Profilbild von albeel

albeel

Lesejury-Mitglied
offline

albeel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit albeel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.12.2020

Mexico und seine Schattenseiten

Der erste Tote
0

Der erste Tote von TimMacGabhann ist ein Thriller der bei Suhrkamp erschienen ist.
Das stimmige Cover mit dem gelben Hintergrund und der abgebildeten Santa Muerte passt hervorragend zur Geschichte.

Zum ...

Der erste Tote von TimMacGabhann ist ein Thriller der bei Suhrkamp erschienen ist.
Das stimmige Cover mit dem gelben Hintergrund und der abgebildeten Santa Muerte passt hervorragend zur Geschichte.

Zum Inhalt:
Andrew (Journalist) und Carlos (Fotograf) finden die Leiche eines jungen Umweltaktivisten am Strassenrand von Poza Rica in Mexico.
Carlos wird bei Nachforschungen umgebracht, der Anfangs zurückhaltende Andrew leidet sehr darunter, da er und Carlos nicht nur Kollegen sondern auch ein Liebespaar waren.
Es wird also gezeigt das Mexico kein friedliches Land ist und von organisierten Verbrechen und Brutalität bestimmt wird.
Dies wird im Buch gut rübergebracht, somit ist es dem Autor gelungen die Zustände im Land zu schildern.
Im Laufe des Buches entwickelt Andrew sich zunehmend zum positiven.
"Der erste Tote" ist kein reiner Thriller sondern eine Misching aus Thriller und cronica.

Fazit:
Der Schreibstil ist durchgehend flüssig und die Charaktere werden gut dargestellt.
Die am Anfang hohe Spannung ließ schnell nach, sodass ich mich manchmal zwingen musste weiterzulesen.
Die vorkommenden spanischen Worte wurden leider nicht übersetzt sodass ich oft einen Übersetzer nutzen musste um zu wissen was gemeint ist.
Das Buch ist der Beginn einer Triologie, ich persönlich muss aber die anderen Bände nicht unbedingt lesen, denn der Ausgang der Geschichte in diesem Band hat mir vollkommen ausgereicht.

  • Cover
  • Spannung
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.11.2020

Peter Pan für Erwachsene

Der Kinderdieb
0

Dee Kinderdieb von Brom ist die erwachsene Version von Peter Pan.

Brom hat sich bei diesem Buch wirklich selbst übertroffen. Sein flüssiger Schreibstil hat mich direkt in die Geschichte hineinversetzt.

Als ...

Dee Kinderdieb von Brom ist die erwachsene Version von Peter Pan.

Brom hat sich bei diesem Buch wirklich selbst übertroffen. Sein flüssiger Schreibstil hat mich direkt in die Geschichte hineinversetzt.

Als Peter die Kinder mitnimmt hat mich der Weg durch den Nebel echt fasziniert und auch ein wenig erschrocken. Das werde ich wohl am längsten in meinem Gedächtnis halten.

Manchmal musste ich das Buch zur Seite legen um das gelesene zu verarbeiten da es doch schon sehr ,erschreckend/angsteinflössend, ich weiss gerade nicht die richtige Bezeichnung, war.

Ich empfehle jedem dieses Buch zu lesen, aber man sollte schon starke Nerven haben wenn man zu zart beseitet ist.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.11.2020

Mein Erster Roman

Das Buch der Sünden
0

Das Buch der Sünden von Axel S. Meyer war mein erster Historischer Roman den ich gelesen habe.

Als erstes ist mir das Cover aufgefallen das die etwas altertümlichen Figuren zeigt. Sein Schreibstil ist ...

Das Buch der Sünden von Axel S. Meyer war mein erster Historischer Roman den ich gelesen habe.

Als erstes ist mir das Cover aufgefallen das die etwas altertümlichen Figuren zeigt. Sein Schreibstil ist flüssig.
Schon zu Beginn des Buches habe ich mit dem jungen Odo mitgelitten.
Axel S.Meyer hat in seinem Buch die Emotionen sehr gut rübergebracht.
Auch die Liebesgeschichte zwischen einem Wikinger und einer Sklavin in dem Buch war ausgesprochen fesselnd. Mehr will ich lieber nicht verraten.

Ich war äußerst überrascht, das mich ein Roman so in den Bann ziehen kann und ich kann es nur jedem empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere