Cover-Bild Empfindliche Wahrheit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Spionage
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 14.11.2014
  • ISBN: 9783548286853
John le Carré

Empfindliche Wahrheit

Sabine Roth (Übersetzer)

In der britischen Kolonie Gibraltar findet eine streng geheime Anti-Terror-Operation statt: Ein islamistischer Waffenkäufer soll entführt werden. Die Drahtzieher: Fergus Quinn, ein hochrangiges Regierungsmitglied, und Jay Crispin, Chef einer internationalen Sicherheitsfirma.
Toby Bell, ein Mitarbeiter Quinns, stolpert über die geheime Aktion. Irgendetwas ist an der Sache faul und soll vertuscht werden. Seine Nachforschungen bringen ihn in eine gefährliche Lage. Toby muss sich zwischen seinem Gewissen und der Verpflichtung gegenüber dem britischen Geheimdienst entscheiden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Olivia in einem Regal.
  • Olivia hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.04.2021

Große Klasse!

0

Empfindliche Wahrheit - John le Carré

Ein wahrer Spionage Roman! Es ist mein drittes Buch des Autors und ich bin wieder sehr begeistert.

Keine leichte Kost und damit nichts für Zwischendurch. Es lohnt ...

Empfindliche Wahrheit - John le Carré

Ein wahrer Spionage Roman! Es ist mein drittes Buch des Autors und ich bin wieder sehr begeistert.

Keine leichte Kost und damit nichts für Zwischendurch. Es lohnt sich ungemein am Ball zu bleiben.
Wie bei den letzten Büchern drängen sich natürlich auch wieder die Gedanken auf, wieviel davon tatsächlich jeden Tag in jedem Land genauso passiert und an der Tagesordnung ist.
Wieviel die Spione aushalten. Wie verstrickt das ganze System ist. Wie leicht Kollateralschäden entstehen.

Gerade in der heutigen Zeit, hat man als kleiner Bürger kaum Einblick.

Die Protagonisten sind schnell bekannt und man fiebert als Leser mit jedem Einzelnen mit.

Der Schreibstil ist wie gewohnt. Kurze Sätze. Schnelle Gedankensprünge.
Große Spannung.
Fast bis zur letzten Seite bleibt der Leser im Dunklen und dadurch baut der Autor natürlich ungemeine Spannung auf.

Wer dieses Genre mag, ist hiermit sehr gut bedient!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere