Cover-Bild Die Zeit des Feuers - Blut und Knochen 2

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 576
  • Ersterscheinung: 16.03.2020
  • ISBN: 9783734161957
John Gwynne

Die Zeit des Feuers - Blut und Knochen 2

Roman
Wolfgang Thon (Übersetzer)

Sie dachten, der Krieg sei vorüber. Doch nun wissen sie, dass sich der wahre Feind erst gegen sie erhebt ...

Die Welt der Menschen steht auf Messers Schneide: Drem und seine Freunde wurden Zeugen, wie sich einfache Menschen in reißende Bestien verwandelten und sich ein Dämon von den Toten erhob. Dessen Hohepriesterin Fritha ist den Gefährten nun auf den Fersen. Doch nicht nur von ihr droht Gefahr: Riv hütet ein Geheimnis, das die hochmütigen Ben-Elim stürzen könnte. Werden die jungen Helden ihr Land retten angesichts der sich erhebenden Dunkelheit?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2020

Gelungenes Buch

0

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut, denn es passt gut zu Teil 1, zum Genre, zur Geschichte und ich liebe die Farben einfach sehr.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder überzeugen, denn er ist wie ...

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut, denn es passt gut zu Teil 1, zum Genre, zur Geschichte und ich liebe die Farben einfach sehr.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder überzeugen, denn er ist wie gewohnt flüssig, lässt sich gut lesen und ist meistens spannend. Dadurch, dass die Kapitel auch dieses Mal wieder aus den verschiedensten Perspektiven geschrieben sind, wird es nicht langweilig und bleibt schön abwechslungsreich. Ich bin ziemlich gut ins Buch reingekommen, da das Buch eigentlich genau da anfängt, wo Teil 1 geendet hat.

Die Charaktere haben mir auch in Band 2 wieder gut gefallen, denn sie sind ziemlich unterschiedlich, haben alle ihren eigenen Charakter und der Autor beschreibt sie wirklich gut, sodass man mit ihnen mitfühlt und in den Kämpfen - von denen es wieder ziemlich viele gibt - einfach nur voll dabei ist. Drem ist und bleibt mein Lieblingscharakter.

Insgesamt also wieder ein absolut gelungenes Fantasybuch, das ich auf jeden Fall empfehlen kann. Man muss jedoch unbedingt Teil 1 gelesen haben. Wer ein Buch voller Kämpfe, gelungenen Charakteren und coolen Kreaturen sucht, der sollte sich die Reihe mal genauer anschauen. Für den nächsten Teil wünsche ich mir, dass da noch ein paar Dinge genauer erklärt werde.

4,25/5 Sterne