Cover-Bild Die Assassinin
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

24,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Europa Verlage
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: historischer Roman
  • Genre: Romane & Erzählungen / Historische Romane
  • Seitenzahl: 720
  • Ersterscheinung: 29.11.2019
  • ISBN: 9783958901742
Alexandra Cavelius

Die Assassinin

Historischer Roman
Das Königreich Jerusalem im 12. Jahrhundert: Die Christin Lucia gerät durch eine teuflische Intrige in die Hände der mörderischen Sekte des Alten vom Berge und wird zur Assassinin ausgebildet. Sie soll den Thronfolger des Königreichs Jerusalem ermorden. Das Mädchen schmuggelt sich als Mätresse in den Palast von Tyrus ein. Das geplante Attentat gelingt, aber die 17-Jährige durchschaut die Machenschaften ihres Ziehvaters und flieht, denn jetzt sind ihr die eigenen Gefährten, mit den Dolchen in den Mänteln, auf den Fersen …

Die Welt im Nahen Osten versinkt im Blut. Die Kreuzritter versuchen verzweifelt, ihre Besitzungen im Heiligen Land zu behaupten, während die Bedrohung durch die Muslime ständig wächst. Sultan Saladin will die untereinander zerstrittenen Franken vertreiben und die Herrschaft über Jerusalem und die heiligen Stätten zurückerobern. Während er eine gewaltige Streitmacht gegen das Christenheer aufbietet, verfolgen die Assassinen unter ihrem Anführer Raschid ad-Din-Sinan ihre eigenen Ziele. Mit seinen Jüngern strebt er in Syrien einen Gottesstaat an und versetzt Christen und Moslems mit aufsehenerregenden Attentaten in Angst und Schrecken. Die auf allen Seiten gefürchteten »Gotteskrieger« nehmen dabei den eigenen Tod bereitwillig in Kauf …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.02.2021

Packend aber gewaltvoll

0

„Die Assasinin“ von Alexandra Cavelius ist ein historischer Roman der um die Zeit der Kreuzzüge spielt. Dies allein hat mich schon neugierig gemacht, da ich mich im Rahmen einer Facharbeit viel mit den ...

„Die Assasinin“ von Alexandra Cavelius ist ein historischer Roman der um die Zeit der Kreuzzüge spielt. Dies allein hat mich schon neugierig gemacht, da ich mich im Rahmen einer Facharbeit viel mit den Kreuzzügen beschäftigt war.
Alexandra Cavelius verwebt in auf der Realität basierenden Tatsachen einiges an Fiktion. Das hat mir in der Umsetzung sehr gut gefallen. Auch fand ich es hilfreich dass sie Autorin deutlich „markiert“ was Realität war und was Fiktion ist.
Das Buch hat in der gebundenen Ausgabe 720 Seiten. Da habe ich Anfangs befürchtet, einige zähen Stellen in dem Buch zu finden. Doch solche gab es fast gar keine. Das Buch ist sehr rasant und packend geschrieben. Es geht um Schlachten, Gewalt und viel Sex. Dem sollte man sich bewusst sein. Wenn man diese Themen gemischt mit einer spannenden Zeit und einem packenden Plot lesen möchte ist man bei diesem Buch richtig.
Es hab ein paar wenige Stellen die sich etwas gezogen haben, aber auch diese waren durch den wunderbar schön lesbaren Schreibstil der Autorin schnell überwunden.
Insgesamt also ein rasanter packender aber auch grausamer historischer Roman. Ich hab ich gerne und schnell gelesen und kann ihn weiterempfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere