Cover-Bild Die Nova Chroniken
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 324
  • Ersterscheinung: 31.01.2022
  • ISBN: 9783755742098
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
J. Rysdill

Die Nova Chroniken

Das vergiftete Königreich
Wenn Dunkelheit ein ganzes Land einhüllt...

In der Welt jenseits der Portale - einst voller Wunder - herrscht der dunkle König Xavier mit eiserner Hand. Wer sich ihm in den Weg stellt, wird zum Schweigen verdammt.

Davon ahnt die 21-jährige Alenia nichts, bis sie versehentlich in ein Portal stolpert. Auf der anderen Seite muss sie sich nicht nur mit einer fremden Welt, sondern auch noch mit dem unverschämten Jayden auseinandersetzen. Gemeinsam suchen sie nach einem Weg, die Bewohner von Illdrys aus den Klauen des Giftes zu befreien, welches sie zu Marionetten des Königs gemacht hat.

Doch um zu überleben, müssen sie sich nicht nur König Xavier, sondern auch der Dunkelheit in ihren eigenen Herzen stellen...


Packende Romantasy vom Feinsten!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.03.2022

Dieses Buch muss man einfach lieben.

0

Eines der besten Bücher die ich jemals gelesen habe. Die Auorin J. Rysdill hat einen wunder schönen Fantasy Jugendroman geschrieben mit einer tollen Geschichte.


Eine vergiftete Welt unter einem zwanghaften ...

Eines der besten Bücher die ich jemals gelesen habe. Die Auorin J. Rysdill hat einen wunder schönen Fantasy Jugendroman geschrieben mit einer tollen Geschichte.


Eine vergiftete Welt unter einem zwanghaften König.

Als Alenia in ein Portal fällt ahnt sie noch nicht was sie erwartet. In Ildrya trifft sie auf den unverschämten Jayden. Zusammen versuchen sie Ildrys von König Xavier und dem Gift was die Bewohner kontrolliert zu befreien. Ist Alenia stark genug dafür?

Ich habe dieses Buch verschlungen. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und der Schreibstil gut zu lesen. Das Buch baut immer wieder Spannung auf und ist nie langweilig. Viele kleine Details lassen die Geschichte noch authentischer und lebendiger wirken.
Das Ende lässt einen Gespannt auf den zweiten Teil warten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.03.2022

Super spannender Auftakt

0

Alenia hat schon immer das Gefühl, nicht in ihre Welt zu passen. Als sie dann durch ein Portal stolpert, findet sie sich in Illdrys wieder, einer Welt die völlig fremd ist, in der sie sich aber zu Hause ...

Alenia hat schon immer das Gefühl, nicht in ihre Welt zu passen. Als sie dann durch ein Portal stolpert, findet sie sich in Illdrys wieder, einer Welt die völlig fremd ist, in der sie sich aber zu Hause fühlt.

Doch hier herrscht König Xavier, der die Bewohner Mithilfe von Gift zu seinen Marionetten macht. Gemeinsam mit dem unausstehlichen Jayden sucht Alenia einen Weg, die Menschen zu retten. Doch bevor sie das schaffen können, müssen sie erst einmal die Dunkelheit aus ihren eigenen Herzen vertreiben.

Das Cover gefällt mir super gut und verrät schon so einiges über die Geschichte. Die grüne Farbe, die goldenen Sprenkel und das Schloss sind mir direkt aufgefallen und haben mich neugierig auf das Buch gemacht.

Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen, gleichzeitig aber auch sehr bildhaft und spannend. Auch die Protagonisten sind mir schnell ans Herz gewachsen. Sie waren liebevoll beschrieben und authentisch. Ich könnte mich sehr mit Alenia identifizieren.

Alenia hat das Gefühl, nirgends so richtig hin zu passen und fühlt sich am wohlsten, wenn sie in Bücher abtauchen kann. Trotzdem ist sie sehr klug, hat ihre eigene Meinung und scheut auch nicht davor zurück, sie auszusprechen. Sie ist mutig und kämpft für das, was ihr wichtig ist.

Jayden hat immer einen dummen Kommentar parat und liebt es, Alenia aufzuziehen. Aber er ist auch sehr mutig, loyal und einfühlsam.

Gemeinsam sind die zwei ein super schönes Paar, dass sich aufeinander verlassen kann.

Das Setting war wirklich wunderschön und einmalig. Auch die Atmosphäre im Buch hat mir richtig gut gefallen. Es war etwas düster und sehr spannend und man hat die Gefahr gespürt, die auf die Protagonisten geläutert hat. Die Emotionen wurden sehr gut übermittelt, wenn auch an ein, zwei kleinen Stellen etwas überspitzt.

Trotzdem war es eine runde Geschichte, die beim Lesen sehr viel Spaß gemacht hat und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2022

abenteuerlicher Auftakt

0

Meinung
Illdrys ist ein wundervolles Setting, welches zum Träumen und Verweilen einlädt. Die Farbenvielfalt, die Welt von Flora und Faune, sowie all die wundervollen Kulissen, welchen man während des Lesens ...

Meinung
Illdrys ist ein wundervolles Setting, welches zum Träumen und Verweilen einlädt. Die Farbenvielfalt, die Welt von Flora und Faune, sowie all die wundervollen Kulissen, welchen man während des Lesens begegnet brachten mich immer wieder zum Staunen.

Die Gestaltung der Charaktere ist authenthisch. Alenia ist hilfsbereit und hat ein gutes Herz, während Jayden vor allem mit Humor und manchen Schalk um die Ecke kommt, spiegelt sich eher die Vernunft und Pessimismus wieder.

Die Handlung ist durchwachsen. Zu Beginn wurde ich nicht richtig warm mit dem Stil des Buches, doch bei einem entscheidenden Wendepunkt während des Verlaufes hat es "Klick" gemacht und die Autorin mich um den Finger gewickelt. Es wurde rasant, es wurde emotional und das Ende sorgte für große Augen. Ich war hin und weg, begann die Seiten nahezu zu inhalieren und erfreute mich immer mehr an der Entwicklung der Story.

Fazit
Ein wundervolles Setting, liebenswürdige Protagonisten, anfängliche Skepsis und das Gefühl in den Fängen der Autorin zu geraten - ein gelungener Auftakt ;) 4 von 5 Sternen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere