Cover-Bild Die Wilden Kerle - Band 1

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: 360 Grad Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 13.03.2020
  • ISBN: 9783961857814
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Joachim Masannek

Die Wilden Kerle - Band 1

Leon, der Slalomdribbler
Jan Birck (Illustrator)

Endlich Ferien! Leon und seine Kickerfreunde kann nun nichts mehr halten: Auf zum Bolzplatz, wo gedribbelt, gestürmt, geschossen und gegrätscht wird, bis dass die Fetzen fliegen! Doch schon bald gibt es die erste Enttäuschung: Der dicke Michi und dessen Clique haben den Platz besetzt. Damit die Wilden Fußballkerle den Bolzplatz zurückerobern können, müssen sie ein Spiel gegen die älteren Jungs gewinnen. Doch für diese Aufgabe brauchen sie dringend einen Trainer. So einen wie Willi, den Kioskbesitzer und Apfelschorlenverteiler! Der war früher angeblich ein richtiger Profi.
Die wilden Kerle müssen lernen, dass Freundschaft stärker ist als das größte Talent.

»Alles ist gut, solange du wild bist!« Die wilden Kerle sind wieder da!
Komplett überarbeitete Neuausgabe! Erstmals farbig illustriert!

Pressestimmen:
»Wilde Liebe zum runden Leder: Auf diese Reihe haben kleine Kicker lange gewartet. Denn so fesselnd und lebensnah wie von Autor Joachim Masannek wurden Teamgeist und Fußballfieber bisher nur selten beschrieben!« (Familie & Co.)
»Fußballbegeisterung schlug sich auch am Jugendbuchmarkt nieder: Joachim Masanneks Buchreihe ´Die Wilden Fußballkerle` wurde zum Hit und verkaufte sich wie Karten für ein Pokalfinale.« (Filmstarts.de)
»So dicht an der Denke der Nachwuchskicker hat bislang kaum jemand geschrieben. Rotzfrech und lebensnah.« (HÖRZU)
»In Sachen Lesespaß und Spannung sind die ›Wilden Kerle‹ unschlagbar.« (Kölnische Rundschau)
»Ein unterhaltsames Buch, das leidenschaftliche Kicker mit roten Ohren lesen werden.« (Frankfurter Neue Presse)
»Wer seine Tage jetzt noch ohne Fußball verbringt, der ist selber schuld!« 
 (Die Rheinpfalz)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.