Cover-Bild Dora Bruder
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,90
inkl. MwSt
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 01.01.2013
  • ISBN: 9783423141826
Patrick Modiano

Dora Bruder

Elisabeth Edl (Übersetzer)

»Das schönste Stück Literatur, das Frankreich im Augenblick zu bieten hat.« Frankfurter Rundschau

Wer war Dora Bruder?

Modiano stieß in einer alten Zeitung, dem ›Paris Soir‹ vom 31. Dezember 1941, auf folgende Anzeige: »Gesucht wird ein junges Mädchen, Dora Bruder, 15 Jahre alt, ovales Gesicht, graubraune Augen ...« Seit diesem Tag ließ ihn das Schicksal des jüdischen Mädchens im Paris unter der deutschen Besatzung nicht mehr los, und er begann ihre Geschichte zu rekonstruieren. Fast zehn Jahre lang hat Modiano Ämter, Polizeipräfekturen, Archive und Antiquariate durchforscht und ist dabei auch einem Teil seiner eigenen Identität nähergekommen.

• Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur 2012

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2020

Fesselnd

0

Ich muss sagen, freiwillig hätte ich wohl nicht nach diesem Buch gegriffen, aber für die Uni musste es dann eben sein. Modiano versteht es, den Leser von Beginn an in seinen Bann zu ziehen? Wer war Dora ...

Ich muss sagen, freiwillig hätte ich wohl nicht nach diesem Buch gegriffen, aber für die Uni musste es dann eben sein. Modiano versteht es, den Leser von Beginn an in seinen Bann zu ziehen? Wer war Dora Bruder? Konnte sie dem NS entfliehen?
Vor allem zu Beginn fand ich es teilweise sehr anstrengend. Der Autor hält sich an Details - und vor allem an Straßennamen - fest. Man erfährt vieles über verschiedene Menschen, die in Paris möglicherweise Dora Bruders Weg gekreuzt haben und auch über Modiano selbst. Das Buch ist nicht sehr dick und lässt sich gut lesen. Es ist wirklich spannend, die Suche nach den Spuren von Dora Bruder zu verfolgen, auch wenn das meiste aus ihrem Leben doch ein Geheimnis bleiben wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere