Profilbild von katze-kitty

katze-kitty

Lesejury Star
offline

katze-kitty ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit katze-kitty über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2020

erster Teil einer neuen New Adult Reihe

Crazy in Love
0

Um in Yale studieren zu können zieht Sasha zu der Familie ihres verstorbenen Vaters nach Boston. Der Neuanfang an der Weston High School ist nicht gerade einfach und rasselt zu allem Überdruss auch noch ...

Um in Yale studieren zu können zieht Sasha zu der Familie ihres verstorbenen Vaters nach Boston. Der Neuanfang an der Weston High School ist nicht gerade einfach und rasselt zu allem Überdruss auch noch mit dem angesagtesten Typen der Weston High aneinander. Ob das mal gut geht ?



"Crazy in Love " in der Auftakt einer neuen New Adult Reihe von Emma Winter. Der Schreibstil ist schön flüssig, gut zu lesen und lässt einen die Zeit vergessen.

Die Hauptcharaktere sind total sympathisch und ich mochte beide sofort- sie sich natürlich gegenseitig erst mal gar nicht. Und auch Missverständnisse und Geheimnisse spielen hier eine große Rolle. Das Schema kennt man natürlich von anderen Büchern aus dem Genre- aber das spielt für mich keine Rolle. Ich mag das Genre einfach und ich kann wunderbar in die Geschichte eintauchen.

Vorsicht am Ende: Natürlich gibt es einen Cliffhanger- wie so oft in ersten Teilen einer Reihe. Ich bin sehr neugierig zurück geblieben und warte nun auf den zweiten Teil, der hoffentlich bald erscheint

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Lebendiger Roboter

The Plus One - Sie baut sich Mr. Right einfach selbst
0

Kelly ist genervt von ihrer Mutter, die sie ständig verkuppeln will und dem Rest ihrer Familie, die nichts von ihrer Arbeit wissen wollen.Alles dreht sich um die Hochzeit ihrer Schwester. Da sie dort nicht ...

Kelly ist genervt von ihrer Mutter, die sie ständig verkuppeln will und dem Rest ihrer Familie, die nichts von ihrer Arbeit wissen wollen.Alles dreht sich um die Hochzeit ihrer Schwester. Da sie dort nicht ohne Begleitung auftauchen möchte, baut die Ingenieurin sich einfach ihren Traummann selbst....



The Plus one ist ein Roman von Sarah Archer. Und das erste was mir einfällt zu der Geschichte ist: Puhhhhhh---zu Ende ! Endlich ! Ich habe mehrfach darüber nachgedacht ob ich das Buch abbrechen soll, aber irgendwie wollte ich doch wenigstens rausfinden was mit Ethan , dem Roboter geschieht.

Das Buch hat mir leider nicht gefallen. Ich fand es sehr sehr langweilig und die ganze Geschichte ist so abwegig, das ich mich da überhaupt nicht drauf einlassen konnte. Ein Roboter, der so menschlich ist, das es keinem auffällt ? Also ich weiß nicht.....Tatsächlich kann man den Beschreibungen nach während des Lesens vergessen, das Ethan ein Roboter ist und klar das sich Kelly in solch einen Traumtypen verliebt. Leider mochte ich Kelly auch nicht. Ich fand sie unsympathisch und sie verstrickt sich immer weiter in ihr Lügengerüst.

Alles in allem kann ich nur sagen,, das diese Geschichte einfach nicht "meins" war.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Wie werden Nachrichten gemacht ?

Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen
0

Überall auf der Welt passieren Dinge- aber nur ein Bruchteil davon schafft es in die Nachrichtensendungen. Wie werden sie ausgewählt ? Wie finden Journalisten die Wahrheit heraus ? Und warum sind kaum ...

Überall auf der Welt passieren Dinge- aber nur ein Bruchteil davon schafft es in die Nachrichtensendungen. Wie werden sie ausgewählt ? Wie finden Journalisten die Wahrheit heraus ? Und warum sind kaum Kinder in den Nachrichten ?

Diese und ganz viele andere Fragen werden in dem Buch "Tagesschau & co." von Sarah Welk beantwortet. Das Sachbuch richtet sich an Kinder ab 10 Jahre, die es interessiert wie Nachrichtensendungen entstehen und was alles dazu gehört. Das Hardcoverbuch hat ein sehr ansprechendes Cover und ist für Jungs wie Mädchen gleichermassen einladend.

Die Aufmachung gefällt mir auch sehr gut. Es werden ganz viele Fragen kindgerecht beantwortet. Zwischendurch gibt es viele Interviews mit Nachrichtensprechern der bekannten Nachrichtensendungen wie Tagesschau, Heute, RTL aktuell und auch LOGO ! Auch Rätsel und Merkkästen lockern das Ganze noch zusätzlich auf.

Die Illustrationen von Dunja Schnabel runden die ganze Sache noch sehr einladend ab !



Alles in allem ein rundum gelungenes informatives Sachbuch, das Kinder ab 10 Jahren auf jeden Fall anspricht !!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

eine tolle Reihe

Pferdeflüsterer-Academy, Band 6: Calypsos Fohlen
0

Seit Cyprian sich nur noch um seinen Hengst kümmert, fühlt sich Zoe ziemlich allein gelassen. Aber eines Abends bemerkt sie einen Unbekannten, der sich verdächtig verhält. Ob er es auf Calypsos wertvolles ...

Seit Cyprian sich nur noch um seinen Hengst kümmert, fühlt sich Zoe ziemlich allein gelassen. Aber eines Abends bemerkt sie einen Unbekannten, der sich verdächtig verhält. Ob er es auf Calypsos wertvolles Fohlen abgesehen hat ?



"Calypsos Fohlen" ist der mittlerweile sechste Band der "Pferdeflüsterer Academy"-Reihe von Gina Mayer. Obwohl eine gewisse Grundstory aufeinander aufbaut, sind die einzelnen TReile aber gut eigenständig lesbar und auch in sich abgeschlossen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, gut zu lesen und die Story auch noch sehr spannend.

Mir gefällt die ganze Reihe sehr gut. Mittlerweile habe ich drei Teile der Serie selbst gelesen. Meine Tochter kennt noch mehr Bände und ist total begeistert. Die Geschichten sind sehr abwechslungsreich. Spannung, Emotionen und mit Zoe auch noch eine sehr sympathische Hauptperson, die im Mittelpunkt der Reihe steht. Die ehemalige Starmusikerin geht nun auf das abseits gelegene Internat in die Pferdeflüstererklasse von Caleb und erlebt dort ein Abenteuer nach dem anderen. Es geht in den Büchern zwar schon um Pferde natürlich, aber die Geschichten haben auch noch andere Aspekte und es ist nicht "pferdeüberladen". Es gibt nicht viele Fachbegriffe wie teilweise in anderen Pferdebüchern, so das auch Nichtreiter/innen mühelos in die Story abtauchen können.

Für pferdebegeisterte Leser und Leserinnen ist die Reihe ab 10 Jahren auf jeden Fall zu empfehlen !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.03.2020

lockere Geschichte für entspannte Stunden

Zu wahr, um schön zu sein
0

Zoe trifft am Tag ihrer Silberhochzeit der Schlag- ihr Mann verlässt sie ! Ausserdem verliert sie auch noch ihren Job und ihr Sohn Felix verhält sich die letzte Zeit auch sehr merkwürdig. Das Leben läuft ...

Zoe trifft am Tag ihrer Silberhochzeit der Schlag- ihr Mann verlässt sie ! Ausserdem verliert sie auch noch ihren Job und ihr Sohn Felix verhält sich die letzte Zeit auch sehr merkwürdig. Das Leben läuft so irgendwie gar nicht rund für Zoe. Zum Glück findet sie Unterstützung von ihrer Freundin und auch von ihrer Nachbarin.

"Zu wahr um schön zu sein" ist ein leichter Unterhaltungsroman von Gabriella Engelmann. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Der Hauptcharakter ist sympathisch und auch die anderen Personen sind authentisch, manchmal bisschen überzogen, aber sonst gut dargestellt. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit, was gut rüber gebracht wird.

Was mir sehr gut gefallen hat ist das die Geschichte am Ende kein kitschiges "Hochzeits/Baby"Happy End hat sondern ein schönes Ende, das aber nicht übertrieben ist.

Manchmal passiert in dem Buch ziemlich viel und die Dinge überschlagen sich stellenweise, aber sonst hat mir das Buch gut gefallen.

"Zu wahr um schön zu sein" ist eine lockere Geschichte für entspannte Stunden und zur Unterhaltung gut geeignet !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere