Cover-Bild Geschichte des Bergischen Landes

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag für Regionalgeschichte ein Imprint von Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie - Geschichte
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 112
  • Ersterscheinung: 30.09.2020
  • ISBN: 9783739511337
Stefan Gorißen, Stephen Pielhoff, Vanessa Walter

Geschichte des Bergischen Landes

Band 3: Register
Das Bergische Land ist im Bewusstsein seiner Bewohner noch sehr präsent, obwohl es als politische Einheit nicht mehr existiert. Die »Geschichte des Bergischen Landes« zeichnet ein umfassendes Bild der politischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung dieser bedeutenden Kulturlandschaft. Beide Bände stießen bei den Bergern auf großes Interesse und wurden von der Geschichtwissenschaft positiv bewertet.
Das Bergische Land besitzt nun eine moderne Geschichte, die nach innen der Selbstvergewisserung dient und die nach außen die weitere wissenschaftliche Beschäftigung mit dieser Region als lohnend erscheinen lässt. Viel mehr kann eine landesgeschichtliche Überblicksdarstellung kaum erreichen. Wilfried Reininghaus, in: H-Soz-Kult, 11.5.2015
Der Appell der Heraugeber läuft darauf hinaus, weitere regionalgeschichtliche Arbeitsfelder in den Blick zu nehmen. Bei aller Hochachtung der gelungenen Herausgabe der beiden Bände: Diesem Appell ist nachdrücklich zuzustimmen.
Jürgen Reulecke, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 81, 2017
Band 3 erschließt die Bände 1 (Bis zum Ende des Herzogtums 1806) und 2 (Das 19. und 20. Jahrhundert) durch ein detailliertes Personen-, Institutionen- und Ortsregister, das Personen, Familien, Firmen und Institutionen sowie Länder und Orte in Berg und mit Bezug zu Berg erfasst.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.