Cover-Bild Herzensbruder, Bruderherz

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: TULIPAN VERLAG
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 18.03.2019
  • ISBN: 9783864294181
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Andrea Schomburg

Herzensbruder, Bruderherz

Dorothee Mahnkopf (Illustrator)

Eigentlich ist alles normal bei der zwölfjährigen Luise. Die Eltern sind zwar etwas überbesorgt, aber na ja … Doch eines Tages entdeckt sie das Familiengeheimnis: Sie hatte einen Zwillingsbruder, der bei der Geburt gestorben ist. Dann kann ja wohl auch sie ein Geheimnis haben: Gegen den Willen der Eltern meldet sie sich bei einer Jugendtheatergruppe an und erschließt sich eine faszinierende neue Welt. Und da niemand sie dort kennt, erzählt sie, dass sie einen Bruder habe: Schultheaterstar, Hip-Hop-Champion, den coolsten Bruder der Welt! Nur: Irgendwann wollen die anderen ihn unbedingt kennenlernen. Ausgerechnet Viktor, der verschnarchte Klassenloser, übernimmt die Rolle des legendären Bruders. Aber wie lange kann Luise ihre Lügengespinste aufrechterhalten?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 1 Regal.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.04.2019

Über Freundschaft und Familie

0

12 Jahre lang dachte Luise, sie sei ein Einzelkind, doch durch einen Zufall erfährt sie an ihrem 12.Geburtstag, dass sie einen Zwillingsbruder hatte, der bei bei der Geburt gestorben ist. Dieser Gedanke ...

12 Jahre lang dachte Luise, sie sei ein Einzelkind, doch durch einen Zufall erfährt sie an ihrem 12.Geburtstag, dass sie einen Zwillingsbruder hatte, der bei bei der Geburt gestorben ist. Dieser Gedanke lässt sie nicht mehr los und sie erweckt ihren Bruder kurzerhand in der Theatergruppe, in der sie bisher keiner kennt, zum leben.

Bei Herzensbruder Bruderherz handelt es sich um ein sehr gefühlvolles Buch, dass klar zeigt, dass man sich auch verbunden fühlen kann, wenn man nicht blutsverwandt ist. Die tiefen Bande, die Luise zu ihrem "Bruder" knüpft zeigen dies eindrucksvoll. Die Geschichte ist super schön erzählt und der Schreibstil ansich sehr angenehm.

Das Buchcover und die Bleistiftzeichnungen von Dorothee Mahnkopf ergänzen die Geschichte sehr gut und sehen großartig aus.

Was mir persönlich auch sehr gut gefallen hat ist, dass die Geschichte an keiner Stelle langatmig erscheint und genau die richtige Länge und das richtige Erzähltempo hat.

Alles in allem eine großartige Geschichte um Freundschaft, Familie und Zusammenhalt, die nicht nur Kinder lesen sollten. Eine klare Leseempfehlung von mir für Groß und Klein.