Cover-Bild Hunter

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Papierverzierer Verlag
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 156
  • Ersterscheinung: 14.06.2018
  • ISBN: 9783959626064
Felix A. Münter

Hunter

Carter ist käuflich. Leeland als Freund zu bezeichnen, wäre zu viel verlangt. Allerdings kennen sie sich schon eine ganze Weile. Als sie sich im Supermarkt begegnen, bekommt Carter einen unschlagbaren Preis genannt, weshalb er den dazugehörigen Auftrag eigentlich nur annehmen kann. Er soll Informationen beschaffen, die Einfluss auf das gesamte Weltgeschehen haben könnten. Wenn es Drecksarbeit zu erledigen gibt, sucht man sich nun mal qualifiziertes Personal ... jemanden wie Carter.

»Carter ist übrigens nicht mein richtiger Name.«

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.07.2018

Sehr spannende und gelungene Fortsetzung der Carter-Reihe!

0 0

„Hunter" ist das zweite Buch der Reihe rund um den Freelancer Carter, der so gut wie alles für Geld macht und dafür auch sein Leben aufs Spiel setzt. Das Wichtigste für ihn, die Summe muss stimmen! Seine ...

„Hunter" ist das zweite Buch der Reihe rund um den Freelancer Carter, der so gut wie alles für Geld macht und dafür auch sein Leben aufs Spiel setzt. Das Wichtigste für ihn, die Summe muss stimmen! Seine Akquirierung erfolgt immer online, doch ein besonders dringender und prekärer Einsatz nötigt einen Kunden zur direkten Kontaktaufnahme. Leeland vom CIA braucht ihn als Undercover Agent um seine Organisation nicht ins Rampenlicht zu bringen. Carter soll geheime Informationen abfangen, die für alle Menschen auf der Welt bedrohlich werden könnten und dies am besten schon gestern. <br /><br />Felix A. Münter ist mit „Hunter“ eine sehr lesenswerte Fortsetzung von „Mercenery“ gelungen. Mit seinem spannenden und mit Sarkasmus gespickten Schreibstil, der seinen gewissen Reiz hat, lässt er den Leser wieder an einem besonders kniffeligen und fast unmöglich zu realisierenden Auftrag von Carter teilnehmen. Die Reise mit ihm nach London und die atemlose Jagd durch die Stadt war wieder atemberaubend und bei der Vielzahl seiner Gegner und der Beschaffung des Informationsmateriales nicht ohne Blessuren zu schaffen. Doch er ist hart im Nehmen und überrascht einen immer wieder, wie er es meistert, sich aus ausweglos zu scheinenden Situationen zu befreien. <br /><br />Carter ist ein charismatischer Charakter, der seine unmoralischen Dienste super rüberbringt aber trotzdem nicht unsympathisch dadurch wirkt. Sorgen muss man sich mehr um die Leute machen, die ihn für viel Geld engagieren und dafür bereit sind Chaos zu schaffen und Leben zu opfern. Mit Leeland als CIA Mann und Miller als Chauffeur hat der Autor zwei weitere interessante Charaktere geschaffen, die Carter unterstützen sollen aber die Zusammenarbeit nicht immer klappt. <br /><br />Mit dem Ende des Thrillers wurde ich wieder von Felix A. Münter überrascht. Die Auflösung lässt einen nur den Kopf schütteln, wie alle hier wieder vorgeführt wurden.<br /><br />Mein Fazit:<br /><br />„Hunter“ ist ein überaus spannender Thriller der für aufregende Lesestunden gesorgt hat. Ich bin schon sehr neugierig auf die Fortsetzung der Reihe, die ich jedem nur empfehlen kann!<br />Verdient vergebe ich 5 Sterne.<br />