Cover-Bild Der Tiger in der guten Stube

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,99
inkl. MwSt
  • Verlag: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Haustiere
  • Genre: Sachbücher / Natur & Technik
  • Ersterscheinung: 10.09.2017
  • ISBN: 9783806236491
Abigail Tucker

Der Tiger in der guten Stube

Wie die Katzen erst uns und dann die Welt eroberten
Martina Wiese (Übersetzer), Monika Niehaus (Übersetzer), Jorunn Wissmann (Übersetzer)

Katzen sind unsere liebsten Haustiere. Im Laufe ihrer gemeinsamen Geschichte mit uns wurden sie zu einer der erfolgreichsten Tierarten auf diesem Planeten. Und heute herrschen sie über Hinterhöfe, ferne antarktische Inseln und unsere Wohnzimmer … und einige sind zu Stars des Internets geworden, die höhere Klickzahlen erreichen als so manche Hollywood-Größe.
Aber wie haben Katzen diese Dominanz erreicht? Anders als Hunde haben sie für uns keinen praktischen Nutzen. Sie sind miserable Rattenjäger und gleichzeitig eine Bedrohung für viele Ökosysteme. Und doch lieben wir sie. Um unsere Hausgenossen besser zu verstehen, macht sich Abigail Tucker auf die Reise zu Züchtern, Umweltaktivisten und Wissenschaftlern. Profund und unterhaltend erzählt sie, wie diese kleinen Kreaturen ihre Beziehung zu uns Menschen genutzt haben, um zu einer der einflussreichsten Spezies der Erde zu werden.
Nach der Lektüre werden Sie unsere pelzigen Begleiter mit anderen Augen sehen und sich selbst womöglich auch.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.09.2017

Katzen - Herrscher der Welt!

0

Abigail Tucker ist es in ihrem Buch "Der Tiger in der guten Stube" gelungen, einen sehr guten Überblick über die Reise der Katze von der Wildnis in unser Wohnzimmer zu geben. Wie konnte es passieren, dass ...

Abigail Tucker ist es in ihrem Buch "Der Tiger in der guten Stube" gelungen, einen sehr guten Überblick über die Reise der Katze von der Wildnis in unser Wohnzimmer zu geben. Wie konnte es passieren, dass die Katzen auf dem ersten Platz im Bereich der Haustiere gelandet sind? Was fasziniert die Menschen so sehr an ihnen?

Tucker, welche selber seit ihrer Kindheit eine Katzenliebhaberin ist, hat sich auf Spurensuche begeben. Bei ihren Recherchen hat sie sich mit Wissenschaftlern, Tierschützern, Züchtern etc. getroffen und einiges Überraschendes zusammengetragen. Auf eine sehr unterhaltsame Weise, schildert sie den Werdegang der Katze in unser Leben und die Welt. Es werden alle relevanten Bereiche besprochen und man erfährt vieles Neues über unsere geliebten Stubentiger.

Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen und es hat richtig Spass gemacht es zu Lesen (die liebevollen Zeichnungen im Buch haben sicher mit dazu beigetragen). Vermutlich werden vor allem Katzenliebhaber ihre Freude mit diesem Werk haben, aber auch alle anderen Tierfreunde werden Katzen nach der Lektüre bestimmt mit anderen Augen sehen.