Platzhalter für Profilbild

kauerstein

Lesejury-Mitglied
offline

kauerstein ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kauerstein über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.08.2020

Das Buch ist ein großer erklärender Fortschritt zum allgegenwärtigen Chaos

Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert
2


Als Testleser des Erich von Werner Verlages bedanke ich mich dafür, das Buch lesen zu dürfen. Die Bewerbung über Facebook und der Versand an mich verliefen ohne Probleme.

Kommen wir zu

"Grundlagen ...


Als Testleser des Erich von Werner Verlages bedanke ich mich dafür, das Buch lesen zu dürfen. Die Bewerbung über Facebook und der Versand an mich verliefen ohne Probleme.

Kommen wir zu

"Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert" von Andreas Herteux.

Das Buch ist so aufgebaut:



Einleitung

1. Die globale Erosion der Gesellschaft

1.1 Grundlagen der Milieumodelle

1.2 Globale Milieubildung

1.3 Ursachen gesellschaftlicher Entwicklungen

2. Der Aufstieg des Verhaltenskapitalismus

2.1 Grundthesen des Verhaltenskapitalismus

2.2 Grundlagen des Verhaltenskapitalismus

2.3 Der Kreislauf des Verhaltenskapitalismus

2.4 Bestandsaufnahme und Ausblick

3. Der Homo stimulus und die moderne Reizgesellschaft

3.1 Theoretische Grundlagen

3.2 Die Entwicklung der modernen Reizgesellschaft

3.3 Implementierung der Reizgesellschaft

4. Milieukampf und moderne Identifikationsdissonanz

4.1. Theorie der modernen Identifikationsdissonanz

4.1.1 Kognitive Dissonanz oder Identifikationsdissonanz?

4.1.2 Voraussetzungen, Rollen und Konflikte

4.1.3 Folgen der modernen Identitätsdissonanz

4.1.4 Das Ende der Milieus?

4.1.5 Zusammenfassung

4.2 Die Theorie des Milieukampfes

4.2.1 Milieukonflikt und Milieukampf

4.2.2 Natur der Milieukämpfe

4.2.3 Milieukoalitionen

4.2.4 Identifikation Führungswille

4.2.5 Erklärungsmuster für gesellschaftliche Prozesse?

5. Die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts

5.1. Der Blick in die Zukunft

5.2. Die Herausforderungen der Gegenwart

5.3. Am Ende?

Glossar



Bewertung:

Meiner Meinung nach gelingt es Andreas Herteux ein stimmiges und vor allem verständliches Bild des 21. Jahrhunderts zu zeichnen. Er arbeitet überwiegend mit eigenen Theorien, allerdings passen die zu 100% in das Gesamtbild.

Ich frage mich ernsthaft, warum ich in den Medien immer wieder pseudo-intellektuelle Erklärungen für Geschehnisse zu hören bekomme, wenn man alles doch auch so einordnen könnte, wie es der Schreiberling hier macht. Und das sachlich und ohne zu polarisieren oder ganze Bevölkerungsgruppen zu diffamieren.

Das Buch ist in jedem Fall ein großer Fortschritt zu dem medialen Chaos. Ob es der Weisheit letzter Schuss ist, weiß ich nicht, aber das, was bisher da ist verdient sich die 5 Pünktchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2020

Das Buch ist ein großer erklärender Fortschritt zum allgegenwärtigen Chaos

Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert
1

Als Testleser des Erich von Werner Verlages bedanke ich mich dafür, das Buch lesen zu dürfen. Die Bewerbung über Facebook und der Versand an mich verliefen ohne Probleme.

Kommen wir zu

"Grundlagen gesellschaftlicher ...

Als Testleser des Erich von Werner Verlages bedanke ich mich dafür, das Buch lesen zu dürfen. Die Bewerbung über Facebook und der Versand an mich verliefen ohne Probleme.

Kommen wir zu

"Grundlagen gesellschaftlicher Entwicklungen im 21. Jahrhundert" von Andreas Herteux.

Das Buch ist so aufgebaut:



Einleitung

1. Die globale Erosion der Gesellschaft

1.1 Grundlagen der Milieumodelle

1.2 Globale Milieubildung

1.3 Ursachen gesellschaftlicher Entwicklungen

2. Der Aufstieg des Verhaltenskapitalismus

2.1 Grundthesen des Verhaltenskapitalismus

2.2 Grundlagen des Verhaltenskapitalismus

2.3 Der Kreislauf des Verhaltenskapitalismus

2.4 Bestandsaufnahme und Ausblick

3. Der Homo stimulus und die moderne Reizgesellschaft

3.1 Theoretische Grundlagen

3.2 Die Entwicklung der modernen Reizgesellschaft

3.3 Implementierung der Reizgesellschaft

4. Milieukampf und moderne Identifikationsdissonanz

4.1. Theorie der modernen Identifikationsdissonanz

4.1.1 Kognitive Dissonanz oder Identifikationsdissonanz?

4.1.2 Voraussetzungen, Rollen und Konflikte

4.1.3 Folgen der modernen Identitätsdissonanz

4.1.4 Das Ende der Milieus?

4.1.5 Zusammenfassung

4.2 Die Theorie des Milieukampfes

4.2.1 Milieukonflikt und Milieukampf

4.2.2 Natur der Milieukämpfe

4.2.3 Milieukoalitionen

4.2.4 Identifikation Führungswille

4.2.5 Erklärungsmuster für gesellschaftliche Prozesse?

5. Die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts

5.1. Der Blick in die Zukunft

5.2. Die Herausforderungen der Gegenwart

5.3. Am Ende?

Glossar



Bewertung:

Meiner Meinung nach gelingt es Andreas Herteux ein stimmiges und vor allem verständliches Bild des 21. Jahrhunderts zu zeichnen. Er arbeitet überwiegend mit eigenen Theorien, allerdings passen die zu 100% in das Gesamtbild.

Ich frage mich ernsthaft, warum ich in den Medien immer wieder pseudo-intellektuelle Erklärungen für Geschehnisse zu hören bekomme, wenn man alles doch auch so einordnen könnte, wie es der Schreiberling hier macht. Und das sachlich und ohne zu polarisieren oder ganze Bevölkerungsgruppen zu diffamieren.

Das Buch ist in jedem Fall ein großer Fortschritt zu dem medialen Chaos. Ob es der Weisheit letzter Schuss ist, weiß ich nicht, aber das, was bisher da ist verdient sich die 5 Pünktchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere