Cover-Bild Paperboyos Welt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: DuMont Reiseverlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 208
  • Ersterscheinung: 05.03.2018
  • ISBN: 9783770184712
Rich McCor

Paperboyos Welt

von Instagram Star Rich McCor
Wie wird das Riesenrad von London zum Fahrrad, das Guggenheim-Museum in New York zum Blumentopf und Michelangelos David zum Unterwäschemodel für Calvin Klein?

Dazu braucht es nur Karton und Schere und die unbändige Fantasie von Rich McCor – und schon verraten berühmte Motive ihre eigentlichen Geschichten und machen uns neugierig, die Welt mit den Augen von Paperboyo zu entdecken.

Außerdem im Buch:

- „Making of “: Wie entstehen die Bilder von Paperboyo?
- Kapitel mit lustigen „Fehlschlägen“
- Zum Nachmachen: ein vorgezeichneter Bogen zum selbst Ausschneiden

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.04.2018

volle 5 sterne

0 0

Hier treffen wunderbare Scherenschnitte, stimmiger Humor und tolle Fotos zusammen. Das kann ja eigentlich nur klasse werden! Und: es ist auch klasse geworden! Einfach unglaublich, wie akkurat die Scherenschnitte ...

Hier treffen wunderbare Scherenschnitte, stimmiger Humor und tolle Fotos zusammen. Das kann ja eigentlich nur klasse werden! Und: es ist auch klasse geworden! Einfach unglaublich, wie akkurat die Scherenschnitte sind und wie toll die Kombination mit den Fotos ist! Ja, das ginge alles sicher auch mit Photshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen, aber wozu? Diese Scherenschnitte, die eine sichtbare Hand ins Bild hält – ich mag das! Genau so sind diese Bilder perfekt. Ohne die Hände wäre es einfach nur ein bearbeitetes Foto und das ist für mich dann sehr viel weniger Kunst. Auf die Art, wie Rich McCor seine Bilder macht, muss er sich schon im Vorfeld sehr genau überlegen, was er wie umsetzen möchte. Dann muss der Scherenschnitt hergestellt werden und schlussendlich passend ins Bild gehalten werden – dazu braucht es den optimalen Winkel und vor allem den richtigen Blickwinkel! Ich bin total fasziniert und ganz verliebt in das Buch!



Zu allen Fotos gibt es kleine erklärende Texte, die so formuliert sind, dass man rasch vergisst, dass sie für tausende Leser und Betrachter gemacht wurden. Man hat einfach das Gefühl, Rich McCor richtet sich direkt an einen persönlich. Ein Kapitelchen mit Outtakes (Pleiten, Pech und Pannen) findet sich auch – das macht ihn noch sympathischer, als er ohnehin schon ist. Und als großartiges Geschenk bekommt man noch Vorlagen für Scherenschnitte für eigene Versuche! Da ist der Einstieg in ein neues Hobby ganz einfach und quasi schon vorprogrammiert. Ich liebe dieses Buch, die Idee dahinter und die Einfälle für die einzelnen Zusammensetzungen. Wunderbar! Eine Weltreise per Fotoband, dazu witzige „Verbesserungen“: Wie könnte ich anders, als die vollen fünf Sterne zu vergeben?

Veröffentlicht am 01.04.2018

Eine großartige Idee, die riesig Spaß macht!

0 0

Nicht jeder ist bei Facebook, Instagram oder sonstigen sozialen Netzwerken aktiv unterwegs. Mir persönlich ist das alles zu nervig und zeitraubend. Zu viele User sind der Ansicht, sie müssten alles posten, ...

Nicht jeder ist bei Facebook, Instagram oder sonstigen sozialen Netzwerken aktiv unterwegs. Mir persönlich ist das alles zu nervig und zeitraubend. Zu viele User sind der Ansicht, sie müssten alles posten, was sie tun. Da gehen die echten Stars fast schon unter – oder man sucht sich schwindelig. Umso genialer finde ich, dass DUMONT dieses Buch herausgebracht hat: so komme auch ich in den Genuss der tollen Idee und der so perfekten Umsetzung von Rich McCor.

Hier treffen wunderbare Scherenschnitte, stimmiger Humor und tolle Fotos zusammen. Das kann ja eigentlich nur klasse werden! Und: es ist auch klasse geworden! Einfach unglaublich, wie akkurat die Scherenschnitte sind und wie toll die Kombination mit den Fotos ist! Ja, das ginge alles sicher auch mit Photshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen, aber wozu? Diese Scherenschnitte, die eine sichtbare Hand ins Bild hält – ich mag das! Genau so sind diese Bilder perfekt. Ohne die Hände wäre es einfach nur ein bearbeitetes Foto und das ist für mich dann sehr viel weniger Kunst. Auf die Art, wie Rich McCor seine Bilder macht, muss er sich schon im Vorfeld sehr genau überlegen, was er wie umsetzen möchte. Dann muss der Scherenschnitt hergestellt werden und schlussendlich passend ins Bild gehalten werden – dazu braucht es den optimalen Winkel und vor allem den richtigen Blickwinkel! Ich bin total fasziniert und ganz verliebt in das Buch!

Zu allen Fotos gibt es kleine erklärende Texte, die so formuliert sind, dass man rasch vergisst, dass sie für tausende Leser und Betrachter gemacht wurden. Man hat einfach das Gefühl, Rich McCor richtet sich direkt an einen persönlich. Ein Kapitelchen mit Outtakes (Pleiten, Pech und Pannen) findet sich auch – das macht ihn noch sympathischer, als er ohnehin schon ist. Und als großartiges Geschenk bekommt man noch Vorlagen für Scherenschnitte für eigene Versuche! Da ist der Einstieg in ein neues Hobby ganz einfach und quasi schon vorprogrammiert. Ich liebe dieses Buch, die Idee dahinter und die Einfälle für die einzelnen Zusammensetzungen. Wunderbar! Eine Weltreise per Fotoband, dazu witzige „Verbesserungen“: Wie könnte ich anders, als die vollen fünf Sterne zu vergeben?