Cover-Bild Bobby Z
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Droemer Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller / Spannung
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 01.04.2022
  • ISBN: 9783426308912
Don Winslow

Bobby Z

Kriminalroman | Vom Autor des Weltbestsellers »Das Kartell«
Judith Schwaab (Übersetzer)

Der Kult-Thriller, der als Vorläufer von Don Winslows weltberühmten Kartell-Trilogie gilt

Wenn du für den Mord an einem Hell's Angel in einem Knast voller Mitglieder der Biker-Gang landest, hat das nur ein Gutes: Deine Haftstrafe wird kurz – endet dummerweise aber tödlich. Um diesem Schicksal zu entgehen, lässt sich der Kleinkriminelle Tim Kearny auf einen Deal mit der Drogen-Fahndung ein und schlüpft in die Rolle des legendären Surfers und Drogen-Schmugglers Bobby Z, der seit Jahren als verschollen gilt. Doch außer dessen 6-jährigem Sohn scheint niemand – wirklich niemand! – erfreut darüber zu sein, Bobby lebendig anzutreffen. Bald wird Tim von einem irren Killer-Kommando quer durch Kalifornien gejagt, an seiner Seite als einziger Verbündeter ein Kind, das ihn für seinen Vater hält …

 

Mit den Polit-Thrillern der Kartell-Trilogie um den Drogen-Krieg zwischen den USA und Mexiko (»Tage der Toten«, »Das Kartell«, »Jahre des Jägers«) hat Don Winslow drei Welt-Bestseller geschrieben.

Der Thriller »Bobby Z« verbindet harte, schnelle Action mit coolen Dialogen und hat dem amerikanischen Bestseller-Autor zum internationalen Durchbruch verholfen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.05.2022

Einfach gut!

0

Tim hat ein Problem. Er sitzt im Knast, hat einen Hells Angel getötet und jeder weiß was das für Konsequenzen hat. Nur noch ein Deal mit der Drogenfahndung kann ihn retten und der sieht wie folgt aus: ...

Tim hat ein Problem. Er sitzt im Knast, hat einen Hells Angel getötet und jeder weiß was das für Konsequenzen hat. Nur noch ein Deal mit der Drogenfahndung kann ihn retten und der sieht wie folgt aus: Wenn er in die Rolle des seit langen vermissten Drogendealers Bobby Z schlüpft kommt er frei. Die Sache hat nur einen Haken, er soll gegen einen gefangen genommenen Polizisten ausgetauscht werden. Die Übergabe erfolgt zunächst problemlos, jedoch hat Tim nicht damit gerechnet, wie viele Feinde sich der wahre Bobby Z gemacht hatte und auch nicht, dass er plötzlich einen sechsjährigen Sohn hat, welcher der einzige ist, der ihn lebend haben will. Es beginnt eine rasante Jagd.
Don Winslow gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren. Keiner versteht es mich so in den Bann zu ziehen wie er und so ist es auch mit Bobby Z. Das Buch ist von Seite 1 an spannend und man befindet sich gleich mitten im Geschehen und man möchte es nicht mehr weglegen. Das Buch ist sehr einfach und humorvoll geschrieben. Die Einfachheit gefällt mir sehr gut, denn dadurch geht es Schlag auf Schlag durch die Geschichte man hat das Gefühl mit dabei zu sein. Die Komplexität ist bei weitem nicht so hoch wie bei „Das Kartell“ oder seinen anderen Werken. Aber das zeigt nur das große Talent von Don Winslow Geschichten zu erzählen.

Veröffentlicht am 26.05.2022

Rasant und spannend

0


Don Winslow hat einen rasanten, spannenden sowie teilweise etwas skurrilen Roman verfasst.

Wobei ich das Buch eher als Thriller bezeichnen würde, da dies besser zur Handlung passt.

Gerade die Vielfalt ...


Don Winslow hat einen rasanten, spannenden sowie teilweise etwas skurrilen Roman verfasst.

Wobei ich das Buch eher als Thriller bezeichnen würde, da dies besser zur Handlung passt.

Gerade die Vielfalt an Handlungen, die hier innerhalb kürzester Zeit stattfinden, sorgen für Spannung.
Dadurch schafft der Autor eine sehr schnelllebige Handlung, die mich am Lesen zu halten und mich an die Handlung zu fesseln.

Gleichzeitig sind einige Passagen etwas skurril, sodass mich das gesamte Buch in eine andere Welt versetzt hat, zum Vorstellen der Personen einlädt und das Gefühl vermittelt, mitten im Geschehen zu sein, auch wenn mir genau teilweise etwas zu absurd wurde.

Zudem ist der Schreibstil locker und sehr flüssig zu lesen.
Allerdings hat mir hier der Ton zwischendurch nicht ganz gefallen, da er recht vulgär war. Dennoch kann ich mir dies im Zusammenhang sehr gut vorstellen, weshalb es in die Geschichte passt.

Ein sehr gelungener Thriller, der durch Vielfalt überzeugt und daher 4 von 5 Sternen erhält.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere