Cover-Bild Sparkly Lion Boy 04

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,95
inkl. MwSt
  • Verlag: TOKYOPOP
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 17.05.2018
  • ISBN: 9783842043305
Yoko Maki

Sparkly Lion Boy 04

Der berühmte Gardist Graham der Sturmwind, neu ernannter Chef der nächsten Expedition in den äußeren Luftraum, hat es auf die legendäre Karte von Voldesia abgesehen, die Gengu Yu zuerkannt hat. Dem großartigen Schützen ist jedes Mittel recht, das Relikt an sich zu reißen. Können Yu und die anderen ihm entkommen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.06.2018

Sparkly Lion Boy 04

0 0

Das Cover:

Das Lila gefällt mir wirklich sehr gut, besonders das die Protagonisten ebenfalls in dieser Farbfamilie koloriert wurde. Die gelben "Sparkles" spielen denke ich auf den Titel an. Teil 4 zeigt ...

Das Cover:

Das Lila gefällt mir wirklich sehr gut, besonders das die Protagonisten ebenfalls in dieser Farbfamilie koloriert wurde. Die gelben "Sparkles" spielen denke ich auf den Titel an. Teil 4 zeigt jetzt die Protagonistin mit ihrer besten Freundin. Bin gepannt ob dies auch inhaltlich eine Rolle spielen wird.



Meine Meinung:

Teil 1 war ein eindeutiger Shoco Card Kauf. Wenn hier nicht eine dieser Sammelkarten dabei gewesen wäre, dann hätte ich dem Klappentext nach wahrscheinlich eher nicht zu diesem Manga gegriffen. Es erschien mir etwas abgekupfert von "Küss ihn, nicht mich". Hier habe ich mich aber gottseidank getäuscht. Dieser Manga geht doch eher stark in die Shojo Szene, was mich dann wiederum sehr gefreut hat und daher Band 02 hermusste.

Der Zeichenstil hat mir sehr gut gefallen, besonders die vielen Details die Yoko Maki einbaut. Die großen Augen und die toll detailliert gezeichneten Haare... hach ein Traum für mich!

In diesem Band wird Miwas Geburtstag gefeiert. Sie fährt mit Kirisatsu zusammen nach Tokyo und das ganze Date war einfach so toll! Genau so stelle ich mir einen Shojo Manga vor. Ebenfalls gefallen hat mir das weiterhin auch die Nebencharaktere gut eingebunden werden. Hier gibt es sogar zwei neue etwas jüngere Charaktere, die bestimmt in den Folgebänden eine größere Rolle spielen werden. Außerdem erfährt man auch etwas mehr über Kiriatsu, so zum Beispiel auch das er alleine wohnt. Aber vieles wird nur angeschnitten, wahrscheinlich kommen seine Eltern usw dann auch erst im Laufe der Geschichte zur Sprache.
Besonderer Pluspunkt dieser Serie ist meiner Meinung nach das es keine Unnötigen Geheimnisse gibt. Wenn etwas nicht erzählt wird, dann hat es seinen Grund und wird im Laufe der Story geklärt. Ich freue mich schon darauf wie es mit Miwa weitergeht, die bis hierher schon eine tolle Charakterentwicklung gemacht hat. Wielange dauert es wohl noch bis Kiriatsu ihren Shojomangahelden ersetzen kann?



Fazit:

Ich bleibe auch hier bei meiner Meinung:
Diese Reihe gefällt mir von Band zu Band immer besser <3