Cover-Bild Gertrude und Wilmar
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Brighton Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 60
  • Ersterscheinung: 14.07.2016
  • ISBN: 9783945033593
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Peter Pitsch

Gertrude und Wilmar

und das Bermudadreieck
Hätte sie bloß nicht Abend für Abend ihre Knödel gekocht! Nach sechs Wochen auf See hat die Schiffsbesatzung mehr als genug von Gertrudes Hausmannskost. Beim Kapitän indes, dem großen Knödel-Kenner, stoßen sämtliche Proteste auf taube Ohren. Die Matrosen stecken ihre Köpfe zusammen und beschließen, die alte Dame loszuwerden. Des Nachts tragen sie Gertrude und ihren Hund Wilmar aus der Kajüte und setzen die zwei auf offener See aus. Tags darauf erwachen beide in einem winzigen Schlauchboot, auf und ab schaukelnd, umgeben von endlosen Wassermassen und Abertausend Wellenkämmen. Damit nicht genug: sie befinden sich ausgerechnet im Zentrum des "Bermudadreiecks"! Eines magischen Ortes, wo laut Überlieferung die seltsamsten Dinge geschehen. Oder sind diese Sagen nichts als Seemannsgarn?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.12.2020

Ein herzerwärmendes und wunderschön gestaltetes Kinderbuch

0

Ich habe mir dieses kunterbunte Bilderbuch von Gertrude und Wilmar zugelegt, um es mal meinen Patenkindern schenken und vorlesen zu können. Und ich habe es mir dabei natürlich nicht nehmen lassen, es schonmal ...

Ich habe mir dieses kunterbunte Bilderbuch von Gertrude und Wilmar zugelegt, um es mal meinen Patenkindern schenken und vorlesen zu können. Und ich habe es mir dabei natürlich nicht nehmen lassen, es schonmal selbst in Augenschein zu nehmen.

Die Geschichte um die nette Dame Gertrude, ihrem Hund Wilmar und die kleine Wolke ist einfach witzig und geht einem zu Herzen. Obwohl es bereits der dritte Teil ist, kann man ihn auch gut lesen und anschauen, ohne die beiden vorigen Bände zu kennen.

Die Bilder zu der Geschichte sind ebenfalls großartig, sehr farbintensiv und im ganz eigenen Stil und witzigen Look versehen. Das hat mir sehr gefallen! Man sieht, wie viel Liebe und Kreativität in den Bildern steckt.

Ein kleines Manko habe ich jedoch für mich festgestellt: Ich finde, dass die Wortwahl, bzw. die Sätze an sich, manchmal ein wenig zu kompliziert sind, zumindest dafür, dass es ein Kinderbuch ist. Ich denke, dass da die ganz Kleinen (wie meine Patenkinder) noch ihre Probleme damit hätten. Andererseits schadet es ja auch nicht, wenn Kinder öfter mal nachfragen: Was heißt das?, und man so auch noch mehr über die Geschichte reden kann.

Alles in allem ein sehr schönes Kinderbuch, was ich jedem weiterempfehlen kann. Gertrude und Wilmar haben ein großartiges Abenteuer erlebt und uns dabei mit Haut und Haar mitgenommen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere