Profilbild von SonjaK78

SonjaK78

Lesejury Star
offline

SonjaK78 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SonjaK78 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2019

Effi liest sich um Kopf und Kragen

Effi liest
0

Effi liest. Häh? Mein Gedanke wanderte sofort zu Theodor Fontane und seine Effi Briest und siehe da, dies ist auch bewusst so gewählt worden.

Das Buch spielt 1894 in Berlin. Die 18-jährige Elena Sophie ...

Effi liest. Häh? Mein Gedanke wanderte sofort zu Theodor Fontane und seine Effi Briest und siehe da, dies ist auch bewusst so gewählt worden.

Das Buch spielt 1894 in Berlin. Die 18-jährige Elena Sophie von Burow, genannt Effi, findet ein Buch, bei deren Lektüre, d.h. eigentlich liest sie nur die ersten Zeilen, sie entdeckt wird

„Physiologie des Genusses“ von Paolo Mantegazza ist jedoch so skandalös für die junge Damenwelt, dass Effi vom vornehmen Mädchenpensionat verwiesen wird. Auf der Heimreise lernt sie den jungen Arzt Maximilian von Waldau kennen.

Von da an wird Effis Leben auf den Kopf gestellt: Tante Auguste reist an und soll über Effi wachen und sie ehetauglich machen. Doch diese hat andere Pläne. Sie will Wissen erlangen. Doch ist dies womöglich aufgrund ihrer zarten Natur schädlich…

Das Buch zeigt mit lustigen Dialogen die widersprüchlichen Entwicklungen dieser Zeit auf. Denn einerseits mach die Medizin Fortschritte und andererseits werden weibliche Launen und medizinische Fragezeichen mit weiblicher Hysterie abgetan.

Das Buch hat die tatsächlichen Schriftwechsel und Taten von Sigmund Freud und Wilhelm Fließ mit einbezogen, denn Max ist bei Wilhelm Fließ angestellt und muss mit Erschrecken feststellen, dass Effi eine Behandlung gegen Hysterie blüht, wenn…

Lest selbst. Ein Buch, das eine romantische Komödie und auch ein Buch zum Nachdenken ist. Aufgrund des Alters der Protagonisten und der Thematik stimme ich dem vom Verlag empfohlenen Alter 16 Jahre zu.
Der Schreibstil lässt sich gut lesen und wird durch den Briefwechsel von Max an seinen Bruder Ben aufgelockert; dessen Antworten wir jedoch nur erahnen können.

Ein Buch mit vorhersehbaren Problem aber interessante Wendungen und Lösungen. Für mich ein echtes Überraschungsbuch, dem ich gern volle Punktzahl gebe und dass mich mein Schultrauma, verursacht durch Effi Briest, verarbeiten lässt.

Es ist auch ein Buch, bei dem man erkennt, das Wissen wichtig ist und dass man hinterfragen sollte. Das Buch ist für alle, die Jane Austen, das Nesthäkchen oder der Trotzkopf kennen und lieben.

Veröffentlicht am 01.09.2019

Vom Herzchakra, der Liebe und noch viel mehr

Lotus House - Endlose Liebe
0

Monets Liebesleben liegt in Scherben. Nach einer schlimmen Scheidung steht sie mit gebrochenem Herzen und ihrer kleinen Tochter Lily alleine da.

Doch Monets Psyche bekommt einen weiteren Schlag, als ...

Monets Liebesleben liegt in Scherben. Nach einer schlimmen Scheidung steht sie mit gebrochenem Herzen und ihrer kleinen Tochter Lily alleine da.

Doch Monets Psyche bekommt einen weiteren Schlag, als sie von ihrem Exmann Kyle körperlich angegriffen wird. Sie ist jedoch nicht ganz alleine, Atlas und Mila sind ihre besten Freunde auch Clayton Hart, der seinen Auftritts bereits im Vorband „Sinnliches Verlangen“ hatte, kann nicht anders, als Moe zu helfen. Aus Hilfe wird nach und nach mehr…

Ich empfehle, aufgrund der Entwicklung der Protagonisten und der Beziehung zueinander, unbedingt die Reihenfolge dieser Reihe einzuhalten.

Audrey Carlan hat in diesem Buch diesmal auf Schilderungen von Yogaübungen verzichtet. Themen sind hier unter anderem Chakren. Jewel und Crystel, die mich von Band zu Band neugieriger machen, haben hier wieder einen ganz besonderen Auftritt. Augenmerk wird hier natürlich auf das Herzchakra und die Liebe gelegt.

Das Buch hat aufgrund der Ereignisse einen sehr familiären Touch und eine besondere Nähe der Protagonisten zu einander. Dabei spielt die kleine Lily, die sich selbst die Queen nennt, eine große Rolle. Mit kindlichen Charme und Ehrlichkeit wickelt sie alle um den Finger.

Das Buch hat einen echten Show-down wie bereits aus der Trinity Reihe der Autorin. Ihr müsst also im letzten Viertel Zeit einplanen, denn ihr werdet das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollen.

Das Buch hat auch eine eindrucksvolle Lösung mit körperlichen Narben zurecht zu kommen. Die übrigen Probleme werden schön romantisch gelöst, auch wenn ich den Aspekt um Lily etwas unrealistisch fand. Es hat mich jedoch nicht gestört, weil es tatsächlich soooooooo schön war und die Protagonisten es wirklich verdient haben. Volle Punktzahl.

Veröffentlicht am 22.08.2019

Ein Gute-Laune-Buch 

Meistens kommt es anders, wenn man denkt
0

„Für alle, die in ihrem Leben nicht der kürzesten oder praktischsten, sondern der landschaftlich schönsten Route folgen.“ Eine wundervolle Widmung der Autorin, die die Stimmung des Buches passend anfängt. ...

„Für alle, die in ihrem Leben nicht der kürzesten oder praktischsten, sondern der landschaftlich schönsten Route folgen.“ Eine wundervolle Widmung der Autorin, die die Stimmung des Buches passend anfängt. Es ist auch für alle, die ein Gute-Laune-Buch suchen oder dringend eines brauchen. Es kann mit diesem Buch einfach nur ein schöner Lesetag werden.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt locker und leicht mit einer ganz besonderen Prise Humor.

Nele wechselt aus persönlichen Gründen Ihre Stelle in einer PR Agentur. Doch von da an wird alles kompliziert:
Sie bekommt den Auftrag, einen trockenen und biederen Politiker für den Wahlkampf tauglich zu machen. Der Inhaber der Agentur, Claas, verdreht ihr mit seiner Art und seinem Hund Sally den Kopf. Ihre Eltern beschließen nach jahrzehntelanger wilden Ehe kurzfristig zu heiraten und schieben Planung und Umsetzung auf ihre Tochter. Ihr Bruder Lenny, der das Down-Syndrom hat, braucht Unterstützung im selbstständig werden, da er seine erste Liebe Mia beeindrucken will und einfach den elterlichen Schutz hinter sich lassen will.

Klingt aufregend und ist es für Nele auf jeden Fall. Da geraten Blut und Hormone in Wallung. Unterstützung bekommt sie von ihrer WG-Mitbewohnerin Anni und den Nachbarn Kai und Sebastian, die wir bereits aus dem Buch „Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“ kennen. Nicht zu vergessen den philosophischen Taxifahrer Knut, der mit seiner trockenen Hamburger Art, Tipps für jeden hat. (Ich bin übrigens dafür, dass Knut einen eigenen Fanclub bekommt.)

Nele und Claas müssen gemeinsam erkennen, dass die Erwartungen von anderen nicht immer oder auf Dauer erfüllt werden können. Ihre Lebensgeschichten bieten in diesem Roman ausreichend Stoff für weitere Entwicklungen und so werden beim Imagekampagne schmieden, beim Marmelade kochen und beim Schlagerfestival die Weichen für die Zukunft gestellt.

Besonders erwähnenswert finde ich auch die Ehrlichkeit von Lenny, die Nele zwar manchmal zum Erröten bringt, aber auch den trockenen Politiker Rüdiger Hofmann-Klasing aus der Reserve lockt. Eine herzige Nebenfigur, die zum Nachdenken anregt.

Auch Neles Mutter, die keine WhatsApp Nachricht ohne kryptische Buchstabenrätsel versenden kann, hat mich ordentlich zum Schmunzeln gebracht.

Ein Buch, dem ich gerne volle Punktzahl vergebe und bei dem ich mich frage, warum ich es nicht viel eher gelesen habe!

Veröffentlicht am 22.08.2019

Ein Wal, zwei Hochzeiten und eine Katastrophe

Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer
0

Nach anfänglichen Einstiegsschwierigkeiten, die sogar so groß waren, dass ich das Buch zwischendurch einmal weg gelegt habe, haben mich die dramatischen Entwicklungen auf der schottischen Insel Mure mitgerissen.

Um ...

Nach anfänglichen Einstiegsschwierigkeiten, die sogar so groß waren, dass ich das Buch zwischendurch einmal weg gelegt habe, haben mich die dramatischen Entwicklungen auf der schottischen Insel Mure mitgerissen.

Um die Personen und deren Vorgeschichte verstehen zu können, empfehle ich an dieser Stelle, unbedingt „Die kleine Sommerküche am Meer“ und die Kurzgeschichte „Begegnung in der kleinen Sommerküche am Meer“ zu lesen.

Flora ist betrübt, obwohl sie endlich mit Joel zusammen ist, bekommt sie ihn kaum zu Gesicht. Er muss dauernd für den Milliardär Colton Rogers nach New York und Unmengen Arbeit erledigen. Alle scheinen glücklicher und zufriedener zu sein und obwohl ihr Café gut bei Einheimischen und Touristen angenommen wird, erwirtschaftet sie nicht wirklich Gewinn.

Wer bei diesem Titel an nur eine Hochzeit denkt, der wird überrascht sein. Denn Flora wird alle Hände voll zu tun haben, mit zwei Hochzeiten und jeder Menge hungriger Hochzeitsgäste.
Für Jenny Colgan wieder eine Chance, mit appetitlichen Schilderungen und Rezepten im Anhang, dem Leser den Mund wässrig zu machen.

Als Joel einen Nervenzusammenbruch erleidet und sich auf einer der beiden Hochzeiten eine Beinahe-Katastrophe ereignet, zeigt sich, ob Flora und Joel zusammen gehören.

Auch Saif bekommt die nötigen Gelegenheiten, sich als Inselarzt und auch als Vater zu beweisen. Ein Handlungsstrang der übrigens herzzerreißend ist und Floras Geschichte fast verblassen lässt.

Doch es zeigt sich, dass Liebe auch für vorbelastete Gemüter eine Menge bedeutet, dass Disney Filme verbinden, dass Aberglaube eventuell Wahrheit beinhaltet, dass Freundschaft und Familie eine Menge ausgleichen können, dass Jenny Colgan Bücher mit Herz und Suchtcharakter schreibt und dass ich mich frage, ob Mure wirklich so idyllisch und wunderschön ist.

Ich vergebe 4 von 5 Punkten aufgrund meiner Einstiegsschwierigkeiten.

Veröffentlicht am 22.08.2019

Eine romantische New Adult College Geschichte

Suddenly Forbidden
0

Der Forever Verlag hatte bei der Auswahl seiner ebooks wieder einmal ein glückliches Händchen. „Suddenly Forbidden“ bringt den Leser an die Gray Springs University.

Dort beginnt Daisy mit gemischten Gefühlen ...

Der Forever Verlag hatte bei der Auswahl seiner ebooks wieder einmal ein glückliches Händchen. „Suddenly Forbidden“ bringt den Leser an die Gray Springs University.

Dort beginnt Daisy mit gemischten Gefühlen ihr Kunststudium. Einerseits freut sie sich, ihre Leidenschaft für das Malen vertiefen zu können. Andererseits hat sie einst ein Umzug von ihrer Jugendliebe Quinn getrennt.

Durch geschickte Rückblicke erfährt der Leser, dass diese beiden eigentlich schon immer für einander bestimmt sind. Daisy und Kevin waren für ihr Umfeld immer ein ganz unzertrennliches Duo. Die gemeinsame Freundin Alexis war dabei stets nur das fünfte Rad am Wagen.

Durch unglückliche Umstände musste sich das dynamische Duo damals trennen. Der Kontakt brach ab. Doch es blieb das Versprechen, irgendwann gemeinsam an der Gray Springs University zu studieren…

Schließlich muss Daisy schmerzhaft erfahren, dass Alexis ihren Platz eingenommen hat.
Doch kann Daisy ihr gebrochenes Herz überzeugen, dass alles vorbei ist? Warum hinterging Alex ist sie? Warum brach der Kontakt ab?

Fragen über Fragen, die ihr beim Lesen selbst erfahren müsst.

Der Schreibstil von Ella Fields hat mir sehr gut gefallen, denn die Perspektivwechsel der beiden Hauptprotagonisten bieten zusammen mit den Rückblicken der gemeinsamen Vergangenheit abwechslungsreiche Handlung.

Unterstützt wird Daisy übrigens von einer lebhaften Mitbewohnerin namens Pippa, die ausreichend Energie mitbringt. Aber auch die hat mit, oh Wunder, Quinns Mitbewohner alle Hände voll zu tun.

Fazit: eine romantische New Adult College Geschichte, die einen gelungenen Start einer neue Reihe mit abwechslungsreichen Haupt- und Nebenprotagonisten darstellt: volle Punktzahl.