Cover-Bild Himbeerschnitte und Holundereis

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,95
inkl. MwSt
  • Verlag: edition V
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Kochen, Essen und Trinken
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 250
  • Ersterscheinung: 05.05.2021
  • ISBN: 9783903240285
Sophia Dünser

Himbeerschnitte und Holundereis

100 Rezepte mit heimischen Beeren
In   „Himbeerschnitte   und   Holundereis“   darf   ich meine       beiden       größten       Leidenschaften kombinieren:   das   Backen   und   die   Biologie.   Ichverrate   meine   liebsten   Rezepte   mit   Beeren   aus den   heimischen   Wiesen   und   Wäldern   und   gebe einen   Einblick   in   deren   Botanik.   PersönlicheErzählungen   und   die   Liebe   zum   Detail   zeigen meine   unerschöpfliche   Freude   und   Begeisterung für   das   Schöne   in   nächster   Umgebung.   EinSinnerlebnis für Gaumen und Auge!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Venatrix in einem Regal.
  • Venatrix hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.05.2021

Köstliches aus heimischem Beerenobst

0

Sophia Dünser ist Lehrerin in Vorarlberg und hat sich mit diesem Backbuch einen Herzenswunsch erfüllt. Mitten im Covid-19-bedingten strengen Lockdown hat Familienrezepte für uns alle nachkochbar gemacht.

Die ...

Sophia Dünser ist Lehrerin in Vorarlberg und hat sich mit diesem Backbuch einen Herzenswunsch erfüllt. Mitten im Covid-19-bedingten strengen Lockdown hat Familienrezepte für uns alle nachkochbar gemacht.

Die Rezepte sind einfach und lassen sich auch von weniger begabten Köchen und Köchinnen herstellen.

Was mir besonders gefällt: Die Fotos sind nicht „zu Tode“ retouchiert. So sieht man da und dort einen Krümel oder, wie gleich beim Titelbild, ist der Übergang zwischen Teig und Creme ein wenig wellig. DAS macht es mir leicht, an ein leichtes Gelingen der Köstlichkeit zu glauben. Diese akkurat geschönten Speisen mancher Fooddesigner machen mir persönlich Bauchgrimmen, wenn das Ergebnis von der picobello getunten Vorlage abweicht.

Aber zurück zu den Rezepten. In über 100 werden vorrangig Beeren aus den mitteleuropäischen Gärten oder Wäldern verarbeiten. Kein exotischer Firlefanz, sondern bodenständige Zutaten.

Entzückend finde ich die „Erdbeer-Maulwurftorte“ - die ist auf jedem Kindergeburtstag ein Highlight.

Die Rezepte sind nach Früchten geordnet. Zu jeder Frucht gibt es eine kurze botanische Beschreibung, was sehr hilfreich ist. Hier merkt man, dass Sophia Dünser eine gelernte Biologin ist. Am Ende des Buches finden sich die Rezepte für die Torten- und Gebäckteige sowie Platz für eigene Notizen.

Das Buch ist im kleinen, aber feinen Vorarlberger Verlag EDITION V als Hardcover mit lila Lesebändchen erschienen und beeindruckt durch eine sorgfältige Verarbeitung.

Fazit:

Wer Süßspeisen aus heimischem Beerenobst liebt, ist hier richtig! Auch als Geschenk eine gute Idee. Gerne gebe ich diesem liebevoll gestalteten Backbuch 5 Sterne.