Platzhalter für Profilbild

karinsophie

Lesejury-Mitglied
offline

karinsophie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit karinsophie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.05.2022

Fesselnde Fantasy Geschichte mit italienischem Flair

Kingdom of the Wicked – Der Fürst des Zorns
0

19. Jahrhundert – Italien. Die Zwillingsschwestern Emilia und Vittoria sind Hexen. Durch ihre Nonna wissen die beiden, dass man sich von dunkler Magie und den Wicked, den sieben Höllenfürsten, fernhalten ...

19. Jahrhundert – Italien. Die Zwillingsschwestern Emilia und Vittoria sind Hexen. Durch ihre Nonna wissen die beiden, dass man sich von dunkler Magie und den Wicked, den sieben Höllenfürsten, fernhalten sollte. Kurz nach dem 18. Geburtstag der Schwestern wird Vittoria auf grausame Weise ermordet. Emilias Rachefeldzug beginnt.
Eine fesselnde Fantasy-Geschichte, mit italienischem Flair, Magie, einer starken Protagonistin, Höllenfürsten und furchteinflößende Gestalten. Beim Lesen habe ich mitgefiebert, wer der Mörder sein könnte und ob Emilia es lebend aus den verschiedenen Situationen herausschafft. Pageturner sind garantiert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.05.2022

Niedliche Graphic Novel

Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
0

Charlie ist 14 Jahre alt, geht in die 10. Klasse und ist als schwul geoutet. Sein neuer Sitznachbar ist Nick Nelson, Rugby-Spieler und Elftklässler. Die beiden freunden sich schnell miteinander an. Je ...

Charlie ist 14 Jahre alt, geht in die 10. Klasse und ist als schwul geoutet. Sein neuer Sitznachbar ist Nick Nelson, Rugby-Spieler und Elftklässler. Die beiden freunden sich schnell miteinander an. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr fragt sich Nick ob er nicht mehr Gefühle für Charlie empfindet.

Eine total niedliche Graphic Novel mit schönen Illustrationen. Die Zeichnungen, sind zwar nicht sehr raffiniert und detailliert gestaltet, haben jedoch ihren eigenen Charm, welcher mich von sich überzeugen konnte.
In der Geschichte werden viele verschiedene wichtige Themen angesprochen, so unter anderen: Mobbing, Homophobie, Sexuelle Orientierungsphasen und Grenzüberschreitungen.
Ich denke, dass Heartstopper insbesondere jungen Lesern, ab ca. 12 Jahren, gefallen wird und auch ihnen in ihrer Selbstfindung helfen kann.
Diese seichte Liebesgeschichte und alles drum herum hat mir sehr gefallen. Bevor ich dieses erste Volumen gelesen habe, habe ich die erste Staffel von Heartstopper auf Netflix geschaut. Die Serie orientiert sich an der Graphic Novel. Für Fans der Serie ist dieses Buch auf jeden Fall eine Bereicherung und vor allem denke ich, dass euch die Bonuskapitel, genau wie mir sehr gut gefallen werden.

Eine klare Empfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2022

Ausdrucksstarke, detaillierte Zeichnungen und Charaktere!

The Hellbound 01
0

In "Hellbound" geschehen skurille Morde. Die Rede ist von "Engeln", welche den Menschen ihren Todeszeitpunkt nennen und Monstern, welche einen in die Hölle schicken. Die Polizei nimmt die Ermittlung auf ...

In "Hellbound" geschehen skurille Morde. Die Rede ist von "Engeln", welche den Menschen ihren Todeszeitpunkt nennen und Monstern, welche einen in die Hölle schicken. Die Polizei nimmt die Ermittlung auf und stößt schnell auf eine Art Sekte und Fanatiker.

Besonders gut haben mir die verschiedenen Einblicke zu den Charakteren gefallen. Alles ist miteinander verstrickt und ich war von den ausdrucksstarken, detaillierten Zeichnungen und den doch recht tiefgründigen Charakteren gefesselt.

Dieser Manwha hat es in sich. An Blut und Brutalität wird nicht gespart, daher bitte die Altersempfehlung (ab 16+ Jahren) beachten.

Ich habe einige Fragen und bin gespannt ob diese in Band 2 beantwortet werden können.
Dieser Großformatige Manwha hat übrigens ein ausklappbares Cover. Das Cover ist auch ziemlich cool gestaltet, mit dem Monster und dem "Sekten-" Führer, nur da das Cover an dieser stelle kürzer ist, muss man beim wegstellen ins Regal besonders aufpassen, dass eben dieser Cover nicht knickt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2022

Niedlich, kurzweilig - zum schmunzeln

Küss den Kater 01
0

In dieser niedlichen und lustigen Reihe von altraverse geht es um einen jungen Mann, der sich in einen Kater verwandeln kann.

Als Erina einen niedlichen Streuner findet, nimmt sie den Kater mit nach Hause ...

In dieser niedlichen und lustigen Reihe von altraverse geht es um einen jungen Mann, der sich in einen Kater verwandeln kann.

Als Erina einen niedlichen Streuner findet, nimmt sie den Kater mit nach Hause und kümmert sich um ihn. Als sie dann mit ihm schmust und ihm einen Kuss auf den Kopf gibt verwandelt sich dieser in einen jungen Mann, in einen nackten jungen Mann.

Zu allem Überfluss muss Erina feststellen, dass es sich hierbei um ihren Klassenkameraden Kou handelt. Kou erklärt sein verdutztes Gegenüber schnurstracks zu seiner neuen "Besitzerin" und bleibt fortan als Mensch, sowie als Kater bei Erina.

Die Geschichte ist niedlich, kurzweilig und ich musste so einige male schmunzeln.

Das einzige was mir etwas negativ augefallen ist, ist, dass Kou manchmal schon ein wenig fordernd und forsch war. Dieses war jedoch nur minimal, und ich muss dazu sagen, dass Erina hier auch etwas gegengewirkt hat, weshalb dies der Geschichte keinen Abbruch tut. Ich bin gespannt wie es sich in den weiteren Bänden zwischen den beiden entwickeln wird.

In der 1.Auflage ist übrigens ein sehr schöner Shojo Star enthalten!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2022

Gänsehaut erregend und zum mitfiebern

The Killer Inside 1
0

Habt ihr Lust auf eine Gänsehauterregende, Psychothriller Geschichte?
Dann seit ihr bei "The killer inside" 01 von Carlsen genau richtig.

Eiji ist noch Jungfrau. Das ist so ziemlich das erste was wir ...

Habt ihr Lust auf eine Gänsehauterregende, Psychothriller Geschichte?
Dann seit ihr bei "The killer inside" 01 von Carlsen genau richtig.

Eiji ist noch Jungfrau. Das ist so ziemlich das erste was wir über den eher unauffälligen Studenten erfahren. In der nächsten Szene wacht Eiji dann neben einer jungen Frau auf. Nicht nur das ist für ihn ungewöhnlich, er hat einen kompletten Blackout und ihm fehlen die Erinnerungen der vergangenen Tage.
Die Blackouts und Erinnerungslücken nehmen zu und die Geschichte wird immer düsterer. Eine brutal zugerichtete Leiche wird gefunden. Zudem kommt ein offenes Geheimnis von Eiji ans Licht, ein tragischer Teil seiner Vergangenheit, der ihn für immer begleiten wird.
(SPOILER❗) - Eiji ist der Sohn eines Serienmörders.🩸

Ein Manga, den ich nach den ersten paar Seiten gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Die Geschichte ist zunächst mir Eijis Blackouts, mit einem mysteriösen Mädchen, mit der Aufklärung des Todes der Leiche, und Eijis Hintergrundgeschichte total genial aufgebaut und einfach spannend. Ich war beim lesen die ganze Zeit am Miträtseln und Schlüsse ziehen. Auch der Fakt, dass Eiji selbst und die Polizei an dem Fall ermitteln, hat mir sehr gefallen.
Der Zeichenstil gefällt mir persönlich auch gut. Er ist zwar nicht so ästhetisch wie bei den meisten z.B. Shojo, aber an den richtigen Stellen schön und detailiert und an anderen Stellen gruselig, gar grotesk.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere