Profilbild von lesegerne

lesegerne

Lesejury Profi
offline

lesegerne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lesegerne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.10.2019

Eine wunderschöne Schnitzeljagd für Eltern und Kinder

Pepper Mint - und das verrückt fantastische Forscherbuch
0

Pepper Mint ist bei ihrem Onkel und ihrer Tante zu Besuch im Dschungel. Plötzlich verschwindet ihr Onkel. Er hat für Pepper Mint einen Hinweis hinterlassen, wo sie ihn finden kann. Und so macht sie sich, ...

Pepper Mint ist bei ihrem Onkel und ihrer Tante zu Besuch im Dschungel. Plötzlich verschwindet ihr Onkel. Er hat für Pepper Mint einen Hinweis hinterlassen, wo sie ihn finden kann. Und so macht sie sich, begleitet von ihrem Äffchen Lori, auf den Weg. Unterwegs findet sie immer wieder Hinweise ihres Onkels, der leider nicht auf sie warten konnte, weil er einem Geheimnis auf der Spur ist.

Bei der Lösung der Hinweise können die KInder beim Lesen super mithelfen. Egal, ob Rätsel oder Experimente - die Kinder sind direkt mittendrin. Wenn sie die Aufgabe richtig gelöst haben, erfahren sie direkt die richtige Seite, um weiterzulesen. Und selbst wenn sie sich mal bei der Lösung irren, wird die Geschichte fantasievoll weitererzählt, bis man zurück zur Aufgabe geleitet wird, um es noch einmal zu versuchen.

Neben der spannenden Geschichte und den fesselnden Aufgaben wird das Buch durch liebevolle Illustrationen ergänzt. Diese zeigen die Geschichte noch einmal wunderschön, um die Vorstellungskraft zu ergänzen und gefallen meinen Kindern immer besonders gut. Auch die tollen Charaktere wie die mutige Pepper Mint und ihre tierischen Freunde haben uns sehr gut gefallen.

Ein wunderbares Buch für Eltern und KInder!

Veröffentlicht am 06.10.2019

Eine traumhafte Reise nach Korsika

Weil ich von Dir träumte
0

Dieses Buch hat mich gefangen genommen. Nachdem ich viele Thriller gelesen habe, musste es mal wieder etwas fürs Herz sein. „Weil ich von dir träumte“ hat mich sofort angesprochen. Schon der Titel ist ...

Dieses Buch hat mich gefangen genommen. Nachdem ich viele Thriller gelesen habe, musste es mal wieder etwas fürs Herz sein. „Weil ich von dir träumte“ hat mich sofort angesprochen. Schon der Titel ist magisch.
Aber worum geht es? Justine lernt auf der Eröffnung ihrer eigenen Ausstellung einen Fremden kennen, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Er lädt sie ein, mit ihm nach Korsika zu kommen und entgegen aller Vernunft sagt sie zu. Auf Korsika stellt sie fest, dass ihr viele Dinge vertraut sind, die sie eigentlich nicht kennen dürfte, denn sie war noch nie auf Korsika. Was ist es also, was sie mit der Insel verbindet?
Gleichzeitig lernen wir die Geschichte Korsikas vor 30 Jahren kennen. Die Geschichte von Laetizia und Matteu. Es ist eine Geschichte wie Romeo und Julia, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Zu verfeindet sind die Familien seit vielen Generationen.
„Weil ich von dir träumte“ geht ans Herz. Das Buch ist wunderschön geschrieben, mit sympathischen Charakteren und bildhaften Beschreibungen der Insel. Ich habe sofort Lust bekommen, nach Korsika zu fliegen.
Wenn du auch einmal träumen möchtest, solltest du diesen Roman unbedingt lesen!

Veröffentlicht am 11.07.2019

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen!

Der Blütenjäger: Thriller
0

In kurzer Zeit werden mehrere junge Mädchen ermordet. Sie werden im Partykleid durch den Wald gejagt und erschossen. Schnell hat Laura Kern eine Vermutung, wer dahinter steckt. Nur fehlen ihr die Beweise. ...

In kurzer Zeit werden mehrere junge Mädchen ermordet. Sie werden im Partykleid durch den Wald gejagt und erschossen. Schnell hat Laura Kern eine Vermutung, wer dahinter steckt. Nur fehlen ihr die Beweise. Rückblicke 20 Jahre zuvor lassen den Leser zwar erahnen, was für Gründe der Täter hat, aber nicht, um wen es sich dabei handelt.
Dieser Roman ist nicht nur spannend und packend sondern auch sehr clever. Als Leser ist man immer fast dem Täter auf der Spur und weiß doch gar nichts. Ich liebe den Schreibstil und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Das ist Nervenkitzel pur!

Veröffentlicht am 20.06.2019

Fesselnde Unterhaltung

Unbarmherzig
0

Auf einem Kiesplatz werden Teile von 2 Leichen gefunden. Skelette von einem Pärchen, das vermutlich vor 70 oder 80 Jahren getötet wurde. Gina ist frisch aus der Mutterzeit zurück bei der Polizei und zuständig ...

Auf einem Kiesplatz werden Teile von 2 Leichen gefunden. Skelette von einem Pärchen, das vermutlich vor 70 oder 80 Jahren getötet wurde. Gina ist frisch aus der Mutterzeit zurück bei der Polizei und zuständig für alte ungeklärte Mordfälle. Sie will diesen Fall unbedingt übernehmen und herausfinden, was damals passiert ist. Es ist nicht leicht, nach so vielen Jahren noch Informationen herauszufinden, denn die meisten Menschen, die wissen, was passiert ist, sind tot.
"Unbarmherzig " ist wahnsinnig fesselnd. Es ist gleichzeitig informativ, ohne zu langweilen. Es berichtet aus den letzten Kriegsmonaten und ich habe einen interessanten Einblick bekommen in diese Zeit. Der Wechsel vom Damals ins Heute ist unkompliziert und verständlich. Die Charaktere sind sympathisch und die Beschreibungen anschaulich. Es fiel mir schwer, nicht das ganze Buch an einem Stück zu lesen. Das ist einfach spannende Unterhaltung!

Veröffentlicht am 09.06.2019

Eine andere Abschiedsfeier

Am Ende nur ein kalter Hauch
0

Als Carla erfährt, dass ihre geliebte Großmutter gestorben ist, hält sie nichts mehr. Sie fährt zurück in ihre Heimat, die sie seit einem großen Unglück in ihrer Jugend verlassen hat. Dabei trifft sie ...

Als Carla erfährt, dass ihre geliebte Großmutter gestorben ist, hält sie nichts mehr. Sie fährt zurück in ihre Heimat, die sie seit einem großen Unglück in ihrer Jugend verlassen hat. Dabei trifft sie ihre Familie wieder und lernt ihren Neffen kennen, der ihr sofort sympathisch ist. Als er plötzlich entführt wird, bittet ihr Bruder sie um Hilfe.
Als Polizistin kann sie nicht ablehnen und entdeckt dabei auch ihre eigene Vergangenheit neu. Nur warum sieht die in ihrer Erinnerung ganz anders aus als bei den anderen?
„Am Ende nur ein kalter Hauch“ ist spannend, packend, mitreißend. Es ist ein kleines Buch mit so viel Inhalt. Durch die Reise in die Jugend von Carla ist es vielschichtig, ohne unübersichtlich zu werden. Im Gegenteil, es ist eine spannende Reise zurück. Es ist lehrreich, wie unterschiedlich die selbe Situation von verschiedenen Menschen wahrgenommen werden kann. Leider wächst mir Carla beim Lesen nicht wirklich ans Herz, aber das würde sie auch gar nicht wollen. Sie ist eine starke Frau, die vom Leben gezeichnet ist und sich als Einzelgängerin durchschlägt. Trotzdem wird sie von ihren Kollegen gemocht. Sehr gerne würde ich mehr über sie lesen.