Cover-Bild Geheilt!
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Arkana
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Körper und Geist
  • Genre: Sachbücher / Esoterik
  • Seitenzahl: 544
  • Ersterscheinung: 01.03.2021
  • ISBN: 9783442342501
Jeffrey Rediger

Geheilt!

Spontanheilung und Psychoneuroimmunologie – die neue Medizin der Hoffnung - Mit faszinierenden Fallgeschichten
Andrea Panster (Übersetzer)

Ein Krebspatient, dessen Tumor verschwindet, ein Mädchen im Rollstuhl, das plötzlich wieder laufen kann: Spontanheilungen gibt es immer wieder, und doch weiß die Medizin fast nichts über sie. Ein sträflich ungenutztes Potenzial, meint der Harvard-Arzt Jeffrey Rediger, denn diese medizinischen »Wunder« bergen den Schlüssel zu einem fundamental neuen Verständnis unserer Selbstheilungskräfte.
So machte er sich auf die Suche nach Menschen, die trotz aussichtloser Diagnosen wieder genesen sind und erforschte erstmals wissenschaftlich fundiert die Gesetzmäßigkeiten von Heilung. Herausgekommen ist ein Wegweiser der Hoffnung, der die Formel zur Heilung selbst vermeintlich unheilbarer Krankheiten enthält: ein starkes Immunsystem, ein verändertes Mindset, Stressregulation und das Gefühl der Verbundenheit.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Claudi369 in einem Regal.
  • Claudi369 hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.08.2021

Sehr interessant und absolut lesenswert

0

Der Mediziner und Theologe Jeffrey D. Rediger begibt sich auf die Suche nach Menschen, die trotz aussichtsloser Diagnose wider Erwarten genesen sind. Er geht in seinem Buch diesem Phänomen auf den Grund ...

Der Mediziner und Theologe Jeffrey D. Rediger begibt sich auf die Suche nach Menschen, die trotz aussichtsloser Diagnose wider Erwarten genesen sind. Er geht in seinem Buch diesem Phänomen auf den Grund und sucht nach Erklärungen und wissenschaftlichen Beweisen für diese Heilungen.

Er beleuchtet einzelne Schicksale näher und brachte mich damit immer wieder zum Staunen. Immer wieder stößt er bei seiner Forschung auf sehr interessante Erkenntnisse, welche in diesem Buch sehr verständlich erklärt und logisch begründet werden.

Dabei wird die Schulmedizin keinesfalls verteufelt. Jedoch zeigt Rediger, dass die ganzheitliche Medizin den Betroffenen noch viel Hoffnung geben konnte. Dabei wurden immer wieder wichtige Bausteine, wie ein starkes Immunsystem, ein verändertes Mindset, Stressregulation, Ernährung und das Gefühl der Verbundenheit hervorgehoben. Es wird allerdings auch erklärt, dass diese Komponenten nicht erst bei schwerer Krankheit in den Vordergrund rücken sollten. Sondern schon immer, für die Menschen egal in welchem Alter und in welchem Gesundheitszustand sie sich aktuell befinden, eine tragende Rolle spielen können.
Bei diesem interessanten Fachbuch habe ich tatsächlich jede Seite verschlungen und mir so viele Stellen mit Post-its markiert. Von Beruf bin ich Krankenschwester, daher waren mir viele von den genannten Prozessen im Körper sehr geläufig. Jedoch bin ich mir sehr sicher, dass diese auch ohne medizinische Vorkenntnisse sehr gut zu verstehen sind.
Es regt an einige Gewohnheiten zu überdenken und mehr auf das eigene Befinden und den Körper zu achten. Vor allem wird hier sehr deutlich, wie wichtig es ist die Gesundheit präventiv positiv zu beeinflussen. Dazu habe ich für mich einige Dinge mitnehmen können, was ich als sehr hilfreich empfand.

Auch die Geschichten vieler Patienten sind so beeindruckend und fesselnd beschrieben. Der Autor beleuchtet ihren Leidensweg, den Heilungsprozess bis hin zu ihren persönlichen Konsequenzen, um an ihrem „Wunder“ festzuhalten.

Fazit: Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen, denn es hat mich auf jeden Fall mit dem Blick auf eine gesunde und erfüllte Zukunft sehr bereichert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.06.2021

Wer heilt, hat Recht ...

0

Selten hat mich ein Buch über Gesundheit so beeindruckt wie dieses hier. „Geheilt!“ ist ein wirklich treffender Titel, der in seiner Kürze und versehen mit einem Ausrufezeichen für noch mehr Nachdruck ...

Selten hat mich ein Buch über Gesundheit so beeindruckt wie dieses hier. „Geheilt!“ ist ein wirklich treffender Titel, der in seiner Kürze und versehen mit einem Ausrufezeichen für noch mehr Nachdruck einerseits eine Feststellung ist, aber auch als Aufforderung verstanden werden kann.
Was der Harvard-Arzt Jeffrey Rediger hier zusammengetragen hat, ist eine wahre Quelle des Lebens, denn er hat über viele Jahre hinweg die verschiedensten Fälle von absolut ungewöhnlichen Heilungen erforscht. Er hat dafür Menschen begleitet, die buchstäblich dem Tode geweiht waren und von ihren Ärzten Diagnosen erhalten hatten, denen zufolge sie nur noch wenig Zeit zu leben hatten. Einige von ihnen haben es geschafft, wieder völlig gesund zu werden, was aber von der traditionellen Medizin mehr oder weniger ignoriert wird. Solche „Spontan- oder Wunderheilungen“ fallen meist durchs Raster oder werden gar mit anfänglichen Fehldiagnosen negiert.
Doch Jeffrey Rediger konnte und wollte diese eindrucksvollen Fälle nicht einfach „übersehen“ und hat sich vorgenommen, diese Phänomene genauer zu untersuchen. Dabei stieß er auf wahnsinnig spannende Lebensgeschichten, die er in diesem Buch mit uns teilt.
Er suchte dafür nach Patienten, deren Diagnosen eindeutig belegt waren und deren Heilung auch von längerer Dauer war, also keine nur vorübergehende Remission. In den Erzählungen dieser Personen stieß er immer wieder auf ähnliche Muster, die wohl maßgeblich zur Gesundung beigetragen haben. Diesen Gemeinsamkeiten ging er näher auf den Grund und nimmt uns mit in eine faszinierende Welt der Wunder, die für jeden Einzelnen von uns ebenso lebensverändernd sein können wie für die Patienten im Buch.

Das Buch liest sich locker und richtig spannend, man merkt kaum, dass es sich um ein Sachbuch handelt. Der Autor verwendet Begriffe, die jeder verstehen kann. Er behandelt das Thema mit einer anfänglichen Skepsis, die es auch zweifelnden Lesern ermöglicht, die Entwicklung nachzuvollziehen. Am Ende fasst er die Erkenntnisse übersichtlich zusammen. An keiner Stelle wird behauptet, dass es einfach wäre, was diese Menschen vollbracht haben. Das Buch ist aber eine hilfreiche Stütze für diejenigen, die bereit sind, ihr Leben neu zu denken, wenn sie eine schlimme Diagnose erhalten haben.

Ein absolut wichtiges und lehrreiches Buch, das auch gesunden Menschen viele Hilfestellungen geben kann und einen Weg aufzeigt, auf dem sie wahrscheinlich vor schlimmeren Erkrankungen geschützt werden können. Unbedingt lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere