Cover-Bild Wiedersehen macht Liebe
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Krimis & Thriller / Sonstige Spannungsromane
  • Ersterscheinung: 11.04.2013
  • ISBN: 9783802591808
Julie James

Wiedersehen macht Liebe

Stephanie Pannen (Übersetzer)

Nach einem Gefängnisaufenthalt soll der Milliardärssohn Kyle Rhodes bei einem brisanten Fall als Zeuge auftreten. Im Gerichtssaal trifft er die hübsche Anwältin Rylann Pierce wieder, mit der er vor neun Jahren eine kurze Affäre hatte. Erneut flammt eine Leidenschaft zwischen beiden auf, der sie sich nicht entziehen können.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.03.2020

Gute Fortsetzung

0

Bis jetzt ist dieser Teil der schwächste Teil der Reihe. Kyle kennen wir bereits aus dem letzten Band, er ist der Brude von Jordan und wurde zu einer 18-monatigen Haftstrafe verurteilt, weil er - und das ...

Bis jetzt ist dieser Teil der schwächste Teil der Reihe. Kyle kennen wir bereits aus dem letzten Band, er ist der Brude von Jordan und wurde zu einer 18-monatigen Haftstrafe verurteilt, weil er - und das finde ich zum Totlachen - Twitter gehackt hat. Nun wurde er vorzeitig entlassen und bei seiner Anhörung begegnet er Rylann, der Staatsanwältin. Jedoch kennen sich die beiden bereits aus Studienzeiten, verloren sich jedoch damals aus den Augen.
An sich war die Story sehr schön, das Wiedersehen der beiden, dass Rylann auf die Hilfe von Kyle in einem Fall angewiesen war und wie die beiden sich mit der Zeit wieder näher kommen, denn die Anziehung ist noch genauso stark wie damals. Auch der Humor ist wieder klasse und der Schreibstil leicht zu lesen. Jedoch fehlte mir hier die Spannung aus den ersten Teilen, bei denen der Krimianteil einfach stärker war. Zwar hätte hier kein Krimifall reingepasst und es ging eher darum, ob eine Beziehung zwischen der Staatsanwältin und dem "Twitter-Terroristen" möglich ist, dennoch fehlte mir hier das gewisse Etwas. Trotzdem ein tolles Buch, das man gut lesen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.04.2017

Angenehm zu lesen

0

Kyle Rhodes soll Rylann Pierce bei einem Fall helfen. Beide sind sich schon vor Jahren begegnet und hatten einen interessanten Abend gehabt. Kyle konnte dank seiner Schwester seine Haftstrafe verkürzen ...

Kyle Rhodes soll Rylann Pierce bei einem Fall helfen. Beide sind sich schon vor Jahren begegnet und hatten einen interessanten Abend gehabt. Kyle konnte dank seiner Schwester seine Haftstrafe verkürzen und als auch sein Hausarrest aufgehoben wird und wieder ein freier Mann, sieht er Rylann vor Gericht wieder. Diese braucht wenig später seine Hilfe bei einem Fall und Kyle hat erst vor sich zu sträuben, denn schließlich arbeitet sie für das Büro der Staatsanwaltschaft, welche ihn einen Terroristen genannt hat.
Das es zwischen den beiden knistert ist natürlich klar. Auch gibt es wieder jede Menge flotter Sprüche und witzige Situation. Auch Figuren aus dem ersten und zweiten Teil sind als Nebenfiguren mit an Bord und verliehen der Geschichte den letzten Schliff.
Haupt- und Nebenfiguren kommen sehr gut rüber und es wird einem nicht langweilig.
Wieder sehr angenehm für zwischendurch zum lesen.