Profilbild von buecher_wuermchen_

buecher_wuermchen_

Lesejury Profi
offline

buecher_wuermchen_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecher_wuermchen_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2021

Süßer Liebesroman

Sweet like you
0

Cassie ist gar nicht begeistert, als sie nach dem Tod ihrer Tante deren Hof mit Imkerei geerbt hat und dann auch noch Übergangs-Bürgermeisterin in der kleinen Stadt Honey Springs spielen soll. Obwohl sie ...

Cassie ist gar nicht begeistert, als sie nach dem Tod ihrer Tante deren Hof mit Imkerei geerbt hat und dann auch noch Übergangs-Bürgermeisterin in der kleinen Stadt Honey Springs spielen soll. Obwohl sie sich anfangs mit aller macht dagegen wehrt, kann sie die schönen Seiten an dem kleinen ruhigen Örtchen aber bald nicht mehr leugnen. Und als dann auch noch Nick auftaucht, ihre Jugendliebe aus einem längst vergangenen Sommer, wird es für Cassie immer schwerer, in ihr altes Leben zurück zu kehren...

Das Buch hat mich mit seinem gemütlich schönen Cover gleich auf seine Seite gezogen und auch inhaltlich hat es mir gut gefallen. Obwohl die Geschichte an sich sehr vorhersehbar ist und keine Überraschungen birgt, macht es doch viel Spaß, Cassie auf ihrem kleinen Abenteuer zu begleiten und mit ihr die Stadt mit all seinen verrückten Bewohnern zu entdecken. Die Atmosphäre in Honey Springs wird wunderbar beschrieben und es ist einfach eine richtige Wohlfühlkulisse, bei der man selbst zur Ruhe kommt. Allerdings hätten Cassie und Nick meiner Meinung nach etwas mehr „Tiefe“ vertragen können. Mein kleines Highlight an der Geschichte war sowieso die Kuppler-Katze Belle und ich denke jeder, der das Buch gelesen hat, wird das ähnlich sehen.

Veröffentlicht am 25.01.2021

Regt zum Nachdenken an!

A Fire Between Us
0

Lizzy ist lustig und klug, hat eine atemberaubende Stimme und ihrer Meinung nach leider mehr als nur ein paar Kilos zu viel auf der Hüfte. Deswegen geht sie Kayson auch immer aus dem Weg, denn sie haben ...

Lizzy ist lustig und klug, hat eine atemberaubende Stimme und ihrer Meinung nach leider mehr als nur ein paar Kilos zu viel auf der Hüfte. Deswegen geht sie Kayson auch immer aus dem Weg, denn sie haben zwar den gleichen Freundeskreis, aber ein Sportler wie er würde sich doch nie mit jemandem wie ihr abgeben, oder? Doch als die Beiden durch Zufall mehr Zeit miteinander verbringen als geplant, merkt Lizzy, dass Kayson sie scheinbar doch besser leiden kann als gedacht...

Das Cover hat mir einfach wieder unglaublich gut gefallen und war farblich passend zum Titel gestaltet. Da man Lizzy im ersten Teil schon kennengelernt hat, war die Spannung groß, wie die Welt aus ihren Augen betrachtet aussieht. Obwohl sie oberflächlich betrachtet immer sehr zufrieden wirkt, hat ein Blick in ihren Kopf gezeigt, dass dem keinesfalls so ist. Unsicherheit. Ängste. Unzufriedenheit. Obwohl ihre Freunde sie lieben wie sie ist, hat die jahrelange Mobberei Lizzy in Bezug auf ihr Gewicht einfach kaputt gemacht. Obwohl die Geschichte was das angeht traurig ist, fand ich es richtig gut, dass auch mal so ein Thema angeschnitten wurde. Lizzy ist zwar nicht hässlich, aber sie weicht von der Norm ab und das gibt es in Büchern viel zu selten. Gerade bei New Adult Büchern, die ja auch von jungen Mädchen gelesen werden, ist es wichtig, zu zeigen, dass die Gesundheit immer an erster Stelle stehen sollte, Liebe nicht auf Äußerlichkeiten basiert und auch, was Mobbing mit anderen Menschen anstellen kann.
Kurz und knapp zum Rest der Geschichte: Kayson ist ein richtiger Good Guy und einfach nur zum Anbeißen, der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich freue mich schon auf den dritten Teil der Reihe!

Veröffentlicht am 08.01.2021

Konnte leider nicht mit dem ersten Teil mithalten!

For that Moment
0

Emmis Welt ist in sich zusammengebrochen, als sie erfahren hat, dass Vince sie angelogen hat. Aber auch sie selbst war nicht ganz ehrlich und als sie Vince die ganze grausame Wahrheit beichtet, geht auch ...

Emmis Welt ist in sich zusammengebrochen, als sie erfahren hat, dass Vince sie angelogen hat. Aber auch sie selbst war nicht ganz ehrlich und als sie Vince die ganze grausame Wahrheit beichtet, geht auch in ihm etwas kaputt. Trotz all der Fehler der Vergangenheit fühlen sie sich nach wie vor zueinander hingezogen und versuchen, ihrer Beziehung nochmals eine Chance zu geben.

Das Cover hat mir wieder unglaublich gut gefallen und ich finde es super schön gestaltet. Der erste Teil hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen und ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen. Bei diesem zweiten Teil ging es mir ähnlich - der Schreibstil war flüssig und man ist geradewegs durch die Seiten geflogen. Im Gegensatz zum ersten Teil war hier allerdings weniger Spannung gegeben, weil man Emmis und Vince’ Sicht hatte und daher immer wusste, was Beide denken. Was mich allerdings sehr gestört hat, was Vince’ Art, der ständig Stimmungsschwankungen hat, aus einer Mücke einen Elefanten macht und ständig Wutausbrüche hat. Im einen Moment ist alles super, im nächsten fliegen schon wieder die Fetzen und in wiederum nächsten werden die Probleme durch körperliche Nähe beiseite geschoben. Ich kann Vince oft einfach nicht nachvollziehen und das macht es mir an vielen Stellen des Buches für mich schwierig, mich in die Geschichte reinzufühlen.

Veröffentlicht am 08.01.2021

Absolutes Highlight!

Die Tiermagierin – Schattentanz
0

Leena ist Tiermagierin und kann als solche Verbindungen zu magischen Tierwesen herstellen. Doch in der Vergangenheit hat sie sich Feinde gemacht, die sie aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen haben, weswegen ...

Leena ist Tiermagierin und kann als solche Verbindungen zu magischen Tierwesen herstellen. Doch in der Vergangenheit hat sie sich Feinde gemacht, die sie aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen haben, weswegen sie jetzt auf sich gestellt ist und keine dauerhaften Gefühle mehr zulässt. Doch als sie auf Noc trifft, kann sie nichts gegen ihre wachsenden Gefühle tun, obwohl er der Letzte ist, zu dem sie sich hingezogen fühlen sollte, denn seine Welt sind die Schatten und sein Auftrag Leenas Tod...

Die Autorin schafft mit ihrem Buch eine Geschichte voller Magie, Abenteuer und Gefühlen, das einen innerhalb kürzester Zeit in seinen Bann zieht. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und alles ist so schön detailreich beschrieben, dass mich sich diese andere Welt sehr gut vorstellen kann. Beide Protagonisten sind unglaublich stark und das obwohl oder vielleicht sogar genau wegen ihrer harten Vergangenheit. Doch auch die Nebencharaktere haben es mir schwer angetan, denn auch sie sind nicht nur Randfiguren, sondern haben ebenfalls ihre Geschichten. Das Cover ist einfach nur schön und zusammen mit der Karte und dem Bestiarium ist das Buch einfach nur ein Prachtstück. Für mich war das Buch die perfekte Mischung aus Romance und Fantasy und hat mich daran erinnert, wieso ich dringend mal wieder mehr Fantasy lesen sollte.

Veröffentlicht am 08.01.2021

Herzensbuch

Das Gewicht von Seifenblasen
0

Als Liza auf den jungen Assistenzarzt River trifft, stellt sie fest, dass dieser nicht nur verdammt gut aussieht, sondern auch das Herz am rechten Fleck trägt und für jeden Spaß zu haben ist. Doch so sehr ...

Als Liza auf den jungen Assistenzarzt River trifft, stellt sie fest, dass dieser nicht nur verdammt gut aussieht, sondern auch das Herz am rechten Fleck trägt und für jeden Spaß zu haben ist. Doch so sehr sie sich zu ihm hingezogen fühlt, Liza kann ihren Gefühlen nicht nachgeben. Wie sollte sie sich auch unbekümmert verlieben, während ihre Schwester Becca im Krankenhaus auf eine Lungentransplantation wartet?

Ich habe bereit vor rund 1 1/2 Jahren zwei Bücher der Autorin gelesen und diese haben mir ganz gut gefallen, aber dieses Buch war ein ganz anderes Kaliber. Der Schreibstil war sympathisch, authentisch und voller Gefühl. Die beiden Schwestern Becca und Liza muss man einfach gern haben, weil sie versuchen aus allem das Beste zu machen, einen einzigartigen Humor haben und einfach was Besonderes sind. Auch River habe ich sofort ins Herz geschlossen - obwohl er sich nach Liza verzerrt, stellt er seine Gefühle hintenan, um Liza ein Freund sein zu können. Die Geschichte gibt einem viel zum Nachdenken: Über unseren Umgang mit Kranken, die Vergänglichkeit und den Wert des Lebens.
Ein tolles Buch, dass ich jedem ans Herz legen kann!