Profilbild von Wuenschvoll2013

Wuenschvoll2013

Lesejury Star
offline

Wuenschvoll2013 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Wuenschvoll2013 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2020

Herzensempfehlung

Wie viel wiegt mein Leben?
0

Zu beginn möchte ich mich bei allen Beteiligten für die freundliche Bereitstellung eines Leseexemplares bedanken. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf meine Meinung zu diesem Buch.

Ich möchte auf keine ...

Zu beginn möchte ich mich bei allen Beteiligten für die freundliche Bereitstellung eines Leseexemplares bedanken. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf meine Meinung zu diesem Buch.

Ich möchte auf keine weise, die Erfahrungen/ die Gefühle und Gedanken der Autorin bewerten.

Ich habe das Buch als nicht Betroffene gelesen.

Mir gefällt das Konzept, die Gestaltung des Buches sehr gut.

Die Autorin berichtet über ihre eigene Erfahrungen und Erlebnisse, sie macht betroffenen und auch nicht betroffenen Mut.

Ich möchte an dieser Stelle wirklich den Hut ziehen, weil einfach eine menge dazugehört sich so nackt und angreifbar zu machen.

Ich konnte viel für mich mitnehmen.

Die Autorin gibt viele Impulse und auch Denkanstöße.

Ungefähr ab der 100 Seite fing bei mir das Tränen vergießen an.

Die Autorin hat mir einfach von der Seele gesprochen und mich wirklich hart getriggert.

Ich musste das Buch sogar aus der Hand legen und eine Pause machen.

Sonst konnte ich das Buch nicht wirklich aus der Hand legen.

Worte die für mich das Buch einfach beschreiben sind:

Mut

Selbstliebe

Stärke

Ängste

Zwänge

Ehrlichkeit/ Offenheit

und vieles mehr.

Ich empfand das Buch zu lesen als sehr bereichernd.

Ich bin der Autorin sehr dankbar, dass sie dieses Buch geschrieben hat, dass sich mit einem "Tabuthema" auf selbst reflektierende weise beschäftigt und das Thema sehr gut beleuchtet.

Einfach nur phänomenal.

Ich werde der Autorin weiterhin aufmerksam folge und sie auf ihren weiteren Weg begleiten.

Dieses Herzensprojekt hat eine große Wirkung auf mich gehabt und ist mir definitiv unter die Haut gegangen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 17.07.2020

Mein persönliches Jahreshighlight

Ein Kleid aus Seide und Sternen (Ein Kleid aus Seide und Sternen 1)
0

Das Cover des Buches ist sehr hochwertig und mehr als passend zur Geschichte gestaltet.
Die Geschichte ist spannend und fantastisch.
Die Charaktere sind authentisch.
Die Hauptprotagonistin ist aktiv und ...

Das Cover des Buches ist sehr hochwertig und mehr als passend zur Geschichte gestaltet.
Die Geschichte ist spannend und fantastisch.
Die Charaktere sind authentisch.
Die Hauptprotagonistin ist aktiv und sympatisch.
Ich persönlich habe mich in Edan verliebt.
Die Schauplätze sind sehr bildhaft beschrieben.
Während des Lesens sind mir die Bilder vor meinen geistigen Auge erschienen.
Die Sprache / Erzählweise ist modern, flüssig, angenehm, detailliert und einfach unverkennbar.
Ich hatte riesen Spaß beim Lesen und kann das Buch absolut jeden weiter empfehlen.
Das Buch hat mich von Seite eins bis zum Schluss gewechselt.
Die Liebe ging sogar soweit, dass ich mir den zweiten Band auf Englisch geholt habe und es schon durchgelesen habe, weil es für mich einfach weitergehen musste und ich einige Fragen hatte auf die ich gerne eine Antwort haben wollte.
Ich bin wirklich sehr angetan von diesen Buch.
Den Hype um dieses Buch kann ich durchaus nachvollziehen und finde es auch berechtigt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2020

Herzensempfehlung

Affen im Kopf
0

Das Buch kann ich wirklich nur jeden ans Herzen legen.
Die aufgezeigten Strategien sind verständlich beschrieben und leicht im Alltag umzusetzen.
Der Schreibstil ist locker, authentisch und zeitgemäß.
Auch ...

Das Buch kann ich wirklich nur jeden ans Herzen legen.
Die aufgezeigten Strategien sind verständlich beschrieben und leicht im Alltag umzusetzen.
Der Schreibstil ist locker, authentisch und zeitgemäß.
Auch das Konzept und die Veranschaulichung gefällt mir sehr gut.
Besonders die Sequenzen zwischen Herr K und den Raben hat mir persönlich sehr gut gefallen.
Auch das Sinnbild der Affen, die sich durch das Buch ziehen gefällt mir äußerst gut.
Auch, dass zu verfügende Material finde ich sehr gelungen und unterstützend.
Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen. Ich habe sehr viel für mich persönlich mitnehmen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 24.06.2020

Jahresfavorit

Fräulein Gold: Schatten und Licht
0

Ein mehr als gelungenes Debüt und ein richtig starker Reihenauftakt.
Dies ist mein erstes Buch der Autorin und garantiert auch nicht mein letztes.
Ich freue mich jetzt schon riesig auf die nächsten beiden ...

Ein mehr als gelungenes Debüt und ein richtig starker Reihenauftakt.
Dies ist mein erstes Buch der Autorin und garantiert auch nicht mein letztes.
Ich freue mich jetzt schon riesig auf die nächsten beiden Bücher.
Das Cover ist wunderschön und passend und harmonisch zur Geschichte gestaltet.
Auch fühlt sich das Buch haptisch sehr gut an und liegt sehr gut in der Hand.
Man sieht innen, wie auch außen wie viel Arbeit in das Buch geflossen ist.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig, locker und leicht.
Der Autorin ist es mehr als gelungen den Zeitgeist der goldenen Zwanziger auf Papier zu bannen. Man hat sich wirklich in die Zeit zurückversetzt gefühlt.
Die Sprache war sehr bildlich und nicht komplex.
Das Buch hat mich von Seite eins bis zum Schluss gefesselt und gar nicht mehr losgelassen.
Die Geschichte ist sehr spannend und schlüssig.
In meinen Augen hat die Geschichte alles was es braucht.
Es hatte laute und leise Momente, hatte Krimi und Liebeselemente.
Auch wurde das damalige Leben sehr gut beleuchtet und bearbeitet.
(Armut, Prostitution, geistliche Gesundheit, etc...
Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und haben der Geschichte Lebendigkeit verliehen. Ich persönlich möchte keinen missen und freue mich schon vielleicht bereits bekannte Gesichter in den folge Bänden wiederzusehen.
Das Buch/ die Geschichte ist einfach nur phänomenal.
Das Buch hat mich wunschlos glücklich zurückgelassen.
Ich hoffe wirklich, dass viel mehr Menschen dieses Buch lesen werden und eine tolle Lesezeit haben werden.
Das Buch wird mit Sicherheit mir länger im Gedächtnis bleiben.

An dieser Stelle möchte ich mich bei der Buchboutique/ den Verlag/ der Autorin für die freundliche Bereitstellung eines Leseexemplares bedanken.
Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung / Meinung zum Buch,

Ich freue mich riesig dieses Schmuckstück im Regal stehen zu haben.

Veröffentlicht am 11.06.2020

Mal etwas anderes aus den Gerne

Duty & Desire – Verdächtig nah
0

Dies ist mein erstes Buch, welches ich von der Autorin lese.
"Duty & Desire - Verdächtig nah" ist der letzte Band der Triologie.
Die beiden Vorgänger habe ich folglich nicht gelesen.
Ich bin gut in die ...

Dies ist mein erstes Buch, welches ich von der Autorin lese.
"Duty & Desire - Verdächtig nah" ist der letzte Band der Triologie.
Die beiden Vorgänger habe ich folglich nicht gelesen.
Ich bin gut in die Geschichte rein gekommen.
Der Schreib- und Erzählstil hat mir auf Anhieb zugesagt. Man fühlte sich, als ob man regelrecht durch die Seiten fliegt.
Die Autorin konnte mich mit ihren Schreib - und Erzählstil regelrecht abholen und begeistern und überzeugen.
Die Charaktere finde ich sehr sympatisch und liebenswert. Ich bin sofort mit ihnen warm geworden. Der Autorin ist es gut gelungen, dass der Leser in die Gefühls- und Gedankenwelt der Charaktere eintauchen zu können.
Man bekommt zum Beispiel einen sehr guten Einblick in die Vergangenheit von Geer.
Auch fande ich, dass die Geschichte tiefe hatte und nicht sehr oberflächlich erzählt wurde.
Die Geschichte hatte für mich sehr schöne Momente ich erwähne an dieser Stelle die zwei Stichpunkte: Buchclub und Labyrinth
In der Geschichte dominiert natürlich auch die Erotik.
Dies Liebesszenen sind sehr gut beschrieben, heiß und haben eine angenehme Länge und ziehen sich nicht gefühlt über 7 Kapitel.
Was mir persönlich ein Dorn im Auge ist, die emotionale Abhängigkeit der beiden Charaktere zueinander und auch das Dominante Verhalten.
Das ist für mich eine falsche Message, die einen mit auf dem Weg gegeben wird.

An sich hat mich die Geschichte sehr unterhalten und ich hatte ein paar schöne Lese stunden mit dem Buch verbracht.
Ich kann das Buch wirklich empfehlen, da das Konzept und auch die Atmosphäre sehr gut gelungen sind.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere