Cover-Bild Das Leben ist ein Fest
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 03.05.2021
  • ISBN: 9783957132338
Claire Berest

Das Leben ist ein Fest

Ein Frida-Kahlo-Roman: 5 CDs
Anne Ratte-Polle (Sprecher), Christiane Landgrebe (Übersetzer)

»Man wird erstaunt feststellen: Man wusste bisher eigentlich nichts über Frida Kahlo.« Télémartin

Frida spricht nicht, sie brüllt, sie flucht wie ein Bierkutscher, demonstriert mit den Kommunisten auf den Straßen von Mexiko-Stadt, trinkt literweise Tequila, feiert unzählige Feste – und das alles mit einem von Schmerzen gepeinigten und geschundenen Körper. Und sie malt, revolutioniert mit ihren Selbstporträts die Kunst ihrer Zeit, man sieht ihre Werke in den Galerien von New York und Paris. Und sie kann sich kein Leben ohne Diego Rivera vorstellen, den großen mexikanischen Maler, auch wenn die beiden ebenso wenig getrennt wie gemeinsam leben können …

Noch nie war man Frida Kahlo so nah wie in dieser Romanbiografie, die ebenso gut aus der Feder der mexikanischen Künstlerin selbst hätte stammen können. »Das Leben ist ein Fest« ist die farbenfrohe und pralle Erzählung eines Lebens, das eigentlich aus zehn Leben bestand und in dem »alles ausgelassen, politisch und tragisch« war.

Ausgezeichnet mit dem Grand Prix des Lectrices ELLE 2020

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.05.2021

Über eine Frau, die unbeirrt ihren eigenen Weg ging

0

In “Das Leben ist ein Fest“ von Claire Berest geht es um die farbenfrohe Künstlerin und Ikone Frida Kahlo. Wir begleiten in diesem Buch verschiedene Abschnitte ihres Lebens.

Zu dem Cover muss ich nicht ...

In “Das Leben ist ein Fest“ von Claire Berest geht es um die farbenfrohe Künstlerin und Ikone Frida Kahlo. Wir begleiten in diesem Buch verschiedene Abschnitte ihres Lebens.

Zu dem Cover muss ich nicht viele Worte verlieren, denke ich. Es ist wunderschön, künstlerisch und passt perfekt zum Inhalt.

Anne Ratte-Polle, die Sprecherin des Hörbuchs, hat es professionell eingesprochen und gibt zudem einen bestimmten und passenden Rythmus vor, was mir gut gefallen hat. Sie verleiht dem Inhalt des Buches an manchen Stellen auch eine gewisse Impertinenz, was sich gewinnbringend auswirkt.

Die Geschichte rund um Frida (Magdalena Carmen Frieda Kahlo y Calderón) hat mir gefallen. Ich habe schon häufig Bücher und Artikel über Frida Kahlo gelesen und aus meiner Erinnerung kann ich sagen, dass die wichtigsten und einschneidendsten Erlebnisse auch in diesem Buch gut und authentisch dargestellt wurden.

Ganz wunderbar fand ich die Überschriften der Kapitel, welche aus einer bestimmten Nuance einer Farbe und der dazugehörigen Definition bestanden. Diese Idee stellt einen persönlichen Bezug zu Frida Kahlo her, da in ihren Tagebüchern nämlich genauso ein Eintrag (Benennung und Definition von Farbnuancen) gefunden wurde.

Übrigens: Sowohl der Anfang als auch das Ende in diesem (Hör-) Buch werden mir definitiv in Erinnerung bleiben, genauer gesagt werde ich mit diesen Worten verstörend zurückbleiben. Aber es passt irgendwie, sehr gut sogar. Eine schlaue Wahl, so schockierend zu beginnen und zu enden! Aber lest oder hört selbst!

Negative Kritik muss ich an dem Schreibstil lassen. Ich empfand die Übergänge zwischen den Kapiteln und sogar zwischen den Sätzen teilweise äußerst ruppig. Mir fehlte die Leichtigkeit in ihrer Schreibweise, es gab nicht immer fließende Übergänge, was ich sehr schade fand. Stellenweise hat mich das immens gestört. Aber das ist natürlich ein subjektives Empfinden. Vielleicht ist dies auch etwas anderes, wenn man das Buch selbst liest.

Das (Hör-) Buch ist (insgesamt betrachtet) schön gestaltet worden und beinhaltet eine gute Zusammenfassung über Fridas Leben. Jedoch kann ich das Buch trotz meiner subjektiven Kritik (Empfinden der ruppigen Übergänge) empfehlen. Meine Empfehlung richtet sich insbesondere an Frida - Interessenten und an die, die es werden wollen.





——————

Das von mir rezensierte Hörbuch “Das Leben ist ein Fest“ von Claire Berest wurde von Christiane Landgrebe ins Deutsche übersetzt und im Mai 2021 vom HörbucHHamburg Verlag unter der ISBN 9783957132338 veröffentlicht. Es dauert 5:29 Std.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere