Platzhalter für Profilbild

angies_bookworld

Lesejury Star
online

angies_bookworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit angies_bookworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.03.2024

Royale Probleme

Never Your Royal
0

Ich bin wirklich kein Fan von unterschiedlichen Schriftarten im Titel. Der Anzug passt wohn ganz gut zur Geschichte und dennoch sagt das Cover für mich nicht viel aus.
Der Schreibstil ist angenehm und ...

Ich bin wirklich kein Fan von unterschiedlichen Schriftarten im Titel. Der Anzug passt wohn ganz gut zur Geschichte und dennoch sagt das Cover für mich nicht viel aus.
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die unterschiedliche perspektiven machen es einfach sich in die beiden Protagonisten hineinzuversetzen.
Tessa und Arthur sind zwwei Charaktere, die ich sofort wirklich gern mochte. Schon bei der ersten Begegnung haben sie ihre Vorurteile, während man gleichzeitig die Funken zwischen ihnen spürt. Die Autorin hat ihnen einige Steine in den Weg gelegt und dennoch haben sie zueinander gefunden. Die Art und Weise hat mir dabei wirlich gut gefallen.

Insgesamt hat mir die Geschichte von Tessa und Arthur ganz gut gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2024

Schwierig...

Count On You
0

Ich mag den Farbverlauf des Covers. Davon abgesehen finde ich es ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Für mich ist das absolut kein Blickfang.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr angenehm und ...

Ich mag den Farbverlauf des Covers. Davon abgesehen finde ich es ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Für mich ist das absolut kein Blickfang.
Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr angenehm und flüssig zu lesen und auch immer wieder sehr humorvoll.

Mit Daisy und Thomas hat man zwei sehr unterschiedliche Protagonisten. Während ich ihn gern mochte, konnte ich Daisy einfach nicht greifen. Beziehungsweise fand ich sie von Anfang an einfach sehr unsympathisch. Alleine, dass sie vor der Person wegläuft, die sie beschützel soll...Dafür hatte ich keine Worte. Das hat dazu geführt, dass ich auch seine Gefühle für sie leider überhupt nicht nachvollziehen konnte. Daisy wirkte in meinen Augen regelrecht bessesen und das ist nicht wirklich gesund. Für mich gab es keine zu spürende Chemie.
Das Buch an sich war voller Dramen, die Thomas noch stärker gemacht haben, während Daisy öfters eher kindisch reagiert hat.

Insgesamt war das Buch daher leider eher schwierig zu lesen, weil mich Daisy von Seite zu Seite mehr genervt hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2024

Vor und zurück

The Years I Dreamed Of You
0

Ich bin wirklich kein Fan unterschiedlicher Schriftarten auf dem Cover. Davon abgesehen finde ich es ganz schön, auch wenn man es mit sämtlichen des NA Genres austauschen könnte. Trotz allem liebe ich ...

Ich bin wirklich kein Fan unterschiedlicher Schriftarten auf dem Cover. Davon abgesehen finde ich es ganz schön, auch wenn man es mit sämtlichen des NA Genres austauschen könnte. Trotz allem liebe ich Pastellfarben.
Der Schreibstil ist super angenehm und flüssig zu lesen.

Bays Verhalten war für mich einen Großteil der Geschichte leider schwer zu ertragen. Natrülich ist sie verletzt und hat dazu auch jedes Recht, dennoch würde Dare für sie und ihre gemeinsame Zukunft alles opfern, während sie ihn immer wieder hinhält. Ich habe mit Dare gelitten, während er die Hoffnung nicht aufgegeben hat. Ab und an hatte ich mir sogar für ihn gewünscht, dass er sie aufgibt und für sich einen Neuanfang startet, weil ich es irgendwann einfach nur noch unfair von Bay fand. Das Buch ist voller Höhen und Tiefen und vielern Gefühlen.

Insgesamt war das dennoch ein guter mittlerer Teil dieser Trilogie.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2024

Liebe auf den ersten Blick?

Pixton Love 1. Never Without You
0

Die Cover aus dem Verlag sind alle sehr farbenfroh und mir persönlich ab und an zu farbenfroh und grell. So sieht es auch bei diesem aus.
Der Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen.
Ich muss aber ...

Die Cover aus dem Verlag sind alle sehr farbenfroh und mir persönlich ab und an zu farbenfroh und grell. So sieht es auch bei diesem aus.
Der Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen.
Ich muss aber leider sagen, dass ich Abigail und Quincy nicht richtig fassen konnte. Abigail war mir gerade am Anfang der Geschichte viel zu sprunghaft. In Bezug auf Quincy hat sie alle paar Minuten ihre Meinung gewechselt, ob sie ihn wiedersehen möchte oder nicht. Das fand ich gerade ihm gegenüber auch nicht wirklich fair. Genauso wie das ganze Weglassen von wichtigen Informationen über sie und ihr Leben.
Die beiden verlieben sich quasi auf den ersten Blick ineinander und auch wenn das durchaus möglich ist, finde ich ihre Gefühle einfach nicht greifbar. Sie sind halt einfach da, ohne dass ich sie auch wirklich fühlen konnte.
Leider wurde das im Laufe der Hadlung nicht besser.
Schade.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2024

Vampire mit Tiefe

Erben der Vampire - Vertraute Schatten
0

Warum müssen auf Covern von Vampirgeschichten so oft halbnackte Männer mit viel zu viel Bauchmuskeln zu sehen sein? Ich bin kein Fan von dem Cover. Aber die dunkleren Farbtöne passen zur Geschichte.
Die ...

Warum müssen auf Covern von Vampirgeschichten so oft halbnackte Männer mit viel zu viel Bauchmuskeln zu sehen sein? Ich bin kein Fan von dem Cover. Aber die dunkleren Farbtöne passen zur Geschichte.
Die Geschichte an sich liest sich leicht und angenehm. Ab und an wird der Ton etwas rauer, aber das passt gut zur Handlung.

Die beiden Hauptfiguren Damien und Ariane werden authentisch beschrieben und ich mochte beide sehr gern. Sie haben überraschend viel Tiefe für eine Vampirgeschichte. Ariane ist eine mutige und starke junge Frau, die ihr Herz am rechten Fleck hat. Genauso mitfühlend wie willensstark geht sie durch ihr Leben. Damien ist nicht sofort so leicht zu durchschauen, weil er andere auf Abstand zu halten weiß. Seine Art mit seinen Gefühlen umzugehen, als er sich deren bewusst wird, hat mir nicht allzu gut gefallen, aber die daraus folgenden Wortgefechte mit Ariane waren sehr unterhaltsam.

Insgesamt hat mich das Buch gut unterhalten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere