Cover-Bild Sacred Forest – Orakel des Heiligen Waldes
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

26,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Schirner Verlag
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Körper und Geist
  • Genre: Ratgeber / Spiritualität
  • Seitenzahl: 52
  • Ersterscheinung: 15.09.2022
  • ISBN: 9783843491877
Denise Linn

Sacred Forest – Orakel des Heiligen Waldes

Set mit Buch und 52 Karten
Der »Sacred Forest« ist ein spiritueller Ort voller Wunder, an dem Naturwesen und mystische Energien zu Hause sind. Der Leser bahnt sich mit jeder der opulent gestalteten Karten seinen eigenen Pfad durch dieses magische Reich. Dabei begegnet er sich selbst, erweitert sein Bewusstsein und wird eins mit den zeitlosen Kräften der Natur. Durch neue Zugänge zu seinem inneren Wissen findet er Antworten auf lang gehegte Fragen. Ob der Luftgeist zum gründlichen Nachdenken und -fühlen anregt, die uralte Eiche Mut zuspricht, zu den eigenen Werten zu stehen, oder der Spirit der Bienen die Fülle ins Leben einlädt: Hier wartet hinter jeder Wegbiegung eine tiefgreifende Erkenntnis, die auch das seelische und körperliche Wohlergehen fördert.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.10.2022

Love it!

0

Das Kartenset hat mich vom ersten Augenblick an gefesselt und in seinen Bann gezogen. Anders kann ich es nicht beschreiben. Dieses abtauchen, in die Tiefen des heiligen Waldes, ist bei mir zu jeder Zeit ...

Das Kartenset hat mich vom ersten Augenblick an gefesselt und in seinen Bann gezogen. Anders kann ich es nicht beschreiben. Dieses abtauchen, in die Tiefen des heiligen Waldes, ist bei mir zu jeder Zeit mit einem Wohlgefühl verbunden gewesen.

Die Rückseite der Karte zeigt einen Pegasus mit Reiter*in am Nachthimmel. Schon alleine in dieser Szenerie könnte ich versinken.

Die Motive der Vorderseiten sind detailverliebt und spiegeln die Texte wider. Sie tragen je einen Oberbegriff und ein Wort. Beispiele sind: Unwetter "Chaos", Espe "Mut", Nebelmoor "Geduld".
Viele Male habe ich mir einfach das Motiv ausgiebig betrachtet, es wirken lassen - für mich wie ein Seelenkuss.
Der Künstler heißt Scott Breidenthal, und es scheint, er kennt den heiligen Wald ganz genau.

Das Lesen des Textes, eingemummelt in eine warme Decke bei nasskaltem Wetter, ein weiterer Seelenstreichler. Denise Linn beschreibt die Szene im heiligen Wald und schwupps bin ich genau dort. Die Texte motivierend, inspirierend, anregend.

Ich kann nicht mehr schreiben als: Love it!

Möchte mit einem Zitat von Linn enden: >>Am Rande des Geistes wartet die heilige Wildnis der Seele. Sie lockt uns wie ein großer Wald voller erstaunlicher Rätsel und Wunder.<<

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil