Cover-Bild Fälle und Lösungen im Verkehrsrecht

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Richard Boorberg Verlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 18.05.2018
  • ISBN: 9783415062405
Robert Daubner

Fälle und Lösungen im Verkehrsrecht

67 Fälle – über 110 Verstöße
Anhand von insgesamt 67 Fallkonstellationen werden über 110 gängige Verstöße aus dem Verkehrsbereich abgehandelt.

Verkehrsverstöße und Ahndungsketten
Der Leser findet u.a. Antworten auf diese Fragen:

Liegt ein Vorfahrts- oder Vorrangfall vor?
Ist die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs wegen technischer Veränderungen erloschen?
Hat der Fahrer die erforderliche Fahrerlaubnis oder liegt ein Fahren ohne Fahrerlaubnis nach § 21 StVG vor?
Handelt es sich "nur" um ein falsches Überholen i.S.d. § 5 StVO oder gar um eine Straßenverkehrsgefährdung nach § 315c StGB?
Für die gängigsten Verstöße werden Lösungsmöglichkeiten einschließlich der Ahndungskette (Anzeige) angeboten.

Unfallaufnahme, Fahrzeugkontrolle, Rechtsfragen und Fahrerlaubnisklassen
Kapitel 1 behandelt die StVO. Dabei steht die Unfallaufnahme im Vordergrund.

Kapitel 2 widmet sich der Fahrzeugkontrolle mit Fällen aus dem Fahrerlaubnis- und Zulassungsrecht.

Kapitel 3 befasst sich mit Verkehrsstraftaten und § 24a StVG.

Kapitel 4 stellt als Anhang den Umfang der Fahrerlaubnisklassen dar, die bis zum 31.12.1998, bis zum 18.1.2013 und seit dem 19.1.2013 erteilt worden sind. Ergänzend sind hier die Definitionen der Felder der Zulassungsbescheinigung Teil I sowie auszugsweise die EG-Fahrzeugklassen aufgeführt.

Mit Bearbeitungszeit
Die einzelnen Kapitel bauen aufeinander auf, sodass zum Schluss komplexe Sachverhalte bearbeitet werden können. Bei allen Aufgaben ist eine Bearbeitungszeit als Richtwert vorgegeben.

Für Ausbildung, Fortbildung und Anzeigenbearbeitung
Das Buch ist in erster Linie für die Ausbildung des mittleren Polizeivollzugsdienstes und für die Vorausbildung der Polizeikommissaranwärter/-innen konzipiert. Die vorgestellten Lösungsmöglichkeiten können auch für die Anzeigenbearbeitung als Entscheidungshilfe herangezogen werden.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.