Cover-Bild Albert Einstein (2 CDs) – Basiswissen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Amor Verlag
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Politik und Staat
  • Genre: Sachbücher / Geschichte
  • Ersterscheinung: 24.11.2021
  • ISBN: 9783947161867
Bert Alexander Petzold, Richard Braun

Albert Einstein (2 CDs) – Basiswissen

Leben (1879–1955), Werke, Bedeutung
Bert Alexander Petzold (Herausgeber), Cora Hillekamp (Sprecher)

Albert Einstein – Erfinder der Relativitätstheorie

Aufgrund seiner bahnbrechenden Errungenschaften auf dem Gebiet der Physik wird Albert Einstein (1879–1955) der bekannteste Forscher des 20. Jahrhunderts – und zum Inbegriff des Wissenschaftlers, Genies und Pazifisten.

Die erfahrenen Autoren Richard Braun und Bert Alexander Petzold (Hg.) nehmen uns mit auf eine faktenreiche Kulturreise und erläutert verständlich, unterhaltsam und strukturiert Basiswissen. Albert Einstein verändert mit seiner im Jahre 1905 veröffentlichten "Speziellen Relativitätstheorie" grundlegend das bis dahin geltende newtonsche Weltbild. Dadurch wird er zum international bekannten Naturwissenschaftler und hält weltweit Vorträge. Auf dem Gebiet der Quantenphysik leistet er ebenso außergewöhnliche Beiträge, im Jahre 1922 bekommt er für seine Leistungen den Nobelpreis verliehen. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 ist er gezwungen, in die USA zu emigrieren. Einsteins politischer, gesellschaftlicher Einfluss außerhalb des Wissenschaftsbetriebs wächst weiter und so wird er zum prominenten Fürsprecher von Meinungsfreiheit und Völkerfrieden, den Einsatz von Atombomben lehnt er vehement ab.

Einstein bewegte sich in einem weltweit agierenden Netzwerk von Wissenschaftlern und Forschungsinstituten, die dazu beitrugen, die globale Wissenschaftswelt zu dem zu machen, was sie heute ist. Bis heute prägen die von Einstein entwickelten Disziplinen und Theorien die theoretische Physik. Seine Arbeiten zählen zu den wichtigsten Beiträgen, die jemals zur Naturwissenschaft geleistet wurden. Albert Einstein vertrat wie kaum ein zweiter die Auffassung: Die Wissenschaft ist kein isolierter Elfenbeinturm, sondern unabdingbar verbunden mit unserer Gesellschaft – unseren Ängsten, unseren Ambitionen und den Werten, für die wir einstehen wollen.

Das Hörbuch liest die erfahrene Sprecherin Cora Hillekamp mit gewohnt ausdrucksstarker Stimme.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.