Cover-Bild Der Wolf im Schafspelz

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: TULIPAN VERLAG
  • Genre: Kinder & Jugend / Bilderbücher
  • Seitenzahl: 36
  • Ersterscheinung: 16.08.2019
  • ISBN: 9783864294167
  • Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Barbara Rose

Der Wolf im Schafspelz

Amrei Fiedler (Illustrator)

Was für ein Elend! Seit Tagen gibt es nur Nudelsuppe für den Wolf – ohne Fleisch. So kann es nicht weitergehen! Das ist doch nicht die richtige Mahlzeit für einen großen, starken Wolf. Ein kleines, zartes Lämmchen muss her. Der Wolf zögert nicht lange und macht sich verkleidet als Schaf auf die Suche. Er hat Glück! Schon bald entdeckt der Wolf eine Herde. Wenn er es richtig anstellt, kann er sich hier bis zum Weihnachtsfest sattfressen. Doch alles kommt ganz anders als geplant …
• Eine Böser-Wolf-Persiflage mit überraschendem Ende

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.10.2019

eine unterhaltsame Geschichte mit tollen Illustrationen

0

In der Geschichte geht es um einen Wolf, der endlich wieder einmal richtiges Fleisch fressen will. Bald entdeckt er eine Schafherde. Um diesen nahekommen zu können, verkleidet er sich selbst als Schaf. ...

In der Geschichte geht es um einen Wolf, der endlich wieder einmal richtiges Fleisch fressen will. Bald entdeckt er eine Schafherde. Um diesen nahekommen zu können, verkleidet er sich selbst als Schaf. Die Schafe bemerken den Neuankömmling sofort, glauben ihm aber, dass er wirklich ein Schaf ist. Und so darf er eine Weile mit ihnen in der Herde leben. Das gefällt ihm, da es bei den Schafen richtig schön ist. Doch dann meldet sich wieder sein Hunger und er geht doch auf die Jagd. Bald hat er auch ein Lämmchen gefangen. Doch dann geht es ganz anders weiter, als gedacht ...

Ich habe das Buch unseren Mädels (5 und 7 Jahre) vorgelesen.

Als der Wolf sich in die Schafherde einschleicht, waren unsere Mädels gespannt, was passiert. Dass die Schafe ihm seine ganzen Geschichten geglaubt haben, obwohl die schon ein bisschen komisch waren, hat sie überrascht. Unsere Kleine merkte an, dass er eigentlich immer noch wie ein Wolf aussah. Aber sie meinte auch, dass die Schafe vielleicht nicht gut sehen können. Der Wolf hat aber auch Glück: Da er die Schafe in einmal retten kann, ist er bei ihnen ein Held. Und Helden traut man natürlich nur Gutes zu. Auf das Ende waren unsere Mädels dann sehr neugierig, da der Wolf ja dann ein Lämmchen fressen will. Doch dann kommt alles anders, als erwartet: Der Wolf ist mit viel weniger zufrieden bzw. findet seine Zufriedenheit in etwas ganz anderem. Das fanden meine kleinen Zuhörer auf alle Fälle lustig, doch dass der Wolf sich nicht wie ein Wolf verhält, fanden sie auch irgendwie komisch.

Begeistert waren sie von den Illustrationen. Diese sind sehr farbenfroh und es gibt viel zu gucken. Ich kann ihnen hier nur zustimmen. Die Bilder sind sehr gelungen.

Fazit:

Eine unterhaltsame und lustige Geschichte, die man sehr gespannt bis zum Ende verfolgt. Der Schluss konnte unsere Mädels aber nicht ganz überzeugen, auch wenn sie sich für das Lämmchen freuten. Alles in allem eine schöne Geschichte über einen Wolf, der überhaupt nicht böse ist.

Veröffentlicht am 18.10.2019

Der böse Wolf wird brav!

0

Der böse Wolf ist mächtig hungrig, denn seit Tagen gibt es bei ihm nur eine dünne Nudelsuppe mit etwas Gemüse - kein Fleisch. Er träumt von einem zarten Lammbraten und nähert sich einer Schafherde, verkleidet ...

Der böse Wolf ist mächtig hungrig, denn seit Tagen gibt es bei ihm nur eine dünne Nudelsuppe mit etwas Gemüse - kein Fleisch. Er träumt von einem zarten Lammbraten und nähert sich einer Schafherde, verkleidet mit einem Schafspelz. Er kann das Vertrauen der Herde gewinnen und wird sogar noch als Held gefeiert, von den Schafen gefüttert und gewärmt und genießt am Ende deren Freundschaft.

Dieses großformatige Bilderbuch ist sehr schön illustriert und es gibt auf jeder Seite sehr viel zu entdecken. Der Text wird kindgerecht erzählt und lässt sich schön vorlesen. Die Botschaft vom Wert wahrer Freundschaft wird gut überbracht.