Cover-Bild Wiener Auferstehung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: echomedia buchverlag
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 420
  • Ersterscheinung: 18.04.2018
  • ISBN: 9783903113220
Andreas Pittler

Wiener Auferstehung

Im zweiten Teil seines Familienromans, des „Wiener Triptychons“, versammeln sich die überlebenden Mitglieder der Familien Glickstein, Strecha und Bielohlawek 1945 wieder in Wien. Wickerl ist aus dem aus dem KZ zurückgekommen, Turl engagiert sich bei der Gewerkschaft, Caroline Glickstein kämpft aus dem Exil um die Rückgabe des einstigen väterlichenBesitzes. Der alte Strecha sieht sich einmal mehr um die Früchte seiner vermeintlichen Arbeit betrogen, während der alte Bielohlawek mit der Leitung der Brauerei betraut wird. Fini und Fanny schließlich meistern auch unter den allerwidrigsten Umständen den Alltag der Familien.
Wie schon im ersten Band bildet die (fiktive) Hernalser Bräu die kleine Welt, in der die große ihre Probe hält. Einfühlsam und mit viel Empathie zeichnet Pittler das Leben und Streben, das Bangen und Hoffen, die Zuversicht und die Verzweiflung dreier Wiener Familien nach, die zwischen Zusammenbruch und Wiederaufbau ihren Weg suchen: typisch wienerisch, typisch Pittler.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.