Cover-Bild Mein bester Freund ist Unsichtbär

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Arena
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 32
  • Ersterscheinung: 05.06.2018
  • ISBN: 9783401710525
Annette Herzog

Mein bester Freund ist Unsichtbär

Eine Geschichte vom Mutigsein
Christine Kugler (Illustrator)

Alles ist fremd für Silas: das neue Haus, der neue Kindergarten, das Mädchen in der Nachbarschaft und Mamas dicker Bauch. Auch Bär, der eines Tages aus einem Umzugskarton spaziert. Aber Bär ist toll! Er ist so groß, dass Silas sich hinter ihm verstecken kann, Bär beschützt Silas und er ist mutig. Die beiden werden sofort beste Freunde. Doch eines Tages ist Bär verschwunden. Silas macht sich auf die Suche … und bekommt dabei unerwartet Hilfe von dem Mädchen aus dem Nachbarhaus, das ebenfalls einen Freund vermisst.
So merkt Silas: Mutig sein und auf andere zugehen ist gar nicht schwer!

Eine liebevolle Geschichte vom Mutigsein und Freundefinden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2019

Wunderschönes Buch über das Mutigsein bei Veränderungen

0

Silas zieht mit seiner Familie um und alles ist groß und neu: Mamas dicker Bauch, das Haus, sein Bett. Und auch Bär, der eines Tages aus dem Umzugskarton auftaucht. Doch Bär passt auf Silas auf und spielt ...

Silas zieht mit seiner Familie um und alles ist groß und neu: Mamas dicker Bauch, das Haus, sein Bett. Und auch Bär, der eines Tages aus dem Umzugskarton auftaucht. Doch Bär passt auf Silas auf und spielt mit ihm, ist immer für ihn da. Doch dann ist Bär eines Tages verschwunden.

Dieses Buch hat mir sofort gefallen. Die Aufmachung ist sehr kinderfreundlich, bunt und fröhlich. Die Geschichte selbst ist einfach und schnell gelesen, es ist nicht sehr viel Text dabei. Dafür sind die Bilder umso detaillierter und so hat mein kleiner Sohn (1,5 Jahre) gleich viel entdecken können. Die Illustrationen erzählen ihre eigene kleine Geschichte und ohne diese wäre der Text manchmal etwas holprig, kurz gesagt man hat stellenweise das Gefühl es fehlt eine Seite oder man hat etwas überlesen. Im Zusammenspiel passt es aber einfach perfekt. Die Geschichte deckt viele Themen ab, die so fast jedes Kind schon kennengerlernt hat: ein Geschwisterchen, ein Umzug, der neue Kindergarten und überhaupt die ganze Unruhe in der Familie wegen den ganzen Änderungen.

Von mir gibt es eine absolute Empfehlung. Gemeinsam mit dem Kind anschauen und vorlesen. Dieses Buch ist ein kleiner Mutmacher und hat mich sofort begeistert.