Platzhalter für Profilbild

sallys_lese_eule

aktives Lesejury-Mitglied
offline

sallys_lese_eule ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit sallys_lese_eule über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2022

Richter morden grundsätzlich nicht, oder etwa doch?

Richter morden besser
0

Längst hat der einst junge Jurastudent Siggi Buckmann den Traum, die Welt gerechter zu machen, aufgegeben. Als heutiger Strafrichter gehört er mittlerweile zu den alten Hasen im Richteramt und fabriziert ...

Längst hat der einst junge Jurastudent Siggi Buckmann den Traum, die Welt gerechter zu machen, aufgegeben. Als heutiger Strafrichter gehört er mittlerweile zu den alten Hasen im Richteramt und fabriziert Dienst nach Vorschrift. Doch der Tod eines ihm bekannten Obdachlosen Junkies rüttelt ihn wieder wach. Sein Gefühl sagt ihm, das an diesem Fall etwas nicht mit rechten Dingen läuft. Denn dies ist nicht der Erste, welcher an den verunreinigten Drogen starb.
So versucht er mit allen Mitteln die Verantwortlichen, welche die Drogen in Umlauf gebracht haben, zur Rechenschaft zu ziehen. Als niemand die Schuldigen zur Rechenschaft ziehen möchte und ihm zudem auf Dienstwegen die Hände gebunden werden, fängt Siggi an die Schwachstellen des Systems zu nutzen.
Wird es ihm auf diesem Weg gelingen, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen?

Der Krimi-Roman „Richter morden besser“ ist das erste Buch von Autor Thorsten Schleif und wie ich finde, ist ihm sein Debüt sehr geglückt.
Mit der perfekten Mischung aus Sarkasmus, Humor und leichter Spannung fliegt man förmlich von Kapitel zu Kapitel.
Der Schreibstil ist flüssig, die Kapitel haben eine angenehme Länge und gekonnt lässt er seine Leser öfters einmal schmunzeln.
Rückblickend erzählt der Protagonist Siggi Bruckmann in der Ich-Perspektive von den Geschehnissen im aktuellen Fall und den Lücken in unserem Rechtssystem. Dies tut er auf trockener und zynischen Art und weise. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Ich fand es interessant zu verfolgen, wie die sogenannten „Gefallen“ versuchten, es zu verhindern, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.
Bei alldem hat niemand mit dem scharfsinnigen Strafrichter Siggi Buckmann gerechnet …

FAZIT
Alles in allem habe ich mich von dem Ersten bis zum letzten Kapitel gut unterhalten gefühlt. Das letzte Kapitel lässt auf eine Fortsetzung hoffen. Ich bin sehr gespannt.
Wer gerne humorvolle Kriminalroman liest, wird hier mit Sicherheit fündig.
Von mir gibt es eine klare Empfehlung und somit 5 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2022

Abenteuerliche Reise in den Wald der Wünsche

Ella Löwenstein - Ein Wald der Wünsche
0

Ella Löwenstein ist nicht nur ein Mädchen, sondern hat auch noch eine besondere Gabe.
Sie ist Feenflüsterin und kann mit magischen Wesen sprechen.
Bei einem Klassenausflug passiert etwas Merkwürdiges. ...

Ella Löwenstein ist nicht nur ein Mädchen, sondern hat auch noch eine besondere Gabe.
Sie ist Feenflüsterin und kann mit magischen Wesen sprechen.
Bei einem Klassenausflug passiert etwas Merkwürdiges. Ellas Schulkameradin Friederike, welche nicht gerade ihre Freundin ist, gerät in einen rätselhaften Zauber.
Mit dem neuen Mitschüler Arvid, dem schüchternen Milo und natürlich Kobold Kasimir macht sich Ella auf den gefährlichen Weg in den geheimen Wald. Dort wollen sie die mächtigen Elfen um Hilfe bitten.
Werden sie den Weg gemeinsam schaffen und können am Ende die Elfen Friederike helfen?

Das Hörspiel „Ein Wald der Wünsche“ ist nun die dritte fantasiereiche Folge mit Ella Löwenstein.
Wie schon bei den beiden vorherigen Folgen ist auch diese wieder zauberhaft gelungen.
Die aktuelle Folge zeigt, was man mit Freundschaft und Zusammenhalt alles schaffen kann.
Die Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann hat uns mit in das neue magische Abenteuer genommen und es hat Spaß gemacht, ihr dabei zuzuhören.
Dabei kamen die Betonungen der einzelnen Protagonisten sehr deutlich und lebhaft rüber.
Das Cover wurde fantasievoll gestaltet und passt gut zur Geschichte.

FAZIT
Die Autorin Gesa Schwartz hat uns auch mit der dritten Folge verzaubern können.
Es ist eine tolle Geschichte über Freundschaft, Mut, Hoffnung und Zusammenhalt.

Von uns gibt es ganz klar 5 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2022

Nicht nur etwas für Disney Fans

Villains Collection
0

Wer kennt nicht die berühmt-berüchtigten Schurkinnen und Bösewichte aus den bekannten Disney Geschichten.
In dieser CD Box erfahren wir, wie all das Böse in ihnen entfachte und wer dahintersteckt.
Denn ...

Wer kennt nicht die berühmt-berüchtigten Schurkinnen und Bösewichte aus den bekannten Disney Geschichten.
In dieser CD Box erfahren wir, wie all das Böse in ihnen entfachte und wer dahintersteckt.
Denn einst sind alle den drei teuflischen Hexenschwestern Lucinda, Ruby und Martha begegnet und sind so dem Bösen verfallen. Denn den Hexen gelingt es, sich in die Herzen und Gedanken einzuschleichen und verwandeln sie in Hass, Missgunst und Rachefantasien.
Wie jeder weiß, kann dies auch nach hinten losgehen und so kommt das Böse am Ende zurück zu den Hexen.

Insgesamt gleich sechs Hörbücher sind in dieser tollen CD-Box und wurden wundervoll von Tanja Geke eingelesen.

So enthält die Box folgende Titel:
- Die Schönste im ganzen Land (Schneewittchen)
- Das Biest in ihm (Die schöne und das Biest)
- Die Einsame im Meer (Ariel die Meerjungfrau)
- Das Geheimnis der Dunklen Fee (Dornröschen)
- Das verzauberte Haar (Rapunzel)
- Das Geheimnis der Schwestern (die drei Hexenschwestern Lucinda, Ruby und Martha)

Meinung
Als Kind interessiert man sich zunächst nicht nach dem Hintergrund, wieso manche Böse sind oder wurden. Als Jugendliche oder aber als Erwachsene kommen dann schon eher Gedanken in einem Hoch. Durch die neuen Disney Villains Reihe bekommt man einen ganz anderen Blick zu den jeweiligen Disney Geschichten und deren Bösewichte. So lauschen wir z. B. in Band eins, wie es dazu gekommen ist, dass die Königin böse wurde und unbedingt die schönste im Land sein wollte. Alles hat mit den drein Hexenschwestern Lucinda, Ruby und Martha zu tun. Von ihnen erfährt der Hörer in Band 6 mehr. Ich finde, jede einzelne Geschichte wurde gut umgesetzt und konnte für gute Unterhaltung sorgen.
Die einzelnen Charaktere wurden von der Sprecherin Tanja Geke toll rübergebracht und es hat Spaß gemacht, den Geschichten zu lauschen.
Meine Tochter ist sehr begeistert und sieht nun die Bösewichte aus einem ganz anderen Blickwinkel. Aber auch für mich als Mutter ist es interessant gewesen und so denke ich, dass die Disney Villains Reihe sowohl etwas für jung als auch für Ältere ist.

FAZIT
Wir fühlten uns sehr unterhalten und sind jetzt gespannt auf die nächsten Geschichten.

Von uns gibt es 5 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2022

Der Traum von einem Pferd

Mias Pferdewelt - Glaub an deinen Traum!
0

Viele Mädchen träumen von einem eigenen Pferd und so träumte auch die heute 17-jährige Mia davon.
Mit 12 Jahren ging ihr Traum in Erfüllung, denn da ist die Ponystute Virginia, welche sie auch liebevoll ...

Viele Mädchen träumen von einem eigenen Pferd und so träumte auch die heute 17-jährige Mia davon.
Mit 12 Jahren ging ihr Traum in Erfüllung, denn da ist die Ponystute Virginia, welche sie auch liebevoll „Gini“ nennt, zum fester Bestandteil ihres Lebens geworden.
In ihrem Buch erzählt sie uns von ihren ersten eigenen Erfahrungen im Umgang mit Pferden und wie es schließlich zu ihrem YouTube Kanal “Mias Pferdewelt“ gekommen ist.
Dort lernen Pferde interessierte viel über die alltäglichen Aufgaben, welche auf einen zukommen, wenn man sich um ein Pferd kümmert. Sie erzählt von Höhen und Tiefen, welche sie mit Gini erlebt hat, denn schließlich gehören auch diese dazu. Sie verrät tolle Tipps im Umgang mit Pferd und dem Reiten.
Das Buch wurde in der Ich- Form geschrieben. Hierdurch kann ein leichter Bezug zu Mia aufgebaut werden und ganz automatisch entsteht so ein flüssiger Lesefluss.
Begleitet wird das Buch mit vielen farbigen Fotos, auf denen Mia und Gini zu sehen sind.
Dabei wurde die gesamte Gestaltung des Buches locker gehalten. So finden die Leser Buch Steckbriefe, verschiedene Schriftformen und am Ende ein tolles mini Pferde- Lexikon.
Der Schreibstil ist locker und richtet sich gerade an die jüngeren Leser.

FAZIT
"Mias Pferdewelt" kann ich alle Pferdefans wärmstens empfehlen. Hier sind viele Tipps und Erfahrungen zu finden.
Von mir gibt es 4 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 20.06.2022

Familie Blocksberg macht Urlaub in Italien

Bibi Blocksberg. Der Strandurlaub
0

Endlich Urlaub und was gibt es nichts Schöneres, als diesen am Meer zu verbringen.
Auch Familie Blocksberg machen Ferien und es geht nach Italien. Leider gibt es gleich zu Anfang schon eine Hürde, denn ...

Endlich Urlaub und was gibt es nichts Schöneres, als diesen am Meer zu verbringen.
Auch Familie Blocksberg machen Ferien und es geht nach Italien. Leider gibt es gleich zu Anfang schon eine Hürde, denn das Reisebüro hatte vergessen, die Hotelzimmer zu buchen. Zum Glück ist noch am Nachbarstand in einem anderen Hotel etwas frei und endlich kann Bernhard nach Herzenslust schnorcheln, Babara etwas lesen und Bibi lernt surfen.
Alle sind glücklich, nur leider wird ihre Nachtruhe von einem Heulen, welches vom Meer kommt, gestört. Was steckt dahinter? Sind aus diesem Grund keine anderen Gäste im Hotel untergebracht? Klar, das Bibi herausfinden möchte, woher das unheimliche Heulen kommt und so geht sie dem Geheimnis auf die Spur.

Auch im sechsten Band von Bibi Blocksberg kann man auf ein tolles Abenteuer gespannt sein!
Diesmal macht die Familie gemeinsam einen Urlaub in Italien und stoßen dort auf ein nächtliches Heulen. Einen ruhigen Schlaf haben sie zunächst nicht, aber Bibi wäre nicht Bibi, wenn sie nicht einen Plan hätte.
Die einzelnen Kapitel haben hier eine angenehme Länge und durch die größere Schrift ist dieses Buch gerade für die Erstleser geeignet. Viele tolle Illustrationen begleitet zudem die Geschichte und geben so ein klares Bild.

FAZIT
Meine Tochter und ich sind große Fans von den Blocksbergs und ganz besonders von Bibi.
Eine tolle Feriengeschichte, welche uns schon auf unsere Ferien einstimmen lies.

Von uns gibt es eine klare Empfehlung und somit 5 von 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere