Profilbild von mymagicalbookwonderland

mymagicalbookwonderland

Lesejury Star
offline

mymagicalbookwonderland ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit mymagicalbookwonderland über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2018

eine sehr gelungene Fortsetzung

Schattenthron II
0 0

Rezension <br /><br />Buchname: Schattenthron II: Der Prinz mit dem flammenden Herz<br />Autor: Angelika Diem<br />Seiten: 432 (Print) <br />Verlag: Machandel Verlag <br />Sterne: 4,5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. ...

Rezension <br /><br />Buchname: Schattenthron II: Der Prinz mit dem flammenden Herz<br />Autor: Angelika Diem<br />Seiten: 432 (Print) <br />Verlag: Machandel Verlag <br />Sterne: 4,5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in goldenen Buchstaben im mittleren Bereich. Es sieht einfach märchenhaft aus mit den schönen türkisen Verzierungen am Rand und in der Mitte dem Bären. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. <br /><br />Klappentext: (aus Amazon übernommen)<br />Sie dachten, sie hätten gewonnen.<br />Sie glaubten, es wäre vorbei.<br />Doch die Dunkelheit ist ihnen näher, als sie ahnen.<br /><br />Rahel hat mit ihrer neuen Rolle am Königshof zu kämpfen. Leonard kann ihr dabei keine große Hilfe sein. Er muss Vergangenes bewältigen und arbeitet bis zur Erschöpfung daran, die Untaten seines Vaters wieder gut zu machen. Doch die Erwartungen des Reiches lasten schwer auf ihm.<br />Da bricht ein schrecklicher Fund alte Wunden wieder auf und zwingt Leonard zu einer bitteren Entscheidung.<br />Zu allem Überfluss ist sein Widersacher Ivald noch immer auf der Flucht und plant bereits den nächsten Schachzug. Denn auch er kennt die Worte der Prophezeiung.<br /><br />Der Kampf um den Rosenthron hat gerade erst begonnen. <br />Schreibstil:<br />Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht von Rahel geschrieben. Dazwischen kommen gute Rückblicke auf die Vergangenheit des Königs. Die man aber deutlich unterscheiden konnte. Es war von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. <br /><br />Charaktere:<br />Die Hauptprotagonistin ist Rahel. Sie ist die Verlobte von Leonard<br />Der Hauptprotagonist ist Leonard. Er ist König<br />Ich fande beide Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Desweitern gibt es noch Rieke, Eugenia (Mutter von Leonard) und noch ein paar andere. . Meiner Meinung nach sind alles Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. <br /><br />Meinung:<br />Oh wow :) Was für eine tolle Fortsetzung von Teil 1. Es war eine wunderbare Begegnung mit den ganzen Charakteren aus Band 1 und ein paar Neuen <svg class="icon" role="presentation"><use xlink:href="/assets/toolkit/emoticons/all.svg#emoticon-s21" /></svg> Das Buch war sehr lebendig geschrieben. Angelika hat eine sehr tolle Welt erschaffen, die sie sehr bildhaft beschrieben hat. Es war super spannend, so dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Konnte teilweise echt nicht mehr aufhören zu lesen. Ich hatte beim Lesen ein absolutes Märchenfeeling. Es gab sehr schöne Bezüge auf Band 1 und ein tolles Wiedersehen mit ein paar alten Hasen <svg class="icon" role="presentation"><use xlink:href="/assets/toolkit/emoticons/all.svg#emoticon-s21" /></svg> Ich persönlich fande das Buch total klasse. Einfach märchenhaft und zum Träumen. Es hat mir total gut gefallen, dass das Buch so gut ausgearbeitet war. Ich konnte mir bei jeder Seite bildlich vorstellen wie die Protagonisten und die Umgebung aussehen haben. Außerdem habe ich immer mal wieder beim Lesen auf der Pinterestseite von Angelika Diem nachgeschaut und die Bilder passen wie die Faust aufs Auge. Es war eine sehr spannende Lektüre mit tollen Fantasymomenten. Von mir bekommt das Buch 4,5 Sterne.. Aber auch nur, weil ich den ersten Teil ein bisschen besser fand.. Aber den Teil kann ich auch nur wieder sehr empfehlen.

Veröffentlicht am 22.09.2018

eine sehr bewegende Geschichte

Schmetterlinge im Winter
0 0

Rezension <br /><br />Buchname: Schmetterlinge im Winter<br />Autor: Sarah Jio<br />Seiten: 352 (Print) <br />Verlag: Diana Verlag<br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in goldenen ...

Rezension <br /><br />Buchname: Schmetterlinge im Winter<br />Autor: Sarah Jio<br />Seiten: 352 (Print) <br />Verlag: Diana Verlag<br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in goldenen und glitzerten Buchstaben im oberen Bereich. In der Mitte sieht man ein Pärchen, dass sich umarmt. Das Cover ist in Dunkelblau gehalten und um das Pärchen herum sieht es aus, als ob was explodiert wäre. So eine Art Glitzerkanone ;). Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. <br /><br />Klappentext: (aus Amazon übernommen)<br />Kailey kommt gerade von einem romantischen Dinner mit ihrem Verlobten Ryan, als sie auf der Straße einem obdachlosen Mann begegnet. Sie sieht ihm in die Augen und erkennt sofort: Es ist Cade, ihre große Jugendliebe. Der Mann, der von einem auf den anderen Tag verschwunden ist und der vor vielen Jahren ihr Herz gebrochen hat. Dieses Wiedersehen führt Kailey in ihre Vergangenheit zurück und stellt sie vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens. Doch gerade als sie zu wissen glaubt, wem ihr Herz und ihre Zukunft gehören, hebt das Schicksal ihre Welt erneut aus den Angeln. <br />Schreibstil:<br />Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht von Kailey geschrieben. <br /><br />Charaktere:<br />Die Hauptprotagonistin ist Kailey. Sie ist Journalistin. <br />Die andere Hauptprotagonist ist Tracy. Sie ist Ärztin und die beste Freundin von Kailey<br />Der Hauptprotagonist ist Cade. Er ist die große Liebe von Kailey<br />Der andere Hauptprotagonist ist Ryan. Er ist der Verlobte von Kailey. <br /><br />Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert.Außerdem gibt es noch James und Alexis und noch ein paar andere <svg class="icon" role="presentation"><use xlink:href="/assets/toolkit/emoticons/all.svg#emoticon-s21" /></svg> Meiner Meinung nach sind alles Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. <br /><br />!!!!! ACHTUNG !!!! KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN !!!<br /><br />Meinung:<br />Oh wow :) Was für ein berührendes Buch... Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es war sehr schön geschrieben und die Geschichte war sehr bewegend. <br />Ich fande es richtig schön zu lesen wie Kailey um Cade gekämpft hat, nachdem sie ihn als Obdachlosen wiedererkannt hat. Man konnte richtig ihre Liebe zu Cade spüren. Ich kann Kailey sehr gut verstehen, dass sie ihrer großen ersten Liebe helfen will aber auf der anderen Seite konnte ich auch sehr gut Ryan nachvollziehen. Er musste praktisch zusehen, wie er seine Kailey immer ein Stücken mehr an Cade verliert. Für meinen Geschmack war Ryan ziemlich ruhig und verständnisvoll.... Bisschen hat mich das Buch an einen Film mit Rachel Mc Adams und Channing Tatum erinnert. Der Film heißt „Für immer Liebe“ Das Buch war genauso schön, wenn nicht noch ein Stückchen besser wie der Film. Aber man kann das Buch und dem Film sehr gut miteinander vergleichen. Weil es von der Thematik her das gleiche ist. Also wenn euch der Film gefallen hat, kann ich euch das Buch nur sehr empfehlen :) Ich fande es richtig schön geschrieben. Ich musste sogar die eine oder andere Träne verdrücken. Von mir bekommt das Buch 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 21.09.2018

ein sehr gelungenes Buch

Silver Lane - Nur einen Sommer lang
0 0

Rezension <br /><br />Buchname: Silver Lane - Nur einen Sommer lang<br />Autor: Jennifer Jancke<br />Seiten: 260 (Print) <br />Verlag: Romance Edition <br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel ...

Rezension <br /><br />Buchname: Silver Lane - Nur einen Sommer lang<br />Autor: Jennifer Jancke<br />Seiten: 260 (Print) <br />Verlag: Romance Edition <br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in türkisen/weißen Buchstaben im unteren. Bereich. Man kann einen Mann mit freien Oberkörper auf dem Cover erkennen. Er trägt den typischen Cowboyhut. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. <br /><br />Klappentext: (aus Amazon übernommen)<br />Darian Evans kann es kaum erwarten, das hektische Großstadtleben von Los Angeles hinter sich zu lassen, um in ihrer Heimatstadt Silver Lane neue Energie zu tanken. Der schwere Unfall ihrer Mutter wirft ihre Pläne jedoch über den Haufen und ihr bleibt nichts anderes übrig, als während des Sommers die Leitung des Gestütes zu übernehmen. Keine besondere Hilfe, sondern eher ein besonderes Übel ist Tyler Wyatt, der viel zu attraktive Vorarbeiter ihrer Mutter, der ihr mit seiner arroganten Art gehörig zusetzt. Und dann ist da noch ihr Ex, der sie zu einer Wette provoziert, die sie nur gewinnen kann, wenn sie über ihren Schatten springt und Tyler um Hilfe bittet. Eine fatale Entscheidung, die den täglichen Katastrophen die sprichwörtliche Kirsche auf den Sahneberg setzt ... <br />Schreibstil:<br />Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde aus der Sicht von Daria geschrieben. <br /><br />Charaktere:<br />Die Hauptprotagonistin ist Daria. Sie kehrt nach ihrem Studium zurück auf die Ranch<br />Der Hauptprotagonist ist Tyler. Er ist Mitarbeiter auf der Ranch. <br />Ich fande beide Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Desweitern gibt es noch Isabella, Rebecca (Mutter von Daria) Javier und Matt. . Meiner Meinung nach sind alles Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. <br /><br />Meinung:<br />Oh wow :) Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Ich fande Daria und ihre Sprüche sehr ironisch, sarkastisch und recht unterhaltsam. Die Charaktere fande ich alle sehr authentisch. Ich fande die Geschichte so spannend und mitfiebert, dass ich fast nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Die Entwicklung von Daria und den anderen fande ich auch sehr gelungen. Mir kam es bisschen so vor wie bei „Unsere kleinen Farm“ So idyllisch und friedlich aber auch mit den unangenehmen Mitbürgern. Ich persönlich stelle mir auch das Cowboyleben so vor, wie die Autorin es im Buch beschrieben hat. Bisschen hat das was von den typischen amerikanischen Cowboy Filmen. Teilweise hatte ich das Gefühl auch mitten in einem Nicholas Sparks Film zu sein. So toll hat es die Autorin beschrieben. Total bildhaft und auch lebhaft. Man konnte sich sehr gut in das Buch versetzen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil. Bin richtig gespannt was noch so alles passiert oder was sich Jennifer noch so alles ausgedacht hat. Es ist auf jeden Fall genügend Potential vorhanden. Von mir bekommt das Buch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 20.09.2018

ein sehr gelungenes Buch

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
0 0

Rezension <br /><br />Buchname: Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss (Die Redwood-Love-Trilogie, Band 2)<br />Autor: Kelly Moran<br />Seiten: 368 (Print) <br />Verlag: Rowohlt Taschenbuch / Kyss<br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ...

Rezension <br /><br />Buchname: Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss (Die Redwood-Love-Trilogie, Band 2)<br />Autor: Kelly Moran<br />Seiten: 368 (Print) <br />Verlag: Rowohlt Taschenbuch / Kyss<br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen Buchstaben im mittleren. Bereich. Das Cover ist so auf einem dunklem Holzbrett aufgebaut. Es sieht so aus, als ob der Titel ins Brett hineingestanzt wurde und außen herum sieht man ganz viele Polaroid Fotos. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. <br /><br />Klappentext: (aus Amazon übernommen)<br />Alte Freunde, neue Liebe?<br />Redwood, Oregon. Eine kleine Stadt zwischen Bergen und Meer. Hier betreibt Flynn O’Grady gemeinsam mit seinen beiden Brüdern eine Tierarztpraxis. Da er von Geburt an taub ist, muss Flynn sich bei der Arbeit mit den Tieren auf seine anderen Sinne verlassen. Und auf Gabby, seine Assistentin. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team und auch privat beste Freunde. Deshalb ignoriert Flynn sein Herzklopfen, wann immer er sie zu lange ansieht. Nur lassen sich manche Dinge nicht für immer ignorieren. Vor allem, wenn man in einer Kleinstadt voller schamloser Kuppler wohnt … <br />Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben.<br />Der zweite Band der Redwood-Love-Trilogie <br />Schreibstil:<br />Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Gabby und Flynn geschrieben. <br /><br />Charaktere:<br />Die Hauptprotagonistin ist Gabby. Sie ist Tierarzthelferin in der Praxis<br />Der Hauptprotagonist ist Flynn O´Crady. Er ist ein Tierarzt.<br />Ich fande beide Charaktere von Anfang an total symphatisch und sehr liebenswert.. Desweitern gibt es noch die ganzen Bewohner aus der Stadt. Meiner Meinung nach sind alles Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. <br /><br />Meinung:<br />Ich war richtig gespannt, wie die Autorin den grandiosen ersten Teil toppen wollte ;) Was soll ich sagen... In Flynn bin ich absolut verliebt :) Er ist so liebenswert und einfach nur echt süß :D Mir hat der zweite Teil der Reihe noch besser gefallen als der erste Band. Aber auch hier hat es alles gegeben was für mich eine tolle Liebesgeschichte braucht. Tolle Charaktere, tolle Story, tolles Setting, sehr gefühlvoll... Es hat soviel Spaß gemacht die Geschichte von Gabby und Flynn zu lesen :) Ich fande die Geschichte total gefühlvoll, mitreißend, lustig und sehr einfühlsam. Der Schreibstil war auch richtig schön zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Flynn und Gabby sind zu zweit einfach zauberhaft. Das Buch konnte ich echt nicht mehr aus der Hand legen. Habe es innerhalb von einem Tag und einer Nacht komplett gelesen. Es war einfach so mitreißend. . Ich freue mich schon wahnsinnig auf auf den letzten Bruder Drake. Da bin ich auch sehr gespannt. Bitte viel mehr davon. Potential ist auf jeden Fall vorhanden für lauter so schöne Geschichten wie die von Gabby und Flynn oder von Cade und Avery. Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung und großartige 5 Sterne.

Veröffentlicht am 03.09.2018

eine sehr gelungenes Buch

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0 0

Rezension <br /><br />Buchname: Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick (Die Redwood-Love-Trilogie 1)<br />Autor: Kelly Moran<br />Seiten: 384 (Print) <br />Verlag: Kyss Verlag von Rohwelt <br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig ...

Rezension <br /><br />Buchname: Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick (Die Redwood-Love-Trilogie 1)<br />Autor: Kelly Moran<br />Seiten: 384 (Print) <br />Verlag: Kyss Verlag von Rohwelt <br />Sterne: 5<br /><br />Cover:<br />Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen Buchstaben im mitleren. Bereich. Das Cover ist so auf einem Holzbrett aufgebaut. Es sieht so aus, als ob der Titel ins Brett hineingestanzt wurde und außen herum sieht man ganz viele Polaroid Fotos. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. <br /><br />Klappentext: (aus Amazon übernommen)<br />Kleine Stadt, große Gefühle<br /><br />Redwood, ein malerisches kleines Städtchen in Oregon. Genau der richtige Ort für einen Neuanfang. Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend, ebenso für sich wie für ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem: den verboten attraktiven Tierarzt Cade O‘Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte, was Avery will. Sie ist sich nur nicht sicher, wie lange sie Cade widerstehen kann. Vor allem, da sich anscheinend der ganz Ort gegen sie verschworen hat, um Amor zu spielen …<br /><br />Ein malerischer kleiner Ort, drei heiße Tierärzte und jede Menge niedliche Tiere – der Auftakt der Redwood-Love-Trilogie <br />Schreibstil:<br />Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Avery und Cade geschrieben. <br /><br />Charaktere:<br />Die Hauptprotagonistin ist Avery Stowe. Sie ist neu in der Stadt<br />Der Hauptprotagonist ist Cade O´Crady. Er ist ein Tierarzt.<br />Ich fande beide Charaktere von Anfang an total symphatisch und sehr liebenswert.. Desweitern gibt es noch die ganzen Bewohner aus der Stadt. Meiner Meinung nach sind alles Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. <br /><br />Meinung:<br />Wow wow wow, was für ein tolles Buch bzw toller Start einer Trilogie :) Mir hat das Buch richtig richtig gut gefallen. Es wimmelt da nur so von Traummännern, einer Traumstroy, Traumcharaktere, Traumlocation.. Ich fande die Geschichte total gefühlvoll, mitreißend, lustig und sehr einfühlsam. Der Schreibstil war auch richtig schön zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Cade und Avery sind zu zweit einfach zauberhaft. Ich bin total verliebt in die Cade und seinen Brüdern. Avery und Hailey sind auch ein tolles Gespann :) Das Buch konnte ich echt nicht mehr aus der Hand legen. Habe es innerhalb von einem Tag und einer Nacht komplett gelesen. Es war einfach so mitreißend. . Ich freue mich schon wahnsinnig auf seine Brüder :) Bitte viel mehr davon. Potential ist auf jeden Fall vorhanden für lauter so schöne Geschichten wie die von Cade und Avery. Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung und großartige 5 Sterne.