Cover-Bild Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 31.08.2018
  • ISBN: 9783732561520
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Bärbel Körzdörfer

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online

Wenn ihr wissen wollt, wie Mädchen heute ticken, dann lest dieses Buch!

Matthias Schweighöfer über Mädchen auf WhatsApp

Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Manou ist schon seit ein paar Monaten mit Jens zusammen, aber auch wenn die beiden total verliebt sind, gibt es immer wieder kleine und auch große Dramen. Und dann kann nur Marie-Lin helfen. Die ist überzeugter Single, denn sie hat ihr Herz bereits verschenkt: die eine Hälfte gehört Mozart, die andere Ed Sheeran. Da kann kein Typ der Welt mithalten. Außerdem hat sie Manou, mit der sie über alles reden kann: über ihre Zweifel und Ängste, über ihre Eltern und andere Katastrophen. Dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2018

Jugendlich aufregend

0

Manou und Marie-Lin sind beste Freundinnen und auch nach der Schule immer durch WhatsApp verbunden. Die beiden chatten ununterbrochen über alles, was bei Ihnen passiert und über ihre aktuellen Gefühle ...

Manou und Marie-Lin sind beste Freundinnen und auch nach der Schule immer durch WhatsApp verbunden. Die beiden chatten ununterbrochen über alles, was bei Ihnen passiert und über ihre aktuellen Gefühle und Empfindungen.

Das Cover des Buches fand ich ansprechend und sehr passend. Es ist ein wenig schrill, was den Stil und die Farben angeht und ich finde es ist dem Alter der beiden Protagonisten angepasst.

Das besondere an dem Buch ist, dass alles in Form von WhatsApp-Nachrichten geschrieben ist. Genau das hat mich an dem Buch fasziniert und mich dazu bewogen, es zu lesen. Den ersten Teil kenne ich zwar nicht, aber das hat keine Rolle beim Verständnis des Inhaltes gespielt. Sicherlich ist es besser die beiden Bücher nacheinander zu lesen, aber es ist auch möglich sie unabhängig voneinander zu lesen.

Der Schreibstil ist einfach und flüssig, so wie WhatsApp Nachrichten in der Regel auch sind. Dadurch ist das Buch einfach und vor allem auch schnell zu lesen. Ich fand es zu Beginn noch etwas befremdlich, das es nur Nachrichten ohne jegliche Kommentierung oder anderen Hintergrund sind, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt.
Die Sprache der beiden Freundinnen fand ich allerdings manchmal unpassend, da es meiner Meinung nach nicht das Alter (16 und 17 Jahre) widergespiegelt hat.

Schade fand ich auch, dass das Buch sehr kurzweilig war und dass einige Nachrichten nicht komplett abgedruckt waren. Es war zu erkennen, dass sie noch weitergehen, aber ich konnte nicht alles sehen. Ich finde, es sollte schon vollständig sein.

Alles in allem ist es ein interessantes Buch, weil es Einblicke in das Teenagerleben gewährt und vor allem kein klassischer Roman ist. Allerdings hat es mich nicht umgehauen und ist eher ein Buch zum „abschalten-und-nicht-nachdenken-müssen“.