Profilbild von zinas_buchwelt

zinas_buchwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

zinas_buchwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit zinas_buchwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2022

Ein gelungener Reihenauftakt

Sisters of the Sword - Wie zwei Schneiden einer Klinge
0

Ziva hat eine besondere Gabe. Sie schmiedet Klingen und Waffen, denen eine ungeheure Macht innewohnt. Als sie den Auftrag bekommt, ein besonders mächtiges Schwert zu schmieden, gibt sie alles. Das Schwert ...

Ziva hat eine besondere Gabe. Sie schmiedet Klingen und Waffen, denen eine ungeheure Macht innewohnt. Als sie den Auftrag bekommt, ein besonders mächtiges Schwert zu schmieden, gibt sie alles. Das Schwert ist ihr Meisterwerk. Doch schnell stellt Ziva fest, das es niemals in die falschen Hände und vor allem nicht in die Hände ihrer Auftraggeberin fallen darf. Bei Nacht und Nebel flieht sie mit ihrer Schwester und der Waffe im Gepäck. Begleitet werden die beiden von einem draufgängerischen Söldner und einem jungen Studenten der Magie…

Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich konnte direkt in die Geschichte abtauchen und habe das Lesen zu jeder Zeit genossen. Die Handlung war interessant, unterhaltsam und spannend. Ziva hat mir als Protagonistin gut gefallen - sie war erfrischend anders. Menschen machen ihr Angst, sie kann nicht so recht mit ihnen umgehen und ist deshalb am liebsten für sich alleine. Nur ihre Schwester lässt sie wirklich an sich ran. Mit ihrer eher zurückhaltenden Art hat sie mich des Öfteren zum schmunzeln gebracht. Ihre Schwester Temra hingegen ist das genaue Gegenteil - aufgeschlossen, energiegeladen, redegewandt. Die Dynamik zwischen den beiden mochte ich total gerne. So unterschiedlich sie auch sein mögen, so ergänzen sie sich doch wunderbar. Petrik und Kellyn begleiten die beiden Schwestern auf ihrer Reise und runden das Ganze schön ab. Vier sehr unterschiedliche Charaktere, die sich dennoch toll ergänzen. Die Handlung war die gesamte Zeit über sehr spannend, fesselnd und zu keiner Zeit langatmig - mit einigen Wendungen habe ich überhaupt nicht gerechnet. Die humorvollen Wortgefechte lockern das ganze zusätzlich auf. Ich hätte mir gewünscht noch etwas mehr über das Thema Magie zu erfahren und bin gespannt, ob es im zweiten Band mehr Einblicke geben wird.

Ein sehr gelungener Auftakt. Eine interessante Handlung, tolle Charaktere und unerwartete Wendungen. Ich kann es kaum erwarten, Band zwei zu lesen und bin total gespannt, wie es weitergeht. Von mir gibt es 4,5/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2022

Ein toller Reihenauftakt

The Dream Of Us
0

July träumt davon, nach ihrem Collegeabschluss einen Platz bei den Cheerleadern eines erfolgreichen NFL-Teams zu ergattern. Dort gilt eine Strenge Regel: Wer einen Footballspieler Daten, fliegt raus! Mit ...

July träumt davon, nach ihrem Collegeabschluss einen Platz bei den Cheerleadern eines erfolgreichen NFL-Teams zu ergattern. Dort gilt eine Strenge Regel: Wer einen Footballspieler Daten, fliegt raus! Mit dieser Vorschrift hatte July nie ein Problem, bis Andrew in ihr Leben tritt. Der neue College-Quarterback löst in ihr Gefühle aus, die sie so noch nie empfunden hat…

Der angenehme Schreibstil von Yvy Kazi hat mir wirklich gut gefallen und mir den Einstieg in die Geschichte sehr leicht gemacht. Die Protagonistin July lebt für das Cheerleading und hat ein starke Persönlichkeit. Sie weiß, was sie will und kämpft für ihren Traum und alle, die ihr am Herzen liegen. Dennoch habe ich ein bisschen gebraucht, um mit ihr warm zu werden. Drew hingegen hat mein Herz von Anfang an erobert. Er ist freundlich, hilfsbereit und ein schöner Gegenpol zu July, die doch manchmal ziemlich impulsiv handelt. Beide zusammen haben mir gut gefallen und ich habe ihre Geschichte und Entwicklung sehr gerne verfolgt - ihre gemeinsame Kommunikation hat die Geschichte schön aufgelockert und mich des öfteren zum schmunzeln gebracht. Der Schluss kam dann etwas schnell - ich hätte gerne noch mehr gelesen und hoffe, beide bekommen in den nächsten beiden Bänden noch den ein oder anderen Auftritt. Die Protagonisten und auch Nebencharaktere mochte ich sehr gerne. Bei letzteren hat sich besonders Bo (Julys Bruder) in mein Herz geschlichen. Er hat die Handlung aufgelockert und mich mit seiner Art direkt begeistert. Ich hoffe, auch von ihm werde ich in den andern Büchern noch mehr lesen und erfahren. Die Thematik rund um das Cheerleading und Football hat mir gut gefallen und ich freue mich schon darauf, bald an den St. Clair Campus zurückzukehren.

Ein schöner Reihenauftakt, der mir insgesamt sehr gut gefallen hat - das Buch war humorvoll, emotional und hat mir einige schöne Lesestunden beschert. Von mir gibt es 4/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2022

Eine spannende Fortsetzung!

Izara 2: Stille Wasser
0

Der zweite Band geht genauso spannend weiter wie der erste und knüpft nahtlos an diesen an. Am liebsten hätte ich das Buch in einem durchgelesen - Die Handlung ist unglaublich spannend und mitreißend. ...

Der zweite Band geht genauso spannend weiter wie der erste und knüpft nahtlos an diesen an. Am liebsten hätte ich das Buch in einem durchgelesen - Die Handlung ist unglaublich spannend und mitreißend. Es war eine wirkliche Achterbahnfahrt der Gefühle und ein ständiger Wechsel der Ereignisse. Man lernt die bekannten Charaktere noch besser kennen und neue bringen ihren eigenen Schwung mit in die Geschichte. Es gab so viel zum mitfiebern aber auch zum schmunzeln und lachen. Das Zusammenspiel zwischen den Charakteren ist einfach toll und man fühlt sich wie mittendrin - Ich habe die ganze Truppe echt in mein Herz geschlossen. Eine wahnsinnig gute Geschichte mit unvorhersehbaren Wendungen. Ich habe wirklich jede Seite genossen und kann es kaum erwarten die Reihe weiterzulesen.

Ein wirklich tolles, spannendes und humorvolles Buch. Nach diesem Ende brauche ich ganz dringend Band 3. Von mir gibt es 5+/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2022

Eine nette Geschichte für zwischendurch

Wenn Liebe eine Farbe hätte
0

Darum geht’s: Everly braucht dringend einen neuen Mitbewohner und einen Job. Wiederwillig nimmt sie den Job im Beach-Café an, denn dieser hat einen riesigen Haken: ihren arroganten und unsympathischen ...

Darum geht’s: Everly braucht dringend einen neuen Mitbewohner und einen Job. Wiederwillig nimmt sie den Job im Beach-Café an, denn dieser hat einen riesigen Haken: ihren arroganten und unsympathischen ehemaligen Mitschüler - Weston. Als dieser aus seiner Wohnung geschmissen wird, bietet Everly ihm an, bei ihr einzuziehen…

Es war mein erstes Buch der Autorin und insgesamt hat es mir gut gefallen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Weston und Everly erzählt, das mag ich persönlich super gerne, da man sich besser in die Protagonistin hineinversetzen kann. Ich mochte die beiden sehr gerne und es gab einige schöne Momente zwischen ihnen. Vor allem die Entwicklung von Wes hat mir gut gefallen. Bei den Nebencharakteren war es ganz unterschiedlich. Einige waren mir etwas zu blass, andere fand ich sehr sympathisch. Nur mit Everlys bester Freundin Julez bin ich einfach überhaupt nicht warm geworden. Sie war sehr anstrengend und ich konnte ihre Reaktionen nicht nachempfinden.

Insgesamt hat mir das Buch aber gut gefallen. Es war eine süße Geschichte für zwischendurch. Von mir gibt es 3,5/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.05.2022

Eine gefühlvolle Liebesgeschichte

Vielleicht nie (Vielleicht-Trilogie - Band 2)
0

In Band zwei der Vielleicht-Trilogie geht es um Joana. Ihr Leben scheint auf den ersten Blick perfekt. Doch was keiner sieht - ihre wahren Wünsche verbirgt sie hinter einer Maske. Doch dann taucht Kilian, ...

In Band zwei der Vielleicht-Trilogie geht es um Joana. Ihr Leben scheint auf den ersten Blick perfekt. Doch was keiner sieht - ihre wahren Wünsche verbirgt sie hinter einer Maske. Doch dann taucht Kilian, der Bruder ihrer besten Freundin, wieder in München auf. Er ist der Einzige, der hinter ihre Fassade blickt und Joana ganz schön aus dem Konzept bringt…

Der Schreibstil von Carolin Wahl war genauso angenehm und flüssig zu lesen wie auch in Band eins. Ich bin beim Lesen wieder sehr gut vorangekommen und konnte direkt in die Geschichte abtauchen. Es war sehr schön, in die WG nach München zurückzukehren. Ich habe mich sehr auf Joanas Geschichte gefreut, da sie mich bereits in Band eins sehr neugierig gemacht hat. Sie lässt die Leute nicht nah an sich ran und versteckt sich hinter ihren aufgebauten Mauern. Nach außen gibt sie sich glücklich, auch wenn es eigentlich anders in ihr aussieht. Durch Kilian bekommen ihre Mauern nach und nach mehr Risse und so erfährt man zunehmend mehr darüber, wie Joana eigentlich ist, was sie mag und was sie ausmacht. Ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte hat mir wirklich gut gefallen. So wurde mir Joana auch immer sympathischer. Auch Kilian mochte ich sehr gerne. Nach außen immer unbekümmert und stets auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinkick, schlummert auch in ihm noch mehr. Unbewusst helfen sich beide gegenseitig, mehr zu sich selbst und ihren eigenen Träumen zu finden.

Es war prickelnd, berührend und emotional. Eine schöne Liebesgeschichte, die aber auch ernste Themen behandelt. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich persönlich den ersten Band noch etwas mehr mochte. Von mir gibt es 4/5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere