Cover-Bild Un-Eindeutige Geschichte(n)?!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,80
inkl. MwSt
  • Verlag: trafo Wissenschaftsverlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 241
  • Ersterscheinung: 25.03.2020
  • ISBN: 9783864642098
Ralf Pröve

Un-Eindeutige Geschichte(n)?!

Theorien und Methoden in den Kultur-/Geschichtswissenschaften
Jelena Tomović (Herausgeber), Sascha Nicke (Herausgeber)

Der vorliegende siebte Band der Reihe „studieren++“ ging aus einem fächer- und disziplinübergreifenden Doktorand*innenworkshop mit dem Titel „Konstruktivistisches, wissenschaftliches Arbeiten in den kulturwissenschaftlich arbeitenden Geisteswissenschaften – Theorie und Methoden in der Dissertation. Vorgehensweise und Probleme“ hervor. Dabei befassten sich die Teilnehmer*innen im Februar 2019 an der Universität Potsdam mit theoretischen und methodologischen Arbeitsweisen im Kontext des konstruktivistischen Ansatzes. Die hier zusammengestellten Beiträge von Vertreter*innen aus der Geschichtswissenschaft, Kunstgeschichte und Kulturwissenschaft vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt an Möglichkeiten, wie konstruktivistische Grundannahmen in den unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen angewendet werden können und welche Chancen und Vorteile ein offener und transparenter Umgang mit Theorie und Methode haben kann. Das Spektrum der Beiträge erlaubt die Perspektiven darüber zu weiten, wie Selbstreflexion im Kontext von Forschung aussehen kann, welche Rolle die jeweiligen Wissenschaftler*innen in ihren eigenen Projekten spielen und was Wissenschaft leisten kann. Die unterschiedlichen konstruktivistischen Ansätze skizzieren einen neuen, reflektierten Blick auf Wissenschaft, bei dem sich die Forscher*innen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und Einbettung bewusst sind.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.