Profilbild von micjule

micjule

Lesejury Profi
offline

micjule ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit micjule über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.11.2020

Wunderwunderschön

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
0

Gabby und Flynn kennen sich schon fast ihr ganzes Leben lang und sind genauso lange befreundet. Beide können sich aufeinander verlassen und die Freundschaft ist ganz besonders. Doch plötzlich kommen Gefühle ...

Gabby und Flynn kennen sich schon fast ihr ganzes Leben lang und sind genauso lange befreundet. Beide können sich aufeinander verlassen und die Freundschaft ist ganz besonders. Doch plötzlich kommen Gefühle ins Spiel, mit denen niemand gerechnet hat und die beiden haben Angst, ihre Freundschaft zu riskieren.

Das ist das zweite Buch der Reihe "Redwood Love" und ich liebe es genauso sehr wie das erste Buch. Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zur Geschichte.

Kelly Moran hat einen wunderschönen Schreibstil und die Charaktere des Buches darf man auch nicht außer Acht lassen. Die Protagonisten der Reihe sind wundervolle Menschen, die man in der wahren Welt eher selten trifft und auch wenn alles immer nur perfekt zu sein scheint, so fühlt man sich in dieser Welt einfach nur wohl. Am liebsten würde ich ebenfalls dort wohnen und Teil der O'Grady-Familie sein.

Auch mit diesem Buch hat die Autorin eine wunderschöne Liebesgeschichte zu Papier gebracht, die noch lange nachhängt und ein wohliges Gefühl verbreitet.

Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Bücher dieser Reihe, die schon alle darauf warten, gelesen zu werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.10.2020

Ganz okay

More Than This
0

Grace und Zayn sind die einzigen in ihrer Clique, die noch ungebunden sind. Und so unterschiedlich die beiden auch sind, umso besser verstehen sie sich mit der Zeit. Doch können die Gefühle die sie füreinander ...

Grace und Zayn sind die einzigen in ihrer Clique, die noch ungebunden sind. Und so unterschiedlich die beiden auch sind, umso besser verstehen sie sich mit der Zeit. Doch können die Gefühle die sie füreinander zu entwickeln beginnen auch ihre Freundschaft kosten.

Da ich noch kein Buch der Autorin gelesen habe, war ich sehr gespannt auf dieses, da mir sowohl das Cover als auch der Klappentext sehr gut gefallen haben. Glücklicherweise kann man das Buch unabhängig von den beiden zuvor erschienenen lesen und so kam ich gut in die Geschichte rein.

Der Anfang hat mir gut gefallen und die Charaktere waren mir sympathisch. Da die Autorin einen leichten Schreibstil hat, habe ich das Buch schnell durchgelesen. Leider wurde die Handlung mit der Zeit jedoch immer zäher. Es war meiner Meinung nach zu vieles zu perfekt. Auch wenn es einen Wendepunkt in der Geschichte gab, so war von vornherein klar, dass es sich noch aufklären würde und dann kam das Ende auch schon viel zu schnell.

Ich denke die Autorin hätte viel mehr aus diesem Buch herausholen können und es hat mich einfach nicht so mitgerissen. Deswegen vergebe ich 3 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2020

Leider ein Flop

High on you
0

Auch wenn Alisa es nicht einmal sich selbst gegenüber zugibt, so ist sie schon lage in ihren Chef verliebt. Doch dieser bringt sie regelmäßig auf die Palme, so dass Alisa ständig kündigt, ohne es jedoch ...

Auch wenn Alisa es nicht einmal sich selbst gegenüber zugibt, so ist sie schon lage in ihren Chef verliebt. Doch dieser bringt sie regelmäßig auf die Palme, so dass Alisa ständig kündigt, ohne es jedoch ernst zu meinen. Um sie auf andere Gedanken zu bringen, arrangieren ihre Freundinen ihr ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk, mit ungeahnten Folgen.

Das Cover des Buches hat mich fasziniert und auch den Klappentext fand ich spannend. Leider hat mir das Buch keinerlei Aufschluss darüber gegeben, dass es dort häufig um SM geht.

Die Charaktere des Buches haben mir gut gefallen. Auch die Idee vom Buch finde ich nicht schlecht, allerdings ist die Umsetzung meiner Meinung nach nicht so ganz gelungen. Vor allem das John plötzlich zu einem "Softie" mutiert und die beste Freundin nicht das ist, was sie zu sein scheint, ist doch ziemlich übertrieben.

Den Schreibstil der Autorin finde ich gut, doch leider stecken in dem Buch so viele Schreibfehler, dass ich sie nicht mehr übersehen kann. Sehr schade, denn ich habe mir mehr von dem Buch erhofft.

Ich vergebe dennoch 3 Sterne, weil mir der Schreibstil gefällt und ich die gefühlvollen Stellen sehr schön fand.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2020

Wunderschön in jeder Hinsicht

Wild like a River
0

Haven ist im Wald aufgewachsen und hat weder richtige Freunde, noch eine der aktuellen Mode entsprechende Garderobe vorzuweisen. Doch als sie auf Jackson trifft, wird ihre Welt umgekrempelt und sie erfährt, ...

Haven ist im Wald aufgewachsen und hat weder richtige Freunde, noch eine der aktuellen Mode entsprechende Garderobe vorzuweisen. Doch als sie auf Jackson trifft, wird ihre Welt umgekrempelt und sie erfährt, dass ihr bisheriges Leben ganz anders war, als sie es in Erinnerung hat.

Das Cover des Buches ist unglaublich schön. Ich liebe es, diesen Einband einfach nur anzuschauen und anzufassen. Es passt perfekt zur Geschichte und auch zu der aktuellen Jahreszeit.

Das Buch hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Es ist ein ruhiger, aber gefühlvoller Roman, der sich sehr gut lesen lässt. Die Idee dahinter gefällt mir, da ich die ganze Zeit über, mit Haven mitgelitten habe. Die Protagonisten habe ich sofort ins Herz geschlossen und finde es schade, dass die Geschichhte schon zu Ende ist. Ich hätte gerne noch mehr von Haven und Jackson erfahren.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und fördert damit den Lesefluss.

Ich liebe das Buch, weil es ein wunderschöner Wohlfühlroman ist und freue mich schon auf die Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

Spannender Abschluss

Love Me Forever (Crushed-Trust-Reihe 4)
0

Dante ist hin und her gerissen. Er ist sich seiner Liebe zu Amanda vollstens bewusst, doch wieso spukt auch Sam in seinem Kopf? Seine Gefühle spielen verrückt und er droht sich in etwas zu verrennen. Und ...

Dante ist hin und her gerissen. Er ist sich seiner Liebe zu Amanda vollstens bewusst, doch wieso spukt auch Sam in seinem Kopf? Seine Gefühle spielen verrückt und er droht sich in etwas zu verrennen. Und auch in Bezug auf Jennys Entführung überschlagen sich die Ereignisse.

Der letzte Teil der Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Auch dieser Teil ist aus der Sicht von Dante geschrieben, was ich sehr passend finde. Die Geschichte ist bis zum Ende spannend, denn man kommt erst zum Schluss dahinter, was tatsächlich geschehen ist.

Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor sehr flüssig und leicht zu lesen. Die Idee zum Plot finde ich einfach super.

Ich finde die Reihe hat einen großen Suchtfaktor, denn ich konnte die Bücher gar nicht weglegen und musste immer wissen, wie es weitergeht. Ich habe sie förmlich verschlungen und kann sie jedem nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere