Profilbild von lorenaxmlg

lorenaxmlg

Lesejury-Mitglied
offline

lorenaxmlg ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lorenaxmlg über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.10.2018

Von einem ungewöhnlichen Start zu einem sehr vorhersehbares Ende

Atlanta Bad Boys - Hard
0 0

Nachtclubbesitzer Ryder Cole ist auf der Suche nach Jamie McEntire.<br />Nachtclubbesitzer und ehemaiher illegaler Kämper Ryder Cole macht sich auf die Suche nach Jamie McEntire, der ihm 10.000 + Zinsen schuldet. ...

Nachtclubbesitzer Ryder Cole ist auf der Suche nach Jamie McEntire.<br />Nachtclubbesitzer und ehemaiher illegaler Kämper Ryder Cole macht sich auf die Suche nach Jamie McEntire, der ihm 10.000 + Zinsen schuldet. Als Ryder in das Haus von ihm einbricht und um ihn sich dort ordentlich vorzuknöpfen, findet er dort jedoch Jamie's Schwester Cassie wieder, die nichts von den Schuldenberg, noch von dem Verbleiben ihres Bruders wissen will. Um das Leben ihres Bruders zu schützen und das Elternhaus nicht zu verlieren, bietet sich Cassie an, die nächste Buchhalterin von Ryder zu werden, um somit Jamies Schulden abzuarbeiten.<br /><br />Der Beginn und der Grund, wie die beiden Protagonisten aufeinandertreffen, ist mal etwas Neues. Doch leider nach den ersten noch sehr spannenden Kapiteln, erfüllt das Buch immer weitere klischees und wird mehr und mehr vorhersehbar. Der anfängliche harte Bad Boy Ryder verliert auch leider viel zu schnell seine skrupellose Art.<br /><br />Nichtsdestotrotz waren mir die Protagonisten sehr sympathisch und der Schreibstil lässt sich gut lesen, sodass trotz aller Vorhersehbarkeiten sich das Buch nicht wie ein Kaugummi gezogen hat.<br /><br />Im Laufe des Buches treten viele Fragen auf, die leider jedoch nicht geklärt werden. Da Bad Boy Atlantas zwar eine Buchrreihe ist, jedoch im nächsten Teil Cassie und Ryder nicht mehr die Hauptprotagonisten sind, werden wohl kaum diese Fragen von 1 Teil beantwortet werden.

Veröffentlicht am 20.08.2018

Eine ein wenig zu schnell verlaufende Liebesgeschichte

My Image of You - Weil ich dich liebe
0 0

Der Fotograf Adam landet durch einem Unfall im Krankenhaus und trifft dort auf die Krankenschwester Alex - oder auch Ally, wie Adam sie selbst immer nennt. Sofort kann man die Chemie zwischen den beiden ...

Der Fotograf Adam landet durch einem Unfall im Krankenhaus und trifft dort auf die Krankenschwester Alex - oder auch Ally, wie Adam sie selbst immer nennt. Sofort kann man die Chemie zwischen den beiden spüren , es scheint Liebe auf den ersten Blick zu sein - und doch hat das Schicksal seine ganz eigene Idee die beiden auseinanderzureißen. Denn so selbstbewusst und unabhänhig Alex auf den ersten Blick wirken mag, so erfährt man schnell, das der Schein trügt.<br /><br />Das Cover ist schön gestaltet und spiegelt die Charaktere Adam und Alex gut da.<br />Durch die ersten zwei Kapitel habe ich mich direkt in das Buch verliebt gehabt, durch den guten bildhaften Schreibstil lässt sich das Buch angenehm lesen. Vorallem die Chemie zwischen den Protagonisten beim Kennenlernen hat mir besonders gut gefallen. Es ist auch ungewöhnlich, dass man 2/3 aus einer männlichen Sicht liest und zum Schluss hatte man auch öfters Einblick in Allys Gefühlswelt. Doch leider hat das Buch meiner Meinung nach sehr schnell abgenommen. Der Schreibstil bleibt noch immer schön angenehm - aber die Handlungen verlaufen zu schnell, kein wirklicher Aufbau ist vorhanden. Mir ging die Liebesbeziehung zwischen Adam und Alex zu schnell, als das ich mich selbst in die Beiden verlieben könnte. Und ab diesen Punkt hatte mich das Buch dann auch bereits verloren, leider.<br />Die überraschende Wendung im Buch gab zwar etwas Spannung her - dennoch hat es mich selbst dort nicht mehr so gefallen wie die ersten zwei Kapitel.<br /><br />Daher gebe ich schweren Herzens dem Buch nur 3 Sterne.