Profilbild von louvre74

louvre74

Lesejury Profi
offline

louvre74 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit louvre74 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.09.2021

spannender historischer Hamburger Krimi :)

Tod in der Speicherstadt
0

Der historische Kriminalroman " Tod in der Speicherstadt " von Anja Marschall beeindruckt schon mit dem tollen Buchcover. Es gefällt mir richtig gut und ist mir dadurch auch aufgefallen. Ich liebe Hamburg! ...

Der historische Kriminalroman " Tod in der Speicherstadt " von Anja Marschall beeindruckt schon mit dem tollen Buchcover. Es gefällt mir richtig gut und ist mir dadurch auch aufgefallen. Ich liebe Hamburg! Der Klappentext aber auch die Leseprobe überzeugten mich dann komplett. Dies ist der 5. Band der Hauke Sötje-Reihe. Auch ohne die anderen Bände zu kennen sehr gut zu lesen und nun ein Muss von mir die restlichen Bände zu lesen. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Du bist gleich im Lesen drin und vor allem fieberst du mit Hauke und seiner Verlobten Sophie mit. Dies war mein Buch für die letzten Sonnenstrahlen im Park.

Der Krimi spielt im Jahre 1896 in Hamburg. Es geht um den Kommissar Hauke Sötje,welcher der Familie Bellingrodt eine traurige Nachricht überbringen muss. Ein Sohn von ihnen ist tot aufgefunden worden in der Elbe. Zudem geht es um eine verschwundene Frau mit ihrem Kind, welche seine Verlobte Sophie finden möchten. Und irgendwie gehört alles zusammen, denn die letzte Spur der beiden führt zu der Familie Bellingrodt....viel mehr verrate ich nicht, sondern begibt dich mit auf die Spuren von Hauke und Sophie.

Von mir eine klare Leseempfehlung. Wie oben geschrieben werde ich mir die anderen Bände noch zum Lesen holen. Ein richtig spannender historischer Krimi, wie er sein sollte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2021

Familie

Die letzten Romantiker
0

Ich finde das Buchcover passend zum Buch " Die letzten Romantiker " von Tara Conklin. Es fiel mir als erstes auf. Der Klappentext und die Leseprobe lasen sich gut, daher war ich auf das Buch gespannt!

Im ...

Ich finde das Buchcover passend zum Buch " Die letzten Romantiker " von Tara Conklin. Es fiel mir als erstes auf. Der Klappentext und die Leseprobe lasen sich gut, daher war ich auf das Buch gespannt!

Im Buch geht es um eine Familie, speziell um vier Geschwister. Jeder zeigt seine Sichtweise auf, welche natürlich immer anders ist von den anderen her gesehen wie auch im normalen Leben. Das Buch beginnt mit Fiona im Jahr 2079, als sie nach 25 Jahren wieder einen öffentlichen Auftritt hat als angesehene Dichterin. Sie erzählt u.a. von ihrer Familie und "Luna". Ihr Vater starb sehr früh und die Mutter war alleine mit vier Kindern. Da sie in ihrer Trauer sehr stark aufging, mussten sich die Kinder alleine um sich kümmern und das hatte Einfluss auf das spätere weitere Leben.

Die Autorin bringt das Familiengeschehen sehr gut rüber. Man kann sich gut hineinversetzen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Es ist ein Buch was seine Zeit braucht bzw. man sich Zeit nehmen sollte zum Lesen. Es zeigt auf was Familie ist und wie sie sich entwickeln kann. Familie ist Familie. Es ist auf jeden Fall lesenswert aber nimm dir Zeit dafür.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2021

Band 4 der Reihe "Auf fliegender Mission"

Auf fliegender Mission 4 - Malas geheime Insel
0

Leserin hier war meine Tochter ( 11 ). Wir kennen die vorherigen Bände und waren nun gespannt auf den 4. Band von " Auf fliegender Mission - Malas geheime Insel " von Lutz Kucher. Die tollen Illustrationen ...

Leserin hier war meine Tochter ( 11 ). Wir kennen die vorherigen Bände und waren nun gespannt auf den 4. Band von " Auf fliegender Mission - Malas geheime Insel " von Lutz Kucher. Die tollen Illustrationen sind von Lidija Plestenjak und machen das Buch wieder zu etwas Besonderen. Schön ist das es am Anfang ein kleines Inhaltsverzeichnis gibt. Das ist für jüngere Leser auf jeden Fall ganz gut um einzuschätzen wielang ein Kapitel sein wird. Zudem zeigt eine kleine Rückblende auf was bisher geschah. Damit ist der Einstieg ins Buch bzw. in den 4. Band richtig gut. Der Schreibstil ist sehr gut, meine Tochter kam wie immer gut ins Lesen und war gleich mittendrin.

Die Geschwister Stella, Matteo und Hanna sind wieder unterwegs mit Kasimir. Kasimir ist ein fliegender Teppich aus dem alten Ägypten. Toll ist, dass die Geschwister durch Kasimirs Magie mit den Tieren sprechen können. Mit dabei ist auch Kainu, ein Tukan. Auf geht es in ein neues Abenteuer...sei dabei. Es lohnt sich!

Das Buch ist unabhängig von den vorherigen Bänden gut zu lesen. Aber wir denken, wer diesen Band liest wird dann auch die anderen 3 Bände lesen wollen :). Eine wundervolle Geschichte, welche immer weitergeht. Meine Tochter freut sich auf den nächsten Band. Also eine klare Leseempfehlung von uns.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.09.2021

Fanny & ihre Sommerferien bei Tante Harriet

Die Geister der Pandora Pickwick
0

Das tolle Buchcover von " Die Geister der Pandora Pickwick " passt super und daher war das Buch von Christina Wolff ein Wunschbuch meiner Tochter. Sie findet die Illustrationen von Florentine Prechtel ...

Das tolle Buchcover von " Die Geister der Pandora Pickwick " passt super und daher war das Buch von Christina Wolff ein Wunschbuch meiner Tochter. Sie findet die Illustrationen von Florentine Prechtel wundervoll. Der Klappentext und die Leseprobe verstärkten ihren Lesewunsch noch weiter. Am Buchanfang und Buchende hat man eine Galerie von Personen, welche man im Buch beim Lesen wiederfindet. Schön gemacht :). Der Schreibstil war meiner Tochter sehr angenehm, sie kam gut ins Lesen. Die Länge der Kapitel passen.

Es geht im Buch um Fanny, welche ihre Sommerferien bei ihrer Tante Harriet verbringen darf. Ihre Tante hat einen alten Antiquitätenladen - Pandora`s Antiques. Sie fühlt sich da pudelwohl und ist sehr glücklich. Aber irgendwas ist da anders und so versucht Fanny herauszufinden was Tante Harriet vor ihr verschweigt....wir empfehlen dir auf jeden Fall das Buch zu lesen. Es ist klasse geschrieben!

Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung. Du fängst an zu lesen und bist mittendrin. Du fieberst mit Fanny mit und bist gespannt wie es weitergeht...und schwupps, bist du mit dem Lesen durch. Die Illustrationen sind auf jeden Fall ein großer Zugewinn.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.09.2021

meine Tochter war begeistert & freut sich auf den nächsten Band

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)
0

Meine Tochter ( 11 ) hatte sich das Buch " Keeper of the Lost Cities Band 1 Der Aufbruch " von Shannon Messenger als Wunschbuch ausgesucht. Sehr ansprechend fand sie das Buchcover, was sie animierte den ...

Meine Tochter ( 11 ) hatte sich das Buch " Keeper of the Lost Cities Band 1 Der Aufbruch " von Shannon Messenger als Wunschbuch ausgesucht. Sehr ansprechend fand sie das Buchcover, was sie animierte den Klappentext zu lesen und dann die Leseprobe. Das Buch ist ein kleiner Wälzer aber gut zu lesen. Die Kapitel haben eine gute Länge und der Schreibstil ist flüssig sowie angenehm zu lesen. Im Ganzen sehr spannend und man fiebert beim Lesen mit.

Es geht um die 12 Jahre alte Sophie, welche bereits Schülerin in der 12. Klasse einer Highschool ist. Ihr großes Geheimnis aber auch Bürde ist das sie Gedanken lesen kann. Sie trifft beim Klassenausflug in einem Museum auf Fitz. Fitz -ein Elf... und dann beginnt eine rasante Geschichte. Manchmal schon sehr schnell aber wer Harry Potter gelesen hat, findet gewisse Parallelen. Viel mehr möchten wir nicht verraten, sondern lies es selbst. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Letztendlich haben alle in der Familie das Buch gelesen, weil meine Tochter es so cool fand. Allesamt haben in einem Rutsch durchgelesen. Wir werden definitiv weiterlesen und es gibt eine klare Leseempfehlung. Klar ist das Buch sehr viel zum Lesen aber die Geschichte macht es weg...fesselnde Handlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere