Profilbild von anke3006

anke3006

Lesejury Profi
offline

anke3006 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit anke3006 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.09.2022

Eine magische Reise

Der Artefakthändler
0

Quinn lebt im Norden und ist durch und durch Buchhalter. Alles muss akkurat sein und darf nicht von der Norm abweichen.
Er muss in den Süden reisen um das Erbe seines Onkels anzutreten. Und der Süden ...

Quinn lebt im Norden und ist durch und durch Buchhalter. Alles muss akkurat sein und darf nicht von der Norm abweichen.
Er muss in den Süden reisen um das Erbe seines Onkels anzutreten. Und der Süden weicht definitiv von der Norm ab. Dort gibt es Magie.
E. A. Vianden hat eine fantastische Welt erschaffen in der der/die Leser*in verzaubert wird. Magie ist überall und teilweise auch sehr eigenwillig.
Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet. Ob Quinn, der Magie extrem skeptisch gegenübersteht, Finnegan, der Miterbe oder Randy, ein guter Freund von Finnegan.
Alle sind speziell und sehr liebenswert.

Es ist fantastischen voller Magie, witzig und hat Charakter, die einfach sympathisch sind. Es gibt auch was zum Nachdenken, über das Miteinander und Respekt. E. A. Vianden hat es auf den Punkt getroffen.

Die Geschichte ist spannend und mit sehr viel Humor erzählt. Meine Familie musste so einige Lachflash erleben.
Für mich war es das erste Buch von E. A. Vianden, aber bestimmt nicht das Einzige.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2022

Hochzeit mit Folgen

Der Pelikan – Ein Profiler-Thriller
0

Thorsten Büthe und sein Team stehen vor ihren nächsten Fall.
Nur diesmal ist es sehr schwierig ein Profil zu erstellen. Es gibt keine täterspezifischen Daten. Junge Frauen verschwinden kurz nach der Trauung. ...

Thorsten Büthe und sein Team stehen vor ihren nächsten Fall.
Nur diesmal ist es sehr schwierig ein Profil zu erstellen. Es gibt keine täterspezifischen Daten. Junge Frauen verschwinden kurz nach der Trauung. Kein Tatort mit Spuren der untersucht werden kann, keine Leichen.
Und der Name „Pelikan“, den die Ermittlergruppe den Täter nennt, bezieht sich auf den Bereich, in dem die jungen Frauen verschwinden. Ob der Täter etwas mit dem „Pelikanviertel“ verbindet?
Carsten Schütte zeigt auch in seinem zweiten Krimi wie eine Ermittlungsgruppe arbeitet und wie sich nach und nach aus einzelnen Teilen ein Bild formt.
Die Geschichte ist wieder spannend und intensiv.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.08.2022

Der Jäger wird gejagt

Im Fokus
0

Mehrere Frauenmorde in Hannover. Die Mordkommission ermittelt und erhält Unterstützung von einem speziellen Profilerteam. Und plötzlich merkt der Leiter des Teams das er in den Fokus des Täters geraten ...

Mehrere Frauenmorde in Hannover. Die Mordkommission ermittelt und erhält Unterstützung von einem speziellen Profilerteam. Und plötzlich merkt der Leiter des Teams das er in den Fokus des Täters geraten ist.
Carsten Schütte beschreibt sehr genau wie das Team arbeitet und welche Ansätze verfolgt werden.
Die Story ist spannend und zeigt wie wichtig die Zeit und ein klarer Blick für das Team ist.
„Im Fokus“ ist sein erster Krimi.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.08.2022

Ein großer Traum

Die Magie der Mitternachtsrobe (Woven Magic 1)
0

Naima hat einen großen Traum. Sie möchte wunderschöne Roben schneidern. Sie begibt sich in die Hauptstadt von Melidiya um dort einzigartiges zu erschaffen.
Für mich ist es der erste Roman von Marit Warncke ...

Naima hat einen großen Traum. Sie möchte wunderschöne Roben schneidern. Sie begibt sich in die Hauptstadt von Melidiya um dort einzigartiges zu erschaffen.
Für mich ist es der erste Roman von Marit Warncke und mir hat ganz besonders die Welt gefallen, die sie erschaffen hat. Magisch, mit orientalischem Flair. Ebenso ihre Hauptfigur Naima, die alles in Bewegung setzt um ihren Traum zu verwirklichen. Intrigen, Magie und Liebe runden die Geschichte ab.
Ein Fantasymärchen das bezaubert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.08.2022

Der Geist, den ich rief

Yadriel und Julian. Cemetery Boys
0

Die Geschichte hat mich begeistert.
Yadriel, der Außenseiter, der seiner Familie beweist, dass er ein ebenso guter Brujo ist.
Er beschwört vor dem Dias dem Muerto seinen ersten Geist und schon ist man ...

Die Geschichte hat mich begeistert.
Yadriel, der Außenseiter, der seiner Familie beweist, dass er ein ebenso guter Brujo ist.
Er beschwört vor dem Dias dem Muerto seinen ersten Geist und schon ist man mitten in der Geschichte.
Aiden Thomas hat die Geschichte von Yadriel, dem Transjungen und von Julian, dem homosexuellen Geist wunderbar in Szene gesetzt. Mit viel Witz, Humor und einem gewissen Grusel erzählt er die Geschichte der „Cementery Boys“.
Es ist wunderbar verknüpft ohne überladen oder kitschig zu sein.
Ganz besonders Yadriel und Julian sind so charakterisiert, dass man ihre Gefanken, Beweggründe und Gefühle sehr gut nachvollziehen kann.
Von mir gibt es eine volle Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere