Profilbild von brauneye29

brauneye29

Lesejury Star
online

brauneye29 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit brauneye29 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.10.2020

War nicht so meins

Das Spiel – Es geht um Dein Leben
0

Zum Inhalt:

Wie kommt ein im Dunkeln leuchtendes Tattoo auf den Körper von Marie ohne dass sie etwas davon weiß? Sie gerät in Panik, weiß aber nicht, dass sie dadurch zum Ziel in einem perfiden Spiel ...

Zum Inhalt:

Wie kommt ein im Dunkeln leuchtendes Tattoo auf den Körper von Marie ohne dass sie etwas davon weiß? Sie gerät in Panik, weiß aber nicht, dass sie dadurch zum Ziel in einem perfiden Spiel geworden ist.

Meine Meinung:

Ich weiß gar nicht warum, aber ich bin von Anfang an nicht so richtig in die Story gekommen. Irgendwie hat mir die Story nicht so richtig gefallen. Auch fand ich nicht wirklich, dass das Buch spannend war. Den Schreibstil fand ich eher ein wenig zäh. Die Protagonisten sind mir sehr fremd geblieben. 

Fazit:

War nicht so meins

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2020

Ganz gut

Das Wörterbuch des Windes
0

Zum Inhalt: 

Swea weiß nach der Trennung von Hendrik nicht mehr so recht wo sie steht. So beschließt sie erst einmal in Island zu bleiben, um herauszufinden was sie eigentlich will. Früher wollte sie ...

Zum Inhalt: 

Swea weiß nach der Trennung von Hendrik nicht mehr so recht wo sie steht. So beschließt sie erst einmal in Island zu bleiben, um herauszufinden was sie eigentlich will. Früher wollte sie Malerin werden, ein freies Leben führen. Kann sie hier auf Island ihr Leben auf null setzen und Heu starten gegen alle Widrigkeiten? 

Meine Meinung: 

Das erste Drittel des Buches hat mich Kraft gekostet um es nicht abzubrechen. Irgendwann aber hatte mich die Geschichte dann doch. Die besonderen Eigenheiten von Island und deren Einwohner sind schon außergewöhnlich. Was mich besonders beeindruckt hat, war dieser besondere Zusammenhalt der Menschen. Sweas Geschichte hat mir auch ganz gut gefallen. Insgesamt eine ganz gute Unterhaltung, aber für mich kein großer Wurf. 

Fazit: 

Ganz gut

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.09.2020

Wieder sehr spannend

Zerrissen
0

Zum Inhalt:
In einem besonders schweren Fall von Kindesmisshandlung muss Fred Abel aussagen. Bei dem Mädchen handelt es sich ausgerechnet um die Nichte seiner Kollegin Sabine Yao. Das ist für das Verhältnis ...

Zum Inhalt:
In einem besonders schweren Fall von Kindesmisshandlung muss Fred Abel aussagen. Bei dem Mädchen handelt es sich ausgerechnet um die Nichte seiner Kollegin Sabine Yao. Das ist für das Verhältnis der beiden nicht gerade förderlich. Und das ist nicht der einzige Fall. In einem Boxclub wird eine Leiche in einem Boxsack aufgefunden. Alles deutet sehr schnell auf einen libanesischen Drogen-Clans hin und die schrecken vor nichts zurück.
Meine Meinung:
Wieder ist es Herrn Tsokos gelungen mit echten Fällen gespickt eine spannende Geschichte zu erzählen, bei der die Ereignisse Schlag auf Schlag kommen und geschickt wird eine gelungene Geschichte erzählt. Mir gefallen die Geschichten und Fred Abel sehr gut und ich freue mich auch sehr, dass die Serie fortgesetzt werden soll. Mehr davon.
Fazit:
Wieder sehr spannend

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Heftig!

Rache, auf ewig
0

Zum Inhalt:
Jan und Rabea arbeiten wieder zusammen. Doch die Fälle, zu denen sie gerufen werden, sind heftiger als alles, was sie bisher erlebt haben. Wer tötet schon einen Mann indem man Bambus durch ...

Zum Inhalt:
Jan und Rabea arbeiten wieder zusammen. Doch die Fälle, zu denen sie gerufen werden, sind heftiger als alles, was sie bisher erlebt haben. Wer tötet schon einen Mann indem man Bambus durch in durch wachsen lässt? Aber das Grauen kennt noch schrecklichere Varianten. Werden die beiden den FAll lösen können?
Meine Meinung:
Das Buch ist, gerade was die Tötungen angeht, echt heftig. Ich bin immer wieder erstaunt, was für eine fiele Fantasie manche Autoren entwickeln. Das Buch ist extrem spannend und zieht einen von Seite zu Seite. Die beiden Hauptprotagonisten, die wir schon aus den Vorgängerbänden kennen, gefallen mir richtig gut und auch hier arbeiten sie wieder ungeheuer gut zusammen. Der Schreibstil ist sehr gut und dadurch ist dann aber leider das Buch viel zu schnell zu Ende. Klare Leseempfehlung!
Fazit:
Heftig!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Total interessant

Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne
0

Zum Inhalt:
Die junge Audrey liebt nichts mehr als zu tanzen, doch der zweite Weltkrieg und der ständige Hunger machen ihr das nicht gerade leicht. Der Traum der Primaballerina platzt schließlich, doch ...

Zum Inhalt:
Die junge Audrey liebt nichts mehr als zu tanzen, doch der zweite Weltkrieg und der ständige Hunger machen ihr das nicht gerade leicht. Der Traum der Primaballerina platzt schließlich, doch es öffnet sich eine neue Tür, die Schauspielerei. Schon bald ist sie ein gefeierter Star. Doch wird sie auch ihr privates Glück finden?
Meine Meinung:
Was für eine interessante Geschichte. Klar, kennt man Audrey Hepburn von vielen Filmen, aber ihren Weg dahin und auch ihr privates Leben kennt man eher nicht. Ich war beeindruckt davon, was diese Frau alles durchgemacht hat und wie sehr der ein oder andere Mensch versucht hat, sie zu manipulieren. Doch sie hat immer wieder die Kraft gefunden sich aufzurappeln und nie aufgegeben. Klasse Frau, die es nicht immer leicht hst.
Fazit:
Total interessant

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere