat die Geschichte verzaubert, ich habe gelitten, bin gewandert, habe Rätsel gelöst und mein Feind dem Tod gewünscht, war dabei aber immer an Amritas Seite.

Veröffentlicht am 15.09.2018

Sehnsucht nach dem Meer

Die Legende der Meerjungfrauen
0 0

Adele hatte schon immer einen gewissen Bezug zum Wasser besonders aber zum Meer. Als ihre Freundin Conny plötzlich mit einer Kette auftaucht, fühlt sich Adele direkt davon angezogen. Aber nicht nur diese ...

Adele hatte schon immer einen gewissen Bezug zum Wasser besonders aber zum Meer. Als ihre Freundin Conny plötzlich mit einer Kette auftaucht, fühlt sich Adele direkt davon angezogen. Aber nicht nur diese Kette haben die Mädchen gemeinsam, bei Vollmond verwandeln Sie sich und es sind nur Adele und Conny. Es sind insgesamt fünf Mädels, die alle das gleiche Geheimnis in sich tragen.

Mir gefiel der Schreibstil der Autorin wirklich gut, sie schreibt flüssig und kann die aktuellen Situationen gut beschreiben. Ich hatte zur keiner Zeit Schwierigkeiten der Geschichte zu folgen. Was mir wirklich gut gefallen hat, dass die Autorin der Geschichte so schön verpackt hat mit Meerjungfrauen. Ich persönlich mag ich Themen rund ums Wasser oder Mythologien, wenn Sie denn gut durch dacht sind.

Das Buch durfte ich bei einer Leserunde mitlesen und habe mich sehr darüber gefreut ?