Cover-Bild Unionsgespräche bei den Konzilien des 15. Jahrhunderts

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

29,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Pustet, F
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 272
  • Ersterscheinung: 12.09.2018
  • ISBN: 9783791730080
Volodymyr Pryymych

Unionsgespräche bei den Konzilien des 15. Jahrhunderts

Kiewer Metropoliten als Mittler zwischen Byzanz und Rom
Im 15. Jahrhundert ermutigten intensive Kontakte
zwischen Ost und West dazu, Wege zur Wiederherstellung
der bereits Jahrhunderte zuvor zerbrochenen
kirchlichen Einheit zu suchen. Daran beteiligten sich
Hierarchen und Theologen der katholischen und der
orthodoxen Kirche mit großem Engagement, ebenso
aber auch die weltlichen Machthaber. Mehrere
Konzilien des 15. Jahrhunderts unternahmen den
Versuch, in direkter Begegnung von Rom und Byzanz
eine Annäherung der seit Jahrhunderten divergierenden
kirchlichen Entwicklungen und eines ebenso
langen politischen Tauziehens zu erreichen.
Der Autor kommt durch seine Forschung zu neuen,
das Bild dieser Epoche schärfer konturierenden
Erkenntnissen. Ein bemerkenswerter Akzent liegt
dabei auf den Beiträgen der Kiever Metropoliten,
deren Vermittlerrolle einer Neubewertung bedarf.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.