Cover-Bild Cells at Work! 2

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Cross Cult
  • Genre: Weitere Themen / Mangas, Manhwa
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 12.06.2019
  • ISBN: 9783964331588
Akane Shimizu

Cells at Work! 2

Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Hitzewellen und Lebensmittelvergiftungen gibt es wirklich viel zu tun!

Das rote Blutkörperchen AE3803 hat während seiner Arbeit viele andere Zellen kennengelernt. Doch nichts prägt sich so sehr ins Gedächtnis ein wie die allererste Freundschaft! Ein Besuch am Knochenmark erinnert das Blutkörperchen an seine Kindheit – und an eine schicksalhafte Begegnung aus der Vergangenheit. Doch in der Gegenwart bahnt sich eine große Bedrohung an, denn der Krebs hat sich im Körper eingeschlichen …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 1 Regal.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.08.2019

Gelungene Fortsetzung

0

In Teil 2 werden die Krankheiten bedrohlicher

“Cells at work” von Autor und Zeichner Akane Shimizu ist eine Manga Comic Serie rund um den menschlichen Körper und seine Krankheiten. Mit grandiosen Zeichnungen ...

In Teil 2 werden die Krankheiten bedrohlicher

“Cells at work” von Autor und Zeichner Akane Shimizu ist eine Manga Comic Serie rund um den menschlichen Körper und seine Krankheiten. Mit grandiosen Zeichnungen erklärt es die Abläufe im Inneren des Körpers, indem es die Zellen vermenschlicht darstellt und die Eindringlinge zu Monstern erklärt. Eine großartige Art und Weise, um komplexe Vorgänge veranschaulichen und verständlich darzustellen. Der Comic geizt auch nicht mit Fachausdrücken und so lernt man auf witzige und spielerische Art und Weise wichtiges medizinisches Fachwissen.

In Teil 2 treffen wir wieder auf unsere alte Bekannte, das rote Blutkörperchen AE3803. Es verirrt sich immer noch gerne und trifft natürlich auch wieder auf ihr weißes Pendant U1146. Dieses Mal werden die Krankheiten bedrohlicher! Lebensmittelvergiftung, Hyperthermie und unterschiedliche Krebszellen werden erklärt und im Kapitel 07, Erythroblasten und Myelozyten, wird sozusagen die Kindheit unseres roten Blutkörperchens im Knochenmark erzählt.

Auf dem Cover von Teil 2, ist dieses Mal das Konterfei des weißen Blutkörperchens U1146 abgebildet worden. Natürlich gibt es dazu auch wieder ein Kärtchen mit den Eigenschaften des Leukozyten U1146.

Auch dieser Band hat mir großen Spaß bereitet, trotz der erschreckenden Krankheiten, die hier dargestellt sind. Die wundervolle Ausführung des Comics in Verbindung mit dem medizinisch anspruchsvollen Erklärungen, den Fachausdrücken und einigen amüsanten Anspielungen ist einfach großartig gelungen!
Man darf gespannt sein auf Band 3:)

Veröffentlicht am 10.08.2019

Spannend, lehrreich und witzig. Toller Manga

0

Klappentext

Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! ...

Klappentext

Erythrozyten, Leukozyten, T-Helferzellen! Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um den Körper am Leben zu halten! Und bei Hitzewellen und Lebensmittelvergiftungen gibt es wirklich viel zu tun!

Das rote Blutkörperchen AE3803 hat während seiner Arbeit viele andere Zellen kennengelernt. Doch nichts prägt sich so sehr ins Gedächtnis ein wie die allererste Freundschaft! Ein Besuch am Knochenmark erinnert das Blutkörperchen an seine Kindheit – und an eine schicksalhafte Begegnung aus der Vergangenheit. Doch in der Gegenwart bahnt sich eine große Bedrohung an, denn der Krebs hat sich im Körper eingeschlichen …

Meinung

Wow! In Band 2 geht es spannend weiter!
Auch in diesem lernt man wieder unheimlich viel. Es kommen neue spannende Zellen dazu, von denen ich vorher noch niemals gehört habe. Zum Beispiel die NK-Zelle, die eine Natürliche Killerzelle ist und im Körper herumwandert um entartete und infizierte Zellen und Krebszellen abzutöten! Die Arbeit dieser Zelle kann man sogar unterstützen!
Aber auch andere Dinge lernt man hier in diesem zweiten Band.
Wir bekommen einen deutlichen Eindruck von einer Hyperthermie, lernen etwas über Lebensmittelvergiftung, bekommen aber auch einen Einblick ins Knochenmark, wo alle Zellen entstehen. Hier kann man einen Blick in die Kindheit der beiden Hauptfiguren werfen, was nicht nur interessant, sondern auch unheimlich niedlich war.
Die Actionszenen kommen natürlich nicht zu kurz, denn auch über Krebszellen lernen wir einiges.

Rundum ist Band 2 wie der erste auch, ein toller, lehrreicher und spannend-witziger Manga. Diese Reihe kann ich auf jeden Fall empfehlen!
Ich hoffe mein kleiner Überblick über die Kapitelthemen hat euch gefallen.