Cover-Bild Die häufigsten Pilze der deutschen Mittelgebirge leicht bestimmen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Eifelbildverlag
  • Genre: Ratgeber / Natur
  • Seitenzahl: 220
  • Ersterscheinung: 15.05.2022
  • ISBN: 9783985080137
Thomas Regnery

Die häufigsten Pilze der deutschen Mittelgebirge leicht bestimmen

Hilke Käsebier (Illustrator)

Ohne »Restfurcht« Pilze sammeln

Ständig diese Sorge, sich beim Pilzesammeln vielleicht vertan zu haben! Wann kann ich mir sicher sein, einen Pilz wirklich erkannt zu haben, damit ich ihn ohne »Restfurcht« in meine Pfanne schnippeln kann? Um die wichtigsten Speise- und Giftpilze zu erkennen, bedarf es keiner streng wissenschaftlichen Vorgehensweise. Viele Pilze lassen sich anhand feiner, doch zuverlässiger Merkmale identifizieren. Diese sind oft so verblüffend klar, dass man sich anschließend fragt: Wieso hat mir das noch nie einer erklärt? 

In diesem Buch stellt der Eifeler Pilzsachverständige Thomas Regnery nicht nur die häufigsten Pilzarten seiner Heimat, der Eifel, vor – er erklärt zusätzlich anhand von Bestimmungstafeln, auf welche konkreten Merkmale Sie achten müssen.

In einem separaten Textteil erzählt er »aus dem Nähkästchen«: Was das Besondere an Pilzen ist, wie man ihre speziellen Eigenschaften zum Auffinden nutzen kann, und woran es bisher gelegen haben kann, wenn eine Pilzwanderung nicht so erfolgreich verlief. 

Grundsätzlich bleibt natürlich große dennoch Vorsicht vor Verwechslung geboten - und dabei ist dieses Buch eine große Hilfe. 

Die handgezeichneten Illustrationen von Hilke Käsebier zeigen Pilze und Ihre Merkmale aus einer einzigartigen und außergewöhnlich gut nachzuvollziehenden Perspektive mit Blick auf deren Besonderheiten.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.