Platzhalter für Profilbild

jassinjade

Lesejury-Mitglied
offline

jassinjade ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit jassinjade über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.05.2021

Nicht mein Fall :(

Hollywood Love Story
1

Kommen wir als erstes zu den Äußerlichkeiten des Buches. Das Cover liebe ich total dieser Mann im Anzug hat so etwas magisches / geheimnisvolles. Es hat mich sofort angesprochen.
Der Klappentext könnte ...

Kommen wir als erstes zu den Äußerlichkeiten des Buches. Das Cover liebe ich total dieser Mann im Anzug hat so etwas magisches / geheimnisvolles. Es hat mich sofort angesprochen.
Der Klappentext könnte mich auch überzeugen. Für mich selbst musste Ich allerdings feststellen, dass ich leider zu höhe Erwartungen hatte.

Weiter geht es mit dem Inhalt der Geschichte von Liam und Shelby. Normalerweise finde einen Reinschmiss in die Geschichte angenehm, aber in diesem könnte ich mich leider nicht zu recht finden. Irgendwie fehlte der Aufbau... Man war sofort in der Handlung drin. Nach ca. 40% des Buches war ich dann endlich in der Handlung drin und musste nicht auf „Zwang“ weiter lesen. Das Buch nahm für mich eine Wendung mit der ich nicht gerechnet hatte, die mich aber dennoch positiv überrascht hat. Wie bei allem Romanen weiß man da kommt noch was... Aber damit hatte ich tatsächlich nicht rechnet.

Jetzt möchte ich gerne Stellung zu Shelby und Liam beziehen. Angefangen bei Liam dem „Peter Pan“ wie er hier auch genannt wurde.
Peter Pan das trifft es ganz gut. Liam wirkte auf mich wie jemand, der ohne seinen Manager völlig Planlos durch Leben läuft. Immerzu bekam er die Tagesplane nur so vor sich gelegt und fügte sich dem. Wie ein Teenager im Körper eines Erwachsenen; Peter Pan halt. Nach der Wendung die ich oben genannt habe gefällt Liam mir deutlich besser. Er wirkt erwachsener und nimmt sein Leben auf einmal selbst in die Hand. Shelby hingegen wirkte auf mich von Anfang an wie eine starke Persönlichkeit. Sie gefiel mir deutlich besser.
Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl sie lässt sich zu viel von Liam gefallen. Manchmal hatte ich mir ein bisschen mehr Tiefgang gewünscht. Gerade in Bezug auf Shelby‘s ex wäre eine ausführlichere Erklärung schön gewesen.

Wesentliches:
Ich möchte den leichten Schreibstil der Autorin.
Die lange der Kapitel waren sehr angenehm zu lesen ( 8-15 min laut Kindle). Leider würden diese zu Ende hin länger sodass es sich auf 30-35 min zog. Dies ist mir zu lang.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl