Cover-Bild Mei Heaz is in Hochlaund

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Mandelbaum Verlag eG
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: allgemein und literarisch
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 13.01.2022
  • ISBN: 9783854769934
Robert Burns

Mei Heaz is in Hochlaund

Klangbuch mit 1 CD
Dieter Berdel (Übersetzer)

Interpretiert von Wolfram Berger, Karl Fischer, Tini Kainrath, Colin Munro, Cornelius Obonya, Robert Reinagl, Willi Resetarits, Monika Schwabegger, Susi Stach, Erwin Steinhauer, Maria Stippich

Robert Burns gilt als der schottische Nationaldichter schlechthin. Bis heute wird ihm in seiner Heimat eine große Verehrung entgegengebracht, so etwa auch im Rahmen des alljährlichen Burns Supper (auch Burns Night genannt) am 25. Jänner. In Schottland ein jährliches Fest zu Ehren des Dichters, wird es mittlerweile in der ganzen Welt gefeiert. Auf der Speisekarte steht immer das gleiche: Suppe, Haggis mit Steckrübe und Kartoffeln, und als Nachtisch ein Trifle. Dazwischen werden Gedichte und Lieder von Burns vorgetragen und -gesungen.
Aus dieser auch in Österreich gelebten Tradition ist dieses Klangbuch-Projekt entstanden, das viele österreichische Künstlerinnen und Künstler zusammengeführt hat. Willi Resetarits, Erwin Steinhauer, Cornelius Obonya ebenso wie Susi Stach, Monika Schwabegger, Tini Kainrath, Wolfram Berger, Karl Fischer, Robert Reinagl und Maria Stippich interpretieren Burns’ Texte mit viel Charme im Wiener Dialekt. Übertragen hat die Gedichte und Lieder Dieter Berdel. Musikalischer Taktgeber ist dabei Peter Havlicek mit seiner Kontragitarre, begleitet von Helmut Stippich (Schrammelharmonika), Peter Rosmanith (Perkussion) und Nikolai Tunkowitsch (Violine). Die traditionellen schottischen Volkslieder wurden im 18. Jahrhundert von Joseph Haydn neu arrangiert und in diesen Fassungen sehr populär. Im deutschsprachigen Raum vielleicht am Bekanntesten ist »A Man’s a Man for A’ That«, das Ferdinand Freiligrath unter dem Titel »Trotz alledem und alledem« ins Deutsche übertragen hat. Auf der ganzen Welt wurde es zu einer Hymne für sozialistische Bewegungen.
Schottland, das Land der Highlands mit seinen Mooren, Heideflächen und malerischen Seen. Und ein Lied, wie für diese Landschaft erdacht: »My Heart’s in the Highlands«, »Mei Heaz is in Hochlaund«, wurde hier zum titelgebenden Stück.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.