Platzhalter für Profilbild

forbiddenstories_

Lesejury-Mitglied
offline

forbiddenstories_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit forbiddenstories_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.05.2019

Jetzt redet Rupert

Ruperts Tagebuch - Zu nett für diese Welt!
0

Ich habe mich gemeinsam mit meinem kleinen Bruder an dieses Werk gewagt, der ein riesiger Gregs Tagebuch Fan ist. Dementsprechend kannte er die Charaktere und die Geschichten deutlich besser als ich, doch ...

Ich habe mich gemeinsam mit meinem kleinen Bruder an dieses Werk gewagt, der ein riesiger Gregs Tagebuch Fan ist. Dementsprechend kannte er die Charaktere und die Geschichten deutlich besser als ich, doch ich bin der Meinung, dass man diesen Comic Roman auch durchaus ohne Zusatzinfos über die Bände davor verfolgen kann.

Ich habe mit freudiger Erwartung angefangen in dem Buch zu lesen, da ich den selben Humor wie bei Gregs Tagebuch 1 erwartet habe, jedoch gab es für mich nur hier und da mal eine Stelle an der ich wirklich schmunzeln musste. Doch wirklich viel Humor war leider nicht miteinbegriffen. Rupert schildert in den meisten Situationen fast hauptsächlich was für ein schlechter Freund Greg ist, ohne es auf den Punkt zu bringen. Das hat mich Greg wirklich in einem ganz neuen Licht sehen lassen.

Aber interessant war es dennoch sehr, vor allem da das Verhalten der beiden einfach so authentisch war. Ganz genau so verhalten sich kleine Jungs, wie zum Beispiel in der Bibliothek.

Der Comic Roman hat hauptsächlich Ereignisse wiedergegeben, die die verschiedenen Situationen in der Freundschaft zwischen Greg und Rupert erzählt. Es war sehr interessant und man kam sehr gut durch das Geschehen. Man liest es in einem Rutsch durch und würde anschließend direkt zum nächsten Teil greifen, wenn es ihn denn Gebeine würde.

Ich fand den Comic Roman sehr amüsant, doch an die Vorgänger kommt er nicht ganz ran. Doch da Rupert zu nett für diese Welt ist, kann ich nicht anders als ihm verdiente 4 Sterne zu geben. Da schaue ich dann sogar über die Tatsache hinweg, dass er keine Nasen malen kann.

  • Cover
  • Humor
  • Geschichte
  • Figuren
  • Zeichnungen
Veröffentlicht am 02.01.2019

Der King hat mich enttäuscht :/

Sinful King
0

Fangen wir hier ganz klassisch mit dem äußeren des Werkes an. doch vorab: es war meine allererste Leserunde bei der Lesejury und ich habe mich sehr darüber gefreut, daran teilnehmen zu dürfen. Mir hat ...

Fangen wir hier ganz klassisch mit dem äußeren des Werkes an. doch vorab: es war meine allererste Leserunde bei der Lesejury und ich habe mich sehr darüber gefreut, daran teilnehmen zu dürfen. Mir hat das Manuskript echt gut gefallen und ich fand es cool, mal zu sehen wie es so gestaltet ist.
Das Cover des Buches ist und bleibt schön. Es sieht edel aus, mit der Schachfigur König auf dem Cover. Also sehr passend.

Zum Werk an sich kann ich leider nicht die ganze Punktzahl geben, da mich die Handlung nicht gänzlich überzeugen konnte. Man fliegt zwar nur so durch die Seiten, jedoch liegt dies auch an der leichten Sprache und der kaum vorhandenen Handlung. Anfangs hatte ich die Hoffnung, dass Keira die starke Protagonistin verkörpern würde, die man sich in so einem Roman wünschen würde, jedoch wars dann schnell vorbei mit dieser Hoffnung. Nichtsdestotrotz war sie mir sympatisch, anders als Mount. Ich glaube ich werde mich nie mit den Männern aus Erotik Romanen anfreunden können xD meins war er jetzt nicht so, zumal seine Gestalt nicht so ausführlich beschrieben wurde. Aber dies tut jetzt auch nichts zur Sache. Nur gegen Ende des Buches wurde er mir tatsächlich ein wenig sympatisch, was andererseits wieder so typisch ist und auch zu schnell wechselhaft wirkt.
Das Ende war dann wieder spannend und meine Vorahnung hat sich auch bestätigen können. Es verlockt definitiv dazu weiterzulesen zu wollen, da man wissen möchte wie es Keira ergeht. Auch die Leseprobe ist noch mal ein wenig spannungsgeladen.

Alles in einem gebe ich Sinful King 3 Sterne.

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Erotik